Zuletzt aktualisiert: 1. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

22Stunden investiert

6Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Wer kann schon einem leckeren Teller Pommes widerstehen? Außen knusprig und innen zart, goldbraun und alle in der gleichen Form und Größe. Für perfekte Pommes frites brauchst du nicht nur eine gute Fritteuse, sondern auch einen hochwertigen, einfach zu bedienenden Kartoffelschneider. In diesem Artikel haben wir fünf der besten auf dem Markt für dich ausgewählt.

Es gibt viele Arten von Pommes Frites-Schneidern: elektrische, manuelle, spiralförmige, für keilförmige oder geschnittene Kartoffeln. Sie eignen sich nicht nur für dieses Wurzelgemüse, sondern sind auch ideal zum Schneiden von Gemüse und sogar bestimmten Früchten wie Äpfeln. Egal, wofür du ihn verwendest, der Kartoffelschneider spart dir in jedem Fall Zeit im Vergleich zu einem herkömmlichen Messer




Das Wichtigste in Kürze

  • Kartoffelschneider gehören zu den nützlichsten und vielseitigsten Küchenutensilien. Sie sorgen nicht nur für perfekt geschnittene Kartoffeln, sondern können auch anderes Gemüse schneiden und raspeln. Zeitersparnis und einfache Handhabung sind zwei der Vorteile von Haushaltskartoffelschneidern.
  • Ob elektrische Kartoffelschneider, Spiralisierer, Mandoline oder Gastronomie-Kartoffelschneider, die Auswahl an Kartoffelschneidern auf dem Markt ist sehr groß. Jede Sorte wird anders gehandhabt, obwohl es für alle gemeinsame Empfehlungen gibt, die sicherstellen, dass die Kartoffeln so perfekt wie möglich geschnitten werden.
  • Bei der Wahl eines Kartoffelschneiders sollten wir uns darüber im Klaren sein, ob wir ihn gelegentlich oder häufig benutzen werden. Wir sollten auch bedenken, wie viele von uns im Haus sind, um das Gerät zu wählen, mit dem wir die größte Menge Kartoffeln in der kürzesten Zeit zubereiten können. Es ist auch wichtig, die Qualität der Materialien, insbesondere der Messer, und die Verfügbarkeit von Ersatzteilen zu überprüfen.

Kartoffelschneider Test: Die besten Produkte im Vergleich

Manchmal kann das Schälen und Schneiden von Kartoffeln in die richtige Größe und Form eine schwierige Aufgabe sein, vor allem, wenn viele von euch zu Hause sind.

Wenn du möchtest, dass deine Pommes wie Restaurantpommes aussehen, empfehlen wir dir einen der fünf Cutter aus unserer Auswahl.

Kaufberatung: Was du über Kartoffelschneider wissen musst

Kartoffelschneider sind einfache, vielseitige und leicht zu verwendende Küchenutensilien. Trotz ihrer Einfachheit ist es jedoch nützlich, bestimmte Aspekte ihrer Verwendung zu kennen. Es ist auch eine gute Idee, ihre Vorteile und die verschiedenen Arten, die es gibt, zu kennen, um die richtige Wahl zu treffen.

Amigos comiendo patatas fritas

Kartoffelschneider gehören zu den nützlichsten und vielseitigsten Küchenutensilien. Sie sorgen nicht nur für perfekt geschnittene Kartoffeln, sondern können auch anderes Gemüse schneiden und raspeln. (Quelle: Proimagecontent: 96934306/ 123rf.com)

Wie viele Arten von Kartoffelschneidern gibt es?

Im Allgemeinen können Kartoffelschneider manuell oder elektrisch betrieben werden, wobei erstere am häufigsten verwendet werden.

Bei den elektrischen Modellen handelt es sich in der Regel um Gemüsehobel und -häcksler mit Zubehör und Klingen zum Schneiden von Kartoffeln. Es gibt auch die sogenannten Spiralisierer, elektrische Geräte zum Schneiden von Kartoffeln in Spiralen.

Manuelle Kartoffelschneider werden in der Regel auf verschiedene Weise klassifiziert: nach ihrer Funktionsweise, ihrem Design oder der Art des Schnitts. Dies sind die häufigsten.

  • Spiralförmige Kartoffelschneider. Diese bestehen aus einer Stütze, auf die die Kartoffel gestochen und mit einer Kurbel gedreht wird. Am Ende schneidet ein Messer die Kartoffel in eine Spiralform. Sie eignen sich für die Zubereitung bestimmter Rezepte, wie zum Beispiel Hasselback-Kartoffeln.
  • Mandolinen-Kartoffelhobel. Sie ähneln der traditionellen Reibe, nur dass sie austauschbare Klingen haben, mit denen die Kartoffeln in verschiedene Formen und Dicken geschnitten werden können. Das ist der einfachste Weg, um wellenförmige, stäbchenförmige und sogar waffelförmige Kartoffeln zu bekommen.
  • Professionelle Kartoffelschneider. Sie sind in der Regel aus rostfreiem Stahl und die meisten von ihnen sind so konzipiert, dass sie an einem Tisch oder einer Wand befestigt werden können. Der Schnitt erfolgt durch Betätigung eines Hebels, der die Kartoffel in austauschbare Klingen drückt. Normalerweise schneiden sie Kartoffeln nur in Form einer Stange oder eines Keils.
  • Gewellte Kartoffelschneideklingen. Diese bestehen aus einer gewellten Klinge, die an einem Holz- oder Kunststoffgriff befestigt ist. Das Problem bei vielen Schneidemaschinen ist, dass sie keine großen Kartoffeln annehmen, also müssen sie in kleinere Stücke geteilt werden. Mit diesem Tool wirst du dieses Problem nicht haben.

Was sind die Vorteile von Kartoffelschneidern?

Kartoffelschneider sind praktische und vielseitige Werkzeuge, mit denen du die leckeren Knollen in eine Vielzahl von Formen und Größen schneiden kannst.

Hier sind einige der Vorteile, die diese nützlichen Gadgets mit sich bringen.

  • Zeitersparnis. Das Schälen und Schneiden von Kartoffeln kann eine mühsame Aufgabe sein, besonders wenn du für mehrere Personen kochst. Mit einem Kartoffelschneider bist du nicht mehr auf deine Messerkünste angewiesen, du kannst sie in der Hälfte der Zeit bratfertig machen.
  • Gleichmäßigkeit. Mit einem Kartoffelschneider kannst du sie alle in die gleiche Form und Größe schneiden. So sieht dein Geschirr besser aus und deine Gäste werden es bewundern.
  • Spaß beim Kochen. Verabschiede dich von den üblichen Chips. Mit den verschiedenen Zubehörteilen und Klingen, die in diesen Geräten enthalten sind, kannst du Kartoffeln in Spiralen, Locken, Wellen, Würfel oder Scheiben schneiden, neben vielen anderen Formen.
  • Sicherheit. Heutzutage sind alle Kartoffelschneider so konstruiert, dass sie Unfälle verhindern. Bei den meisten Modellen musst du die Kartoffel nicht einmal anfassen, um sie zu schneiden, da sie mit Stützen und Handschutz ausgestattet sind.
  • Leicht zu reinigen. Die meisten Kartoffelschneider können zur einfachen Reinigung zerlegt werden. Einige Modelle können sogar in der Spülmaschine bei niedriger Temperatur gereinigt werden.

Die meisten Kartoffelschneider können auch anderes Gemüse wie Gurken, Karotten, Zwiebeln oder Auberginen verarbeiten. (Quelle: Miltsova: 86949786/ 123rf.com)

Wie man einen Kartoffelschneider richtig benutzt

Der Gebrauch eines Kartoffelschneiders unterscheidet sich je nach Kartoffelsorte. Hier sind einige Tipps für den richtigen Gebrauch eines Hebelschneiders, der vielleicht der schwierigste ist. Einige dieser Tipps sind jedoch auch auf andere Arten von Kartoffelschneidern anwendbar.

  • Bereite die Kartoffeln vor. Wasche zuerst die Kartoffeln und entferne jeglichen Schmutz, der an ihnen haften könnte. Normalerweise wird empfohlen, sie zu schälen, aber es gibt auch Rezepte, bei denen die Kartoffel ihre Schale behalten soll.
  • Wähle die richtigen Klingen. Viele Kartoffelschneider haben mehrere Sätze von austauschbaren Klingen. Vergewissere dich, dass die an das Gerät angeschlossenen Geräte auch die gewünschten sind. Wenn du sie wechseln musst, sei vorsichtig mit deinen Fingern, denn sie sind sehr scharf.
  • Kontrolliere den Hebel. Überprüfe, ob der Hebel, der die Kartoffel zu den Messern schiebt, reibungslos in seinen Führungen gleitet.
  • Lege die Kartoffel in das Gerät. Manche Kartoffeln sind sehr sperrig, also achte darauf, dass sie nicht aus dem Schneider ragen. Du kannst das Problem lösen, indem du die Knolle in zwei oder mehr Stücke schneidest.
  • Betätige den Hebel. Du musst diese Bewegung mit Entschlossenheit und Energie ausführen, aber nicht zu viel, um das Gerät nicht zu beschädigen. Wenn du das nicht tust, werden die Schnitte nicht alle gleich sein.
  • Reinige den Cutter. Wasche den Kutter nach der Arbeit sofort aus, damit die Knollenstärke nicht an ihm klebt und die Reinigung erschwert. Trenne alle abnehmbaren Teile und wasche sie vorsichtig mit Wasser und neutraler Seife.

Kaufkriterien

Es gibt eine große Auswahl an Kartoffelschneidern, so dass es schwierig sein kann, den richtigen für deine Bedürfnisse zu finden. Egal, ob du einen Gastronomiebetrieb führst oder planst, ihn zu Hause zu benutzen, es wird dir leichter fallen, den richtigen Kauf zu tätigen, wenn du diese Empfehlungen befolgst.

Haushalt oder Profi

Wenn du ein Restaurant betreibst, ist die Wahl klar: ein industrieller Kartoffelschneider ist die beste Option. Für den Hausgebrauch ist jedoch ein günstigeres und einfach zu bedienendes Modell besser geeignet. Wenn du aber viele Leute zu Hause hast und Kartoffeln liebst, solltest du den Kauf eines professionellen Geräts in Betracht ziehen. Sie sind etwas teurer als die einheimischen, aber die Ergebnisse sind weitaus besser.

Kartoffelschneider in Mandolinenform ähneln der traditionellen Kartoffelreibe, mit dem Unterschied, dass sie austauschbare Klingen haben, mit denen du Kartoffeln in verschiedene Formen und Dicken schneiden kannst. (Quelle: Genmike: 117701764/ 123rf.com)

Elektrisch oder manuell

Die meisten Kartoffelschneider sind manuell, vor allem wegen der Kraft, die nötig ist, um den Schnitt so perfekt wie möglich zu machen. Auch die Cutter für die Gastronomie werden mit einem Hebel bedient. Es gibt auch elektrische Geräte wie Spiralisierer oder Küchenmaschinen, die neben vielen anderen Funktionen auch Kartoffeln schneiden und in Scheiben schneiden können.

Manuelle Kartoffelschneider sind vielseitiger und einfacher zu handhaben als ihre elektrischen Pendants. Erstere ermöglichen es, die Kartoffeln in verschiedene Formen und Größen zu schneiden: in Streifen, Scheiben, Würfel, Spiralen oder Stäbchen. Elektrische Kartoffelschneider hingegen schneiden die Kartoffeln nur in Scheiben oder Streifen und in einer viel kleineren Größe als die manuellen.

Größe

Wenn du den Kauf eines Kartoffelschneiders in Erwägung ziehst, solltest du dich zunächst fragen, wie viel Platz du in der Küche hast, um ihn aufzubewahren, wenn er nicht in Gebrauch ist.

Die meisten von ihnen sind nicht zu sperrig, obwohl es einige sehr große Modelle gibt, bei denen du nicht weißt, wohin mit ihnen. Zum Glück lassen sich viele Schneider, wie z.B. Hebelschneider, leicht zerlegen und passen überall hin.

Die kleinsten Schneider sind Mandolinenschneider, Wellenschneider und Spiralschneider. Die einfachsten Modelle bestehen nur aus einer Klinge, die an einem Griff befestigt ist. Andererseits bieten viele Mandolinenmodelle die Möglichkeit, ihr gesamtes Zubehör in der Schale zu verstauen. Wie du siehst, sind die Möglichkeiten sehr vielfältig.

Die meisten Kartoffelschneider werden manuell betrieben, vor allem wegen der Kraft, die aufgewendet werden muss, damit der Schnitt so perfekt wie möglich ist. (Quelle: Yakubovich: 128044581/ 123rf.com)

Messersätze

Bei fast allen Kartoffelschneidern, vor allem bei Mandolinen- und Hebelkartoffelschneidern, sind mehrere Messersätze und Zubehörteile für verschiedene Schneidarten enthalten. Es ist ratsam, einen Cutter zu wählen, der mit den Messern ausgestattet ist, die du am häufigsten verwenden wirst. Einige Hersteller, vor allem von Gastronomiegeräten, verkaufen Sets mit Ersatzklingen.

Du solltest nicht nur prüfen, ob die Schneiden scharf genug sind, sondern auch, ob die Klingen leicht zu wechseln sind.

Ein Gerät, das schwer zu handhaben ist, kann im Lagerraum landen. Es sollte möglich sein, die Klingen schnell und einfach zu wechseln, ohne dass Werkzeuge wie Schraubenzieher oder Zangen benötigt werden.

Bedienung

Bevor du dich für einen Kartoffelschneider entscheidest, solltest du dir diese Frage stellen: Ist er einfach zu bedienen? Manche Geräte sind einfacher zu bedienen als andere, und nicht alle benötigen den gleichen Kraftaufwand, um die Kartoffel perfekt zu schneiden. Geräte, die die Kartoffel durch Drücken mit einem Kolben schneiden, sind in der Regel einfacher zu bedienen und erfordern weniger Kraftaufwand.

Die Schneidegeräte, die am meisten Kraft erfordern, sind Mandolinenschneider, da unsere Hand und nicht ein Hebel die Kartoffel drückt. Bei diesen Geräten wird der Schnitt erzeugt, indem die Kartoffel gegen die Klinge gedrückt wird. Dazu haben diese Schneidegeräte einen Aufsatz, in den die Knolle eingeführt oder fixiert wird, damit du dich nicht versehentlich schneidest.

Manuelle Kartoffelschneider sind vielseitiger und einfacher zu handhaben als ihre elektrischen Gegenstücke.
(Quelle: Foodandmore: 115257985/ 123rf.com)

Materialien und Design

Wie bei jedem Küchengerät solltest du darauf achten, dass dein Kartoffelschneider aus hochwertigen Materialien

besteht. Sie müssen widerstandsfähig sein, denn sie müssen dem Druck standhalten, den wir beim Schneiden von Kartoffeln, einem der härtesten und beständigsten Gemüsesorten, ausüben.

Deshalb sind Geräte aus rostfreiem Stahl am empfehlenswertesten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Design von Kartoffelschneidern ist ihre Rutschfestigkeit. Einige Modelle haben Saugnäpfe oder klebrige Materialien an der Basis, die an jeder glatten Oberfläche haften.

Auf diese

Weise bewegt sich das Gerät nicht, während es gehandhabt wird, und die Gefahr von versehentlichen Stößen oder Schnitten wird verringert.

Einfache Reinigung

Der Kartoffelschneider, den du auswählst, sollte leicht zu zerlegen sein, damit er richtig gereinigt werden kann. Viele Modelle sind komplett zerlegt, so dass jedes Teil einzeln gereinigt werden kann.

Bei anderen Geräten kannst du dagegen nur die Klingen abtrennen, so dass der Rest des Geräts mit einem feuchten Tuch gereinigt werden muss.

Um den Schneider zu reinigen, verwende einfach Wasser und neutrale Seife, wie sie normalerweise zum Spülen von Geschirr und Besteck verwendet wird. Einige Geräte sind spülmaschinenfest.

Gewöhne dir

an, den Kartoffelschneider zu reinigen, sobald du ihn benutzt, denn die Flüssigkeit, die beim Schneiden aus der Kartoffel austritt – die Stärke – kann sich allmählich im Gerät ansammeln.

Vielseitigkeit

Die meisten Kartoffelschneider können auch andere Gemüsesorten wie Gurken, Karotten, Zwiebeln oder Auberginen verarbeiten. Die vielseitigsten Kartoffelschneider sind Mandolinen-Kartoffelschneider, da sie fast jedes Obst oder Gemüse in Scheiben schneiden können. Am wenigsten vielseitig sind Spiralisierer und Küchenhobel, da sie speziell für Kartoffeln entwickelt wurden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer hat nicht schon mal ein Küchengerät, das nur ein paar Mal benutzt worden ist? Wenn du nicht willst, dass das mit deinem Kartoffelschneider passiert, solltest du einen wählen, der nicht nur vielseitig und einfach zu bedienen, sondern auch preiswert ist. Wir empfehlen dir, mit einem Mandolinenmodell – den billigsten – zu beginnen, das auch andere Lebensmittel schneiden, raspeln und in Scheiben schneiden kann.

Wenn du bereits eine Küchenmaschine hast und einen Schneider speziell für Kartoffeln suchst, liefern die Hebelschneider sehr gute Ergebnisse und sind nicht sehr teuer. Aber wenn du die besten Ergebnisse erzielen willst, musst du etwas mehr für einen Edelstahl-Kartoffelschneider für die Gastronomie ausgeben. Die günstigsten Schneidegeräte? Spiralisierer, manche für weniger als fünf Euro.

Garantie und Ersatzteile

Elektrische Kartoffelschneider bieten die gesetzlich vorgeschriebene zweijährige Garantie. Bei manuellen Modellen ist es jedoch schwierig, einen Hersteller zu finden, der sein Produkt über fünfzehn Tage nach dem Kauf hinaus garantiert. Die Ausnahme sind eher die Aufschnittmaschinen für die Gastronomie, deren Hersteller eine Garantie von ein bis zwei Jahren gewähren.

Was die Ersatzteile angeht,

lohnt es sich zu prüfen, ob der Hersteller des gewählten Modells Ersatzmessersätze anbietet. Das ist normalerweise die Norm für Modelle mit mittlerer bis hoher Reichweite. Wenn wir uns für ein billiges Modell entscheiden, müssen wