Willkommen bei unserem großem Test zum Belgischen Waffeleisen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten belgischen Waffeleisen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste belgische Waffeleisen zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein belgisches Waffeleisen kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Belgische Waffeleisen machen belgische Waffeln: Ein Klassiker auf jedem Jahrmarkt, Kirmes oder Weihnachtsmarkt.
  • Der Teig für eine belgische Waffel wird, im Gegensatz zur normalen Waffel, mit Hefe versetzt.
  • Belgische Waffeleisen werden heutzutage von vielen Herstellern von No-Name Marken bis zu besonders bekannten Küchengeräteherstellern produziert und verkauft.

Belgisches Waffeleisen Test: Das Ranking

Platz 1: Domo Waffelautomat

Der Domo Waffelautomat ist ein belgisches Waffeleisen für besonders dicke quadratische belgische Waffeln. Er bietet Platz für zwei Waffeln und das Gerät hat eine Stromstärke von 1400 Watt. Das Waffeleisen besitzt zudem einen Spezial-Deckel, der mit dem Aufgehen der belgischen Waffel mitwächst und so den perfekten Geschmack gewährleistet.

Das Waffeleisen von Domo ist silber und besteht aus rostfreiem Edelstahl. Laut dem Hersteller sorgt die Backampel für ein gleichmäßig gutes Verhältnis. Zudem werden die Waffeln doppelt so dick wie in einem herkömmlichen Waffelautomaten.

Platz 2: Cloer Brüsseler Waffelautomat für traditionell belgische Waffeln

Das Waffeleisen von Cloer ist ebenfalls ein Gerät für zwei Waffeln. Es besitzt eine Backampel und hat zudem eine Antihaftbeschichtung. Das Material besteht aus Edelstahl und mit 930 Watt handelt es sich um ein starkes Waffeleisen.

Laut dem Hersteller bietet das Waffeleisen von Coer ein fettarmes Backvergnügen. Das Gerät besitzt 6 Stufen, mit denen man die Bräune einstellen kann. Zudem sollten die gleichzeitig backenden Waffeln gleichmäßig gebräunt sein.

Platz 3: Drehbares Waffeleisen von Emerio

Um den perfekten Genuss einer belgischen Waffeln zu bekommen, bietet dieses 1000 Watt starke Waffeleisen von Emerio ein drehbares Eisen. Das Waffeleisen kann vier Waffeln gleichzeitig backen und besitzt zudem einen individuell verstellbaren Thermostat. Die Platten sind antihaftbeschichtet.

Das Waffeleisen backt ebenso besonders dicke belgische Waffeln. Darüberhinaus kann es auseinander geschraubt werden und so die Platten für die optimale Reinigung entfernt werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein belgisches Waffeleisen kaufst

Für wen eignet sich ein belgisches Waffeleisen?

Ein belgisches Waffeleisen eignet sich für jeden, der Waffeln liebt. Jeder Genießer und Fanatiker von Süßem sollte ein Waffeleisen besitzen. Um den Flair noch zu unterstreichen, ist das belgische Waffeleisen die perfekte Variante.

Bei einer belgischen Waffel handelt es sich entweder um eine Lütticher oder eine Brüsseler Waffel. Grundsätzlich nennen wir sie allgemein Belgische Waffeln, allerdings unterscheiden diese Arten sich kaum. Wo die Brüsseler Waffel innen luftig leicht und fluffig ist und außen besonders knusprig, ist die Lütticher Waffel eine etwas unförmige, runde Waffel die aus einem Hefeteig gebacken wird.

Belgischen Waffeleisen sind für alle Süssmäuler bestens geeignet. (Bildquelle: unsplash.com / Andrijana Bozic)

Jeder kennt die belgische Waffel vom Weihnachtsmarkt. Für jeden Liebhaber der belgischen Waffel gibt es eine große Auswahl an Waffeleisen, die die perfekte belgische Waffel zaubern. So kannst du den Genuss jederzeit genießen.

Bekannt sind belgische Waffeln hauptsächlich vom Weihnachtsmarkt oder dem Jahrmarkt.

Dort unbezahlbar, kannst du dir das Vergnügen jetzt zu dir nach Hause holen und die perfekte belgische Waffel ganz nach deinem Geschmack nachbacken. Natürlich gehören neben dem belgischen Waffeleisen auch ein wenig Geschick in der Küche, sowie Geduld, dazu.

