Zuletzt aktualisiert: 26. November 2021

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

26Stunden investiert

2Studien recherchiert

88Kommentare gesammelt

Grillen ist nicht nur bequemer und sauberer, sondern auch gesundheitsfördernder. Sie können nicht nur auf gebratene und fettige Lebensmittel verzichten, sondern müssen auch weniger Töpfe und Pfannen reinigen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen es vorziehen, ihre Speisen mit einer Grillplatte zuzubereiten.

Elektrische Griddleplatten gehören zu den meistverkauften Küchenutensilien. Sie sind billig, vielseitig und sehr einfach zu benutzen und zu reinigen. Es gibt verschiedene Arten von Grills, wie z. B. Steingrillplatten, Gasgrillplatten oder die immer beliebter werdenden Raclette-Grillplatten. Bei einer so großen Anzahl von Modellen kann es schwierig sein, das am besten geeignete auszuwählen. In diesem Artikel werden wir Ihnen bei der Auswahl helfen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Grillplatten sind ein unverzichtbares Utensil, wenn wir uns gesund ernähren wollen. Vielseitig einsetzbar und leicht zu reinigen, sind sie für viele Menschen zur bevorzugten Art des Kochens geworden. Es gibt viele Arten von Grillplatten: den beliebten Grill, das Barbecue oder das raffinierte Raclette, um nur einige zu nennen.
  • Den Geschmack und die Eigenschaften von Lebensmitteln zu bewahren, ist vielleicht der größte Vorteil von Grillplatten. Um das Beste aus ihnen herauszuholen, musst du jedoch wissen, wie du sie richtig einsetzt. Außerdem müssen sie nach jedem Gebrauch ordnungsgemäß gereinigt werden, ohne Scheuerschwämme zu verwenden.
  • Bei der Auswahl des am besten geeigneten Bügeleisens für unsere Bedürfnisse müssen wir Faktoren wie Größe, Leistung und das verwendete Material berücksichtigen. Aspekte wie die Art der Beschichtung des Bügeleisens, die Form des Heizelements oder das mitgelieferte Zubehör sind unter anderem ebenfalls von Bedeutung.

Grillplatte Test: Die besten Produkte im Vergleich

Grillen ist eine der einfachsten Möglichkeiten, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Außerdem kannst du eine Vielzahl von Gerichten zubereiten: Fleisch, Fisch, Gemüse und Geflügel, um nur einige zu nennen. Und das alles mit sehr wenig Öl. Im Folgenden haben wir einige der besten Grillplatten auf dem Markt für dich ausgewählt.

Kaufberatung: Was du über Grillplatten wissen musst

Grillplatten, Elektrogrills, Griddleplatten, Raclettes, sie alle sehen aus wie das gleiche Gerät. Sie bieten jedoch nicht dieselbe Leistung und werden nicht auf dieselbe Weise verwendet. In diesem Artikel geht es um Grillplatten, die Vorteile ihrer Verwendung und andere damit zusammenhängende Themen. Zum Schluss bieten wir dir einige einfache Kaufkriterien, die zweifellos sehr nützlich sein werden.

Mujer cocinando con plancha de asar

Den Geschmack und die Eigenschaften von Lebensmitteln zu bewahren, ist vielleicht der größte Vorteil von Grillplatten.
(Quelle: Pohranychny: 121211868/ 123rf.com)

Was sind die Unterschiede zwischen einer Grillplatte, einem Grill, einem Raclette und einem Grill?

Die Begriffe „Grill“ und „Grillplatte“ werden manchmal synonym verwendet, aber in Wirklichkeit beziehen sie sich auf unterschiedliche Geräte. Eine elektrische oder nichtelektrische Grillplatte ist ein Gerät mit einer flachen Oberfläche aus Eisen, Aluminium oder Stein, auf der Speisen zubereitet werden. Der Grill hingegen ist ein Rost, der über das Feuer oder die Glut gelegt wird.

Der Grill hingegen unterscheidet sich von der Grillplatte durch seine gerillte Oberfläche.
Diese Rillen begünstigen das Abfließen der Flüssigkeiten, die das Fleisch beim Garen abgibt, und verhindern, dass es kocht, anstatt zu braten. Sie verhindern auch, dass zu viel Rauch erzeugt wird. Wenn Sie jedoch Fisch grillen wollen, sollten Sie sich für eine Grillplatte entscheiden.

Das Raclette ist ein Kochgerät, das hauptsächlich zum Schmelzen verschiedener Käsesorten verwendet wird. Er verfügt über eine Grillplatte aus Stein, Eisen oder Aluminium, auf der Fleisch, Fisch und Gemüse gegrillt werden können. Unter der Grillplatte befinden sich kleine Pfannen, in denen der Käse geschmolzen wird. Sie sind so konzipiert, dass sie in der Mitte des Tisches platziert werden können.

Warum eine Grillplatte kaufen?

Kochen mit wenig Fett kommt unserer Gesundheit zugute, deshalb sind Grillplatte unverzichtbare Utensilien für alle, die sich gesund ernähren wollen. Aber das ist nicht der einzige Vorteil, den sie mit sich bringen. Hier sind die wichtigsten Vorteile des Griddlings.

  • Vielseitigkeit. Eine Grillplatte kann eine Vielzahl von Lebensmitteln zubereiten: Fleisch, Geflügel, Gemüse, Fisch oder Eier, um nur einige zu nennen. Außerdem können wir eine größere Menge von ihnen gleichzeitig zubereiten.
  • Niedriger Ölverbrauch. Zum Grillen wird nur eine kleine Menge Öl benötigt, viel weniger als beim Braten in der Pfanne. Es ist nicht nur gesünder, sondern auch billiger.
  • Geeignet für spezielle Diäten. Manche Menschen vertragen das Braten nicht gut und bevorzugen daher fettarme Grillgerichte.
  • Bewahrt den Geschmack von Lebensmitteln. Gegrillte Lebensmittel, vor allem Gemüse, behalten nicht nur ihren Geschmack, sondern auch all ihre Nährstoffe. Beim Kochen hingegen werden die Nährstoffe und ein Großteil des Geschmacks durch das Kochwasser verdünnt.
  • Benutzerfreundlichkeit. Mit einer Grillplatte ist es ganz einfach, Fleisch oder Fisch perfekt zuzubereiten. Die meisten haben einstellbare Thermostate, mit denen du die beste Temperatur für jedes Lebensmittel einstellen kannst.
  • Spaß beim Kochen. Grillplatten sind eine tolle Option für ein Essen mit Freunden. Du kannst ihn in die Mitte des Tisches stellen, damit jeder Gast sein Steak oder seinen Hamburger richtig durchziehen kann.
  • Geringer Stromverbrauch. Elektrische Bratplatten verbrauchen wenig Strom, vor allem wenn du dich für eine mit der Energieklasse A entscheidest. Die kleinsten haben eine Leistung von etwa 1000 W, was mehr als genug ist, um Lebensmittel perfekt und schnell zu grillen.

Vegetales en plancha

Grillplatte sind ein unverzichtbares Werkzeug, wenn du dich gesund ernähren willst.
(Quelle: Mukhina1: 123167553/ 123rf.com)

Wie benutze ich meine Grillplatte richtig?

Die Benutzung einer Grillplatte ist ganz einfach, aber es schadet nicht, ein paar einfache Empfehlungen zu befolgen. Mach dich zunächst mit der Benutzung vertraut, indem du das Handbuch liest, insbesondere den Abschnitt über Sicherheitsmaßnahmen.
Reinige danach die Oberfläche der Grillplatte mit einem leicht feuchten Tuch, um Staub zu entfernen.

Nicht alle Lebensmittel werden richtig gegrillt. Trotzdem ist die Vielfalt an Fleisch, Fisch, Gemüse und Geflügel, die auf der Grillplatte zubereitet werden kann, riesig. Wenn du Fleisch oder Geflügel grillst, achte darauf, dass die Filets dünn genug sind, um gut zu grillen. Elektrische Grillplatten erreichen nicht die Effizienz eines Holzkohlegrills.

Obwohl es nicht unbedingt notwendig ist, ist es ratsam, etwas Öl auf die Grillplatte zu geben. Auf diese Weise klebt das Essen nicht an der Grillplatte und du verhinderst, dass es anbrennt. Nach ein oder zwei Minuten wendest du das Essen, damit es gleichmäßig gegrillt wird. Wie du siehst, ist die Verwendung einer Grillplatte sehr einfach und erfordert nicht die Fähigkeiten eines Kochs.

Müssen Grillplatte gewartet werden?

Alle Grillplatte haben eine Antihaftbeschichtung, die sie sehr leicht zu reinigen macht. Nach dem Gebrauch wischst du sie einfach mit einem weichen Tuch oder Schwamm ab, der mit etwas Wasser und Spülmittel angefeuchtet wurde. Natürlich solltest du warten, bis das Bügeleisen vollständig abgekühlt ist, bevor du es reinigst. Ein paar Tipps, die auch nützlich sein können:

  • Um Essensreste, die an der Grillplatte kleben,besser zu entfernen, lege einige Eiswürfel auf die noch heiße Grillplatte. Du kannst sie dann entfernen, indem du sie einfach mit Küchenpapier abwischst.
  • Essig und Zitrone sind wirksame Entfettungsmittel. Zögere nicht, sie zu benutzen, um deine Grillplatte wieder wie neu zu machen, da sie das Beschichtungsmaterial nicht angreifen.
  • Vermeide die Verwendung von scharfen Scheuerschwämmen oder Utensilien, die die Oberfläche der Grillplatte beschädigen können. Halte die Grillplatte auch nicht direkt nach dem Gebrauch unter den Wasserhahn, da der plötzliche Temperaturwechsel die Grillplatte beschädigen kann.

Woraus besteht die Beschichtung der Grillplatte?

Es gibt so viele Arten von Beschichtungen, wie es Marken von Grillplatten auf dem Markt gibt. Auch die Qualitäten variieren von Hersteller zu Hersteller. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind jedoch folgende:

  • Teflon. Teflon ist eigentlich der Markenname für Polytetrafluorethylen (PTFE). Es ist aufgrund seiner Antihafteigenschaften eines der am häufigsten verwendeten Materialien bei der Herstellung von Kochgeschirr.
  • Keramisch. Das ist das Material, das in den sogenannten „ökologischen“ Grillplatten verwendet wird. Allerdings verliert es seine Antihafteigenschaften vor Teflon, wodurch sich die Lebensdauer der Utensilien, die es enthalten, verkürzt.
  • Stein. Das ist eigentlich kein echter Stein, sondern eine Teflon- oder Keramikbeschichtung. Der Unterschied liegt in der Textur und dem Aussehen dieser Art von Beschichtung, die entwickelt wurde, um ihre Widerstandsfähigkeit, Antihafteigenschaften und Lebensdauer zu verbessern.

Tortas de carne en plancha

Es gibt viele Arten von Grillplatten: den beliebten Grill, die Grillplatte oder das raffinierte Raclette, unter anderem.
(Quelle: Markstout: 109652040/ 123rf.com)

Was bedeutet es, dass eine Grillplatte PFOA-frei ist?

Teflon ist ein Material, das von Kochgeschirrherstellern wegen seiner Antihafteigenschaften häufig verwendet wird. Allerdings ist es seit Jahren wegen seiner angeblichen Giftigkeit umstritten. In Wirklichkeit ist Teflon in Bratpfannen und Grillplatten nicht schädlich, solange die Beschichtung keine Dellen oder Kratzer aufweist und wir nicht bei mehr als 260 ºC kochen (1).

Während Teflon keine Gefahr für unsere Gesundheit darstellt, kann man das von Perfluoroctansäure (PFOA) nicht behaupten. Das ist die Verbindung, die verwendet wurde, um Teflon an der Oberfläche der Bratpfanne oder des Grills zu befestigen. Die meisten Studien kommen jedoch zu dem Schluss, dass PFOA nur dann ein Risiko darstellt, wenn die Grillplatte oder die Pfanne abgenutzt ist.

Die Verwendung von PFOA ist derzeit in allen Ländern verboten, die das Stockholmer Übereinkommen über persistente organische Schadstoffe unterzeichnet haben, darunter auch Spanien (2). Viele Hersteller geben auf ihren Produkten an, dass sie frei von PFOA sind, obwohl es in Wirklichkeit schon seit Jahren nicht mehr verwendet wird, vor allem in Küchenutensilien.

Kaufkriterien

Abschließend möchten wir dir eine Reihe von Empfehlungen geben, die dir bei der Auswahl deiner Bratplatte sehr nützlich sein werden. Aspekte wie die Größe, das verwendete Material oder die elektrische Leistung der Grillplatte sind nur einige der Aspekte, die du berücksichtigen solltest.

Elektro-, Induktions- oder Gasgrill

In unseren Empfehlungen haben wir dir Beispiele für Gas-, Elektro- und Induktionsgrillplatten gegeben. Erstere werden normalerweise in der Gastronomie eingesetzt, es gibt aber auch Modelle für den Hausgebrauch. Butangas ist billiger als Strom, daher ist es keine schlechte Idee, etwas mehr in eine Gasgrillplatte zu investieren, wenn du sie intensiv nutzen wirst.

Elektrische Grillplatten sind im Allgemeinen billiger als Gasgrillplatten. Sie sind außerdem vielseitiger, leichter und einfacher zu handhaben. Außerdem gibt es viele verschiedene Modelle und Preise zur Auswahl. Induktionskochplatten verwenden eine externe Wärmequelle, wie z.B. ein Ceranfeld oder ein Gaskochfeld. Sie sind etwas billiger als elektrische und brauchen weniger Zeit zum Aufheizen.

comida en plancha

Um festsitzende Lebensmittel besser zu entfernen, lege einige Eiswürfel auf die noch heiße Grillplatte. Du kannst sie dann entfernen, indem du sie einfach mit Küchenpapier abwischst. (Quelle: Sobko: 123387276/ 123rf.com)

Größe

Wenn viele von euch zu Hause sind, ist es wichtig, eine Grillplatte mit einer großen Fläche zu wählen, ab 30 cm Länge. Es gibt Grillplatten mit einer Länge von bis zu 50 cm, was für 8 Personen ausreicht. Für zwei Personen hingegen reicht eine kleine Grillplatte mit einer Länge von 20 bis 30 cm aus. Wenn du dich für ein großes Modell entscheidest, solltest du den Platz berücksichtigen, der dir für die Aufbewahrung zur Verfügung steht.

Grill oder Grillplatte

Grundsätzlich ist ein Grill eine Grillplatte mit Rillen auf ihrer Oberfläche. Es gibt Grillmodelle mit einem Deckel, wie z.B. Sandwichgrills, die dem Essen ein ganz besonderes Aroma und einen besonderen Geschmack verleihen. Das liegt daran, dass sie nicht nur gegrillt werden, sondern auch durch den Rauch, den sie abgeben, aromatisiert werden. Der Grill sollte einen schwimmenden Deckel haben, damit er sich an die Dicke der verschiedenen Lebensmittel anpassen kann.

Es gibt gemischte Grillplatten auf dem Markt, bei denen die Hälfte der Oberfläche gerillt und der Rest glatt ist. Eine Variante ist die Klappbratpfanne. Sie sind ähnlich wie ein Grill, nur dass eine der Oberflächen komplett glatt ist und sie um 180 Grad geöffnet werden können. Einer der Hauptvorteile dieser Art von Grillplatte ist, dass sich die Nutzfläche verdoppelt.

Salmon a la plancha

Grillplatte werden normalerweise aus Gusseisen oder Aluminium mit einer Antihaftbeschichtung aus Teflon hergestellt. (Quelle: Kitpaiboolwat: 106927759/ 123rf.com)

Grillplatte Material

Grillplatte werden normalerweise aus Gusseisen oder Aluminium mit einer Antihaftbeschichtung aus Teflon hergestellt. Das sind Materialien, die nicht nur gleichmäßig grillen, sondern auch eine kurze Aufheizzeit haben (zwischen 5 und 10 Minuten). Ihr größter Nachteil ist, dass sie leicht zerkratzen, wenn beim Wenden oder Herausnehmen der Speisen nicht die richtigen Utensilien verwendet werden.

Roste aus Edelstahl sind viel widerstandsfähiger als Roste aus Eisen oder Aluminium. Allerdings brauchen sie viel länger zum Aufheizen und verteilen die Hitze weniger gut als Grillplatten aus Edelstahl. Naturstein ist das Material, das die Wärme am besten verteilt und am längsten hält. Sein Nachteil? Sie brauchen lange zum Aufheizen, fast eine halbe Stunde.

Beschichtung

Die Hersteller verwenden vier Arten von Antihaft-Substanzen: Teflon (PTFE), Keramik, Stein und Quantanium. Teflon ist sehr effektiv und langlebig, solange du Kochgeschirr aus Holz oder Silikon verwendest, um es nicht zu beschädigen. Obwohl es in der Industrie schon seit Jahren verboten ist, solltest du darauf achten, dass die Grillplatte frei von PFOA ist, einem gesundheitsschädlichen Stoff.

Es sind keramikbeschichtete Grillplatten erhältlich. Es ist genauso effektiv wie Teflon, aber nicht so haltbar, da Hitze seine Eigenschaften mit der Zeit beeinträchtigen kann. Das Gleiche gilt für die Natursteinbeschichtung. Quantanium besteht aus Aluminium, Marmor und Titan. Es ist ein sehr robustes und langlebiges Material, aber ziemlich teuer.

Widerstand

Die Heizelemente von elektrischen Bratplatten haben unterschiedliche Formen, die sich auf ihre Effizienz bei der Verteilung der Hitze auf der Oberfläche auswirken. Die „m“- oder „u“-förmigen Heizelemente sind am effektivsten, da sie mehr Fläche abdecken und die Hitze gleichmäßiger über die Oberfläche des Bügeleisens verteilt wird. Am wenigsten effektiv? Runde und quadratische Griddleplatten.

Leistung

Je mehr elektrische Leistung eine Griddleplatte hat, desto schneller wird sie heiß. Die Leistung ist ein besonders wichtiger Faktor, vor allem wenn du dich für eine große Grillplatte entscheidest. Grillplatten aus Stahl und Stein brauchen auch mehr Strom, da diese Materialien länger brauchen, um sich zu erhitzen. Denke daran, dass der Stromverbrauch umso höher ist, je höher die Leistung ist.

Wenn du nur zu zweit zu Hause bist, reicht eine Grillplatte mit 1000 bis 1500 W mehr als aus. Diese Leistung reicht aus, um Fleischstücke zu grillen, die nicht zu dick sind. Wenn ihr hingegen zu zweit am Tisch sitzt, solltet ihr eine Grillplatte mit einer höheren Leistung wählen, zwischen 1800 und 2500 W. Letztere bieten die besten Ergebnisse.

Zubehör

Saucenschale und abnehmbarer Thermostat sind die beiden Zubehörteile, die jede Grillplatte haben sollte. Die Saucenpfanne ist unverzichtbar, da sie die Säfte und Fette der Speisen auffängt und verhindert, dass sie sich auf der Grillplatte ansammeln und an ihr festkleben. Der Thermostat sollte abnehmbar sein, damit die Grillplatte leichter bewegt und gereinigt werden kann, entweder unter dem Wasserhahn oder in der Spülmaschine.

Kabellänge

Die Länge des Stromkabels ist ein wichtigerer Faktor, als es auf den ersten Blick scheint. Wenn die Kabellänge des Bügeleisens zu kurz ist, weniger als 80 cm, wirst du Schwierigkeiten haben, einen geeigneten Platz in deiner Küche für das Bügeleisen zu finden.

Es ist ratsam, dass das Kabel zwischen einem und anderthalb Metern lang ist, damit du kein Verlängerungskabel verwenden musst.

Zusätzliche Funktionen

Manchmal werden beim Kauf eines Geräts kleine Details nicht beachtet, die seine Verwendung vereinfachen können. Eine elektrische Grillplatte mit Griffen aus Silikon oder Kunststoff zum Beispiel ermöglicht es uns, sie zu bewegen, ohne Angst zu haben, uns zu verbrennen. Nützlich sind auch die rutschfesten Füße, die verhindern, dass sich die Grillplatte bewegt, während wir das Essen umrühren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Heutzutage gibt es Grillplatten zu sehr interessanten Preisen, unter fünfzig Euro. In der Regel handelt es sich um einfache Grillplatten, die nicht sehr leistungsstark und klein oder mittelgroß sind.

Ab fünfzig Euro aufwärts findest du hochwertigere Grillplatten, mit besseren Beschichtungsmaterialien und daher effizienter und langlebiger.

Fazit

Die Leidenschaft für gesunde Ernährung hat viele Menschen dazu gebracht, sich für das Grillen statt für das Braten zu entscheiden. Daher ist die Grillplatte in vielen Küchen zu einem alltäglichen Utensil geworden. Ihre Vielseitigkeit, einfache Handhabung und leichte Reinigung sind ihre grundlegenden Eigenschaften. Außerdem bewahren sie den Geschmack und die Nährstoffe der Lebensmittel.

In diesem Artikel haben wir dir die verschiedenen Arten von Grillplatten und die unterschiedlichen Materialien gezeigt, aus denen sie hergestellt werden. Außerdem haben wir dir einige Tipps zur Verwendung und Reinigung sowie Informationen zu den verschiedenen Beschichtungsarten gegeben. Und schließlich einige Kaufkriterien, die dir bei der Wahl der am besten geeigneten Grillplatte helfen. Wenn du unseren Artikel nützlich und interessant fandest, teile ihn in deinen sozialen Netzwerken. Und vergiss nicht, uns deine Kommentare zu hinterlassen!

(Bildquelle: Berkovich: 97205174/ 123rf.com)

Einzelnachweise (2)

1. Perfluorooctanoic Acid (PFOA), Teflon, and Related Chemicals [Internet]. Cancer.org. 2020 [cited 24 April 2020]. Available from:
Quelle

2. Ácido pentadecafluorooctanoico (PFOA, ácido perfluorooctanoico), sus sales y compuestos conexos del PFOA [Internet]. Chm.pops.int. 2020 [cited 24 April 2020].
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Artículo informativo
Perfluorooctanoic Acid (PFOA), Teflon, and Related Chemicals [Internet]. Cancer.org. 2020 [cited 24 April 2020]. Available from:
Gehe zur Quelle
Artículo informativo
Ácido pentadecafluorooctanoico (PFOA, ácido perfluorooctanoico), sus sales y compuestos conexos del PFOA [Internet]. Chm.pops.int. 2020 [cited 24 April 2020].
Gehe zur Quelle
Testberichte