Die Investition um ein belgisches Waffeleisen ist zwar nicht umsonst, sie ist ihr Geld allerdings mehr als wert. Zudem gibt es einige bekannte Hersteller, die schon für wenig Geld ein belgisches Waffeleisen verkaufen.

Ab sofort musst du also nicht den weiten Weg zum Weihnachtsmarkt auf dich nehmen und kannst deine belgische Waffel ganz in Ruhe vor dem Kamin oder auf dem Sofa genießen.

Wofür eignet sich ein belgisches Waffeleisen?

Wie der Name schon sagt eignet sich ein belgisches Waffeleisen zur Zubereitung von belgischen Waffeln. Belgische Waffeln zeichnen sich vor allem durch ihren fluffigen und besonders dicken Teig aus. Sie sind meistens herzförmig oder quadratisch und bis zu 2,5 cm dick.

Das Wichtigste ist daher bei einem belgischen Waffeleisen, dass es in die Höhe mitwächst. Einige Waffeleisen rotieren sogar mit und erzeugen somit noch dickere und knusprigere Waffeln.

Was kostet ein belgisches Waffeleisen?

Belgische Waffeleisen sind in vielen verschiedenen Variationen erhältlich und werden vom Discounter bis zum bekannten Küchenhersteller produziert. Das heisst ebenso, dass belgische Waffeleisen in vielen verschiedenen Preiskategorien erhältlich sind.

Die Waffeleisen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Unter anderem unterscheiden sie sich in der Anzahl der Waffeln, die sie gleichzeitig zubereiten können.

Zudem unterscheiden sie sich in der Form der Waffel die sie backen. Einige bieten herzförmige Eisen an, andere hingegen setzen auf die klassische quadratische belgische Waffel. Dazu kommt noch, dass einige Waffeleisen drehbar sind und der belgischen Waffel so noch mehr Fluff verleihen.

Je nach Waffeleisen werden die belgischen Waffeln herzförmig oder rund gebacken. (Bildquelle: unsplash.com / Nabil Boukala)

Herkömmliche, kleine Waffeleisen für belgische Waffeln starten bei etwa 25 Euro. Hierbei handelt es sich meistens um Waffeleisen unbekannterer Marken. Große und bekanntere Marken bieten meistens Waffeleisen an, die etwas teurer sind. Dies sind allerdings oft Profi-Modelle die zudem drehbar sind und teilweise sogar Platz für bis zu sechs Waffeln gleichzeitig bieten. Die teureren Modelle für den herkömmlichen Haushalt kosten bis zu 130 Euro.

Hersteller Preis
Unbekannt 25-50 Euro
Bekannte Küchengerätehersteller ab 50 Euro

Wo kann ich ein belgisches Waffeleisen kaufen?

Da es sich bei einem belgischen Waffeleisen um einen eher kleinen und überschaubaren Küchenhelfer handelt, empfehlen wir dir grundsätzlich dein Waffeleisen im Internet zu bestellen. Da kleine Küchenläden zudem kaum noch zu finden sind und mehr und mehr ihre Standorte aufgeben, ist es zudem eher schwer ein geeignetes Waffeleisen in der Stadt zu finden.

Im Internet sind zudem zahlreiche Ratgeber sowie Webseiten zu finden, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Am Ende dieses Artikels weißt du aber sicher, worauf du am meisten achten solltest, und kannst dich zudem auch noch perfekt an unseren Empfehlungen orientieren.

Heutzutage gibt es im Internet äußerst viele Angebote, um ein belgisches Waffeleisen zu kaufen. Zudem ist es im dort meistens deutlich günstiger.

Neben dem Online-Handel findest du auch in großen Kaufhäusern Waffeleisen in der Küchenabteilung. Der Vorteil dabei ist selbstverständlich die direkte Beratung vor Ort.

Dennoch ist auch auffällig, dass belgische Waffeleisen im Internet oft deutlich günstiger sind als im herkömmlichen Geschäft. Einige Discounter bieten allerdings zu günstigen Preisen oft belgische Waffeleisen an.

Auch zu diesen Geräten raten wir dir gerne, vor allem wenn du noch unsicher bist wie oft du das Gerät benutzt und du dich erstmal langsam herantasten willst. Allerdings ist es keine Frage, dass die etwas teureren Geräte bekannter Marken oft eine wesentlich längere Lebensdauer haben als die No Name Geräte.

Welche Alternativen gibt es zu einem belgischen Waffeleisen?

Herkömmliches Waffeleisen

Die gängigste Alternative zum belgischen Waffeleisen ist das herkömmliche, einfache Waffeleisen. Viele sind der Meinung, dass es zwischen belgische und normaler Waffel keinen Unterschied gibt. Dies ist allerdings falsch.

Der Unterschied beginnt bereits in der Zubereitung: Wo herkömmliche Herzchen-Waffeln einen einfachen Teig benutzen und nicht besonders fest und knusprig werden, sind belgische Waffeln zum einen größer und zum anderen viel dicker und knuspriger.

Belgische Waffeln werden vergleichsweise mit Hefe zubereitet, damit sie Form annehmen und besonders dick werden. Zudem sind belgische Waffeln um einiges einfacher zuzubereiten und sind im am Ende deutlich stabiler als normale Waffeln.

Multifunktionsgerät

Eine weitere Alternative zum belgischen Waffeleisen ist das Multifunktionsgerät. Dieser Küchenhelfer ermöglicht es dir, mehrere Lebensmittel zuzubereiten. Oft handelt es sich hierbei um einen Kontaktgrill mit integriertem Sandwichtoaster und Waffeleisen.

Multifunktionsgeräte eignen sich besonders, wenn du eine kleine Küche besitzt. So hast du die Möglichkeit mit einem Gerät mehrere Gerichte zuzubereiten. Dennoch bietet ein Kontaktgrill nicht das volle Vergnügen eines Waffeleisens und leider erst Recht nicht die eines belgischen Waffeleisens.

Es bietet jedoch eine gute Alternative, wenn du Geld und zugleich Platz sparen möchtest.

Entscheidung: Welche Arten von belgischen Waffeleisen gibt es und welches ist das richtige für dich?

Der größte Unterschied bei belgischen Waffeleisen ist, dass sie entweder nur eine oder zwei Waffeln oder gleich mehrere Waffeln gleichzeitig backen können. Da belgische Waffeln besonders groß sind, reicht es oftmals wenn du nur zwei backst.

Ein weiterer wichtiger Punkt, dass viele belgische Waffeleisen nur Platz für ein oder zwei Waffeln bieten, ist, dass belgische Waffeln durch ihren besondern Teig und Geschmack, genug Platz brauchen um so dick und knusprig zu werden. Besonders die drehbaren Waffeleisen sind schwerer zu drehen, wenn sie Platz für viele Waffeln bieten würden.

Wir unterscheiden das belgische Waffeleisen in:

  • Belgisches Waffeleisen mit zwei Eisen
  • Belgisches Waffeleisen mit vier Eisen
  • Belgisches Waffeleisen mit mehr als vier Eisen

Welches Waffeleisen letztendlich dein Favorit ist, musst du selber wissen. Grundsätzlich lässt sich allerdings sagen, dass ein drehendes belgisches Waffeleisen besonders leckere und fluffige Waffeln zubereitet und du so am besten den vollen Geschmack genießen kannst.

Drehbare Waffeleisen sind meistens nur mit zwei Eisen erhältlich. Ein belgisches Waffeleisen mit mehreren Eisen ist meistens eher geeignet für einen großen Haushalt oder sogar für die Gastronomie. Zudem ist ein drehbares Waffeleisen mit mehreren Platten deutlich schwerer zu drehen.

Was zeichnet ein belgisches Waffeleisen mit zwei Eisen aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Die meisten belgischen Waffeleisen bestehen aus zwei Eisen und sind die gängigsten dieser Art. Waffeleisen mit zwei Platten zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders flexibel und pflegeleicht sind.

Um den perfekten Genuss einer belgischen Waffel zu erreichen eignet sich grundsätzlich ein Waffeleisen mit zwei Eisen am besten, da eines mit mehr Fläche deutlich schwerer zu bewegen ist. Durch die Drehung erreichst du beim Backen die perfekte Konsistenz so wie eine besonders knusprige belgische Waffel mit weichem Kern.

Allerdings kann es bei einer großen Runde auch mal zu Schwierigkeiten kommen, da zwei Flächen natürlich auch deutlich länger brauchen als andere. Daher kann es dazu kommen, dass unter mehreren Leuten einige ohne Waffel da sitzen, weil das Waffeleisen mit zwei Eisen deutlich langsamer ist.

Wir empfehlen das Waffeleisen mit zwei Eisen daher besonders für Paare oder kleine Familien sowie diejenigen, die es eher selten brauchen.

Vorteile
  • Pflegeleicht
Nachteile
  • Wenig Platz

Was zeichnet ein belgisches Waffeleisen mit vier Eisen aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Das belgische Waffeleisen mit vier Eisen bietet vergleichsweise deutlich mehr Platz als das Waffeleisen mit zwei Flächen. Bei kleinen Partys, mit Freunden und Gästen oder einfach für zwischendurch bietet sich dieses belgische Waffeleisen mit vier Eisen besonders gut an.

Auch das vier-flächige belgische Waffeleisen ist in mehreren Ausführungen erhältlich. Ebenso wie das Waffeleisen mit 2 Flächen, ist auch dieses als drehbare Version erhältlich, um den optimalen Geschmack zu erhalten.

Da du aber dein Waffeleisen selber drehen musst, ist es bei diesem deutlich mühsamer, als bei dem belgischen Waffeleisen mit nur zwei Flächen.

Dennoch empfehlen wir das belgische Waffeleisen mit 4 Eisen besonders für Familien und für die, die gerne zum Kaffee einladen. Zudem ist das belgische Waffeleisen mit vier Flächen besonders gut geeignet für diejenigen, die regelmäßig belgische Waffeln backen möchten.

Vorteile
  • Mehr Platz
Nachteile
  • Schwer zu Drehen

Was zeichnet ein belgisches Waffeleisen mit mehr als vier Eisen aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Jeder kennt es: Eine Waffel zum Kaffee im Restaurant am See oder im Park. Doch dort möchten neben dir auch noch viele weitere eine belgische Waffel essen, daher gibt es äußerst selten auch belgische Waffeleisen für Gastronomen, die mehr als vier Waffeln gleichzeitig backen können.

Das belgische Waffeleisen mit mehr als vier Flächen ist grundsätzlich nicht für Privathaushalte gedacht. Wenn du dennoch eines auf deiner Hochzeit oder einer Geburtstagsfeier brauchst, dann empfehlen wir dir, dich an einen Gastronomen zu wenden, der es dir für einen Abend ausleiht, denn ein großes belgisches Waffeleisen ist besonders teuer.

Da ein Waffeleisen mit mehr als vier Eisen auch besonders schwer ist, ist es meistens nicht drehbar. So kann leider nicht der perfekte Genuss entstehen, wie bei einem kleineren Eisen. Und da eine selbstgebackene belgische Waffel aus dem eigenen Waffeleisen besonders gut schmeckt, empfehlen wir dir ein kleineres und überschaubares belgisches Waffeleisen für deine Küche.

Vorteile
  • Viel Platz
Nachteile
  • Teuer

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du belgische Waffeleisen vergleichen und bewerten

Damit du das für dich perfekte beligische Waffeleisen findest, gibt es vor dem Kauf folgende Punkte zu beachten:

  • Material
  • Grösse
  • Sicherheit
  • Zubehör

In den folgenden Abschnitten wird auf das jeweilige Kriterium genauer eingegangen und erklärt, worauf du beim Kauf achten solltest.

Material

Der Name des Waffeleisens verrät schon, dass es sich hier um ein Eisen handelt. Grundsätzlich ist das Waffeleisen so entstanden, dass es innen aus zwei Eisenplatten besteht, die mit einem Muster geprägt sind. Meistens mit einem herzförmigen Muster, belgische Waffeleisen haben jedoch meistens ein quadratisches Muster.

In den Anfängen der Erfindung, bestand das Waffeleisen lediglich aus Eisen. Entscheidend waren hier nur die Inneren Formen. Das Waffeleisen hatte einen Stiel, damit man sich nicht am heißen Eisen verbrennt.

Heutzutage wurde dieser Stiel ersetzt und das Waffeleisen hat nur noch im Inneren das Eisen zum Zubereiten der belgischen Waffeln. Die meisten Waffeleisen sind äußerlich umrandet mit leichtem Kunststoff, Aluminium oder Metall.

Besonders hochwertige Waffeleisen sind mit einem Edelstahlgehäuse ausgestattet. Das Innere Eisen ist zudem mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet und das Eisen besteht auch oft aus Aluminium, je nachdem wie hochwertig es ist.

Größe

Das belgische Waffeleisen ist wie auch das normale Waffeleisen in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Unterschieden werden kann dabei zwischen der Anzahl der Waffeln die es backt und in seiner Leistung bezüglich Watt.

Da belgische Waffeln allerdings relativ groß sind, bieten die meisten belgischen Waffeleisen nur Platz für ein oder zwei Waffeln. Größere belgische Waffeleisen eignen sich meistens besonders gut für den Gastrobereich oder für Events wie den Weihnachtsmarkt und Kirmes, wo belgische Waffeln besonders beliebt sind und gerne gegessen werden.

Die meisten belgische Waffeleisen bieten nur Platz für die Zubereitung einer Waffel. (Bildquelle: unsplash.com / Jodie Morgan)

Die meisten belgischen Waffeleisen erbringen eine Leistung von etwa 1000 Watt oder mehr. Einige haben eine Leistung von nur 850 Watt, viele hochwertige Waffeleisen hingegen sind dennoch sehr stark und haben eine besonders hohe Leistung von über 1000 Watt.

Sicherheit

Bei jedem Küchengerät kann es selbst dem besten Koch mal passieren, dass er vergisst es auszuschalten, die Kinder in die Nähe kommen oder der Teig überläuft. Für diese Vorkommnisse solltest du gewappnet sein und auf einige Kleinigkeiten beim Kauf eines belgischen Waffeleisens achten.

Wie bei jedem Haushaltsgerät, ist es auch beim belgischen Waffeleisen wichtig, dass du es von Kindern fernhälst. Allerdings kann man sich bei den meisten Geräten nur am inneren Eisen verbrennen.

Besonders alte Waffeleisen besitzen noch keine eigene Stromquelle. Das Waffeleisen musste also mithilfe eines Herdes erhitzt werden und ist besonders unpraktisch da es dort zudem auch sehr heiß wird. Zum Glück gibt es heutzutage besonders sichere und gut ausgestattete Waffeleisen.

Heutige Waffeleisen haben eigentlich immer eine eigene Stromverbindung. Nachdem der Teig im Waffeleisen ist, zeigt das Waffeleisen an, wann die Waffel fertig ist. Neben dieser Kontrollleuchte, gibt es auch einige Waffeleisen die mit einem Ton erkennbar machen, wann eine Waffel fertig ist.

Beim Kauf eines modernen Waffeleisens solltest du besonders auf Gütesiegel und Prüfzeichen achten. Diese zeigen, ob die Griffe deines Waffeleisens ausreichend isoliert sind. Wenn dein Traumwaffeleisen also mit dem Prüfzeichen GS oder CE ausgestattet ist, dann handelt es sich um isolierte Griffe.

Außerdem besagt es, dass das Stromkabel sowie das Äußere des des Waffeleisens geschützt und isoliert sind. Beachte bitte beim Backen, dass die Signale nicht umsonst sind und besonders hilfreich sind, um den richtigen Zeitpunkt für die Fertigstellung deiner Waffel zu identifizieren. Wenn du diese also ignorierst oder überhörst, dann kann es durchaus auch zu einem Brand kommen, wenn die Waffeln verbrennen.

Auch mit Kindern solltest du äußerst vorsichtig sein: Bitte lasse sie niemals aus den Augen, auch wenn dein belgisches Waffeleisen ein Gütesiegel besitzt, besteht immer noch die Möglichkeit, sich zu verbrennen. Sollte dies der Fall sein, beachte bitte folgendes bei der Behandlung eines Brandes am Körper:

Zubehör

Das belgische Waffeleisen selbst wird nur als solches geliefert. Nachträglicher Zubehör für ein Waffeleisen sind neben Küchengeräten auch Backzubehör.

Natürlich eignen sich beim Waffeln zubereiten, wie auch beim herkömmlichen Kuchenbacken, zusätzliche Optionen wie Backpulver und Backsprays sowie ein Handmixer, eine Rührschüssel und ein Schneebesen. Was bei einer Waffel niemals fehlen darf, ist natürlich der Puderzucker.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema belgisches Waffeleisen

Welcher Waffelteig eignet sich für ein belgisches Waffeleisen am besten?

Belgische Waffeln zeichnen sich vor allem durch ihren besonders weichen und dicken Teig aus und sind aus diesem Grund auch sehr beliebt. Dazu kommt, dass die meisten belgischen Waffeln einen besonders krossen Rand haben.

Der Unterschied zur herkömmlichen Waffel besteht in dem Fall darin, dass die belgischen Waffeln zusätzlich Hefe beinhalten. Hier als Beispiel ein tolles Rezept:

  • 500 ml Milch
  • 1 Würfel (42 g) frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
  • 4 Eier

Vorgehen:

  1. Erwärme die Milch, zerkleiner die Hefe darin und löse sie durch rühren auf.
  2. Vermische Mehl, Vanillezucker, Zucker und eine Prise Salz. Gib die warme Hefemilch dazu und verrühre alles miteinander. Lasse nun den sehr flüssigen Teig etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  3. Schmelze die Butter in einem Top, danach 10 Minuten abkühlen. Eiweiß- und gelb voneinander trennen und das Eiweiß steif schlagen.Eigelb verquirlen.
  4. Gib das Eigeld und die flechsige Butter zum Teig dazu und mit einem Löffel unterschlagen. Danach den Eisschnee nach und nach unterheben.
  5. Auf einem gefetteten und vorgeheizten Waffeleisen die Waffeln zubereiten.

Folgendes Video zeigt zudem, wie bei der Zubereitung von belgischen Waffeln vorgegangen werden kann:

Wie reinige ich ein belgisches Waffeleisen?

Zum Backen von belgischen Waffeln brauchst du grundsätzlich immer ein gefettetes Waffeleisen. Wie jeder weiß, ist es oft sehr schwierig Fett von jeglichen Oberflächen zu entfernen. Dazu kommt beim belgischen Waffeleisen noch, dass das Eisen mit verschiedenen kleinen Einkerbungen versehen ist, um die Form der Waffel zu perfektionieren.

Das Reinigen scheint allerdings schwierige als gedacht. Hier sind unsere besten Tipps, um dein belgisches Waffeleisen wieder zum Glänzen zu bringen. Und das ganz ohne Fett.

Art der Reinigung Vorgehensweise
Küchenpapier Wenn du fertig mit Backen bist, nimm etwas Küchenpapier und wische vorerst das Fett vom Waffeleisen. Benutze dabei allerdings kein Spülmittel, da dieses die Beschichtung deines Waffeleisens zerstört.
Reinigungswaffel Eine andere Variante ist die sogenannte „Reinigungswaffel“. Vermische 1 EL Speisestärke oder Backpulver mit Wasser und backe die Mischung wie eine normale Waffel. Sobald sie fertig ist, nimm sie aus der Form sodass Teigreste und Öl daran kleben bleiben. Evtl. musst du noch mit einem Küchentuch Nachwischen.
Pflanzenöl Bei Stellen mit übriger Kruste gib einfach ein wenig Pflanzenöl auf die Stelle, wenn das Eisen noch etwas warm ist. Die Reste kannst du mit dem Küchenpapier nun abwischen.
Zahnbürste und Backofenspray Der Klassiker unter den Haushaltshelfern ist immer noch die Zahnbürste. Achte dabei allerdings darauf, dass sie sich nur für umbeschichtete Waffeleisen anbietet. Gleiches gilt für ein Backofenspray.

Achte bei der Reinigung zusätzlich noch auf folgende Punkte:

  • Der Stecker muss gezogen sein.
  • Das Eisen sollte nicht unter laufendes Wasser gehalten werden.
  • Dein Putztuch sollte feucht und nicht nass sein.
  • Es sollte keine Scheuermilch benutzt werden.
  • Die Raue Seite des Schwamms zerkratzen die Antihaftbeschichtung, weshalb das vermieden werden muss.

Weiterführende Literatur: Quellen und weiterführende Links

[1] https://www1.wdr.de/verbraucher/wohnen/bruesseler-waffeleisen-praxistest-100.html

[2] https://www.preisvergleich.org/tag/Belgisches-Waffeleisen.html

[3] https://www.moeyskitchen.com/2015/07/grundrezept-waffeln.html

[4] https://www.elle.de/belgische-waffeln

[5] https://www.waffeleisentest.com/blog/waffeleisen_reinigen.html

[6] https://schoenertagnoch.blogspot.com/2015/11/rezept-perfekte-belgische-waffeln-knusprig.html

Bildquelle: unsplash.com / Pietro De Grandi

Warum kannst du mir vertrauen?

Saskia hat durch ihre Oma schon früh ihre Leidenschaft für das Kochen entdeckt. Sie hat Gesundheitsmanagement studiert und bietet Kurse für gesundes Kochen in Krankenhäusern und für Großküchen an. In ihrer Freizeit hält sie gerne kleine Dinnerpartys bei denen sie Mehrgang-Menüs auf den Tisch zaubert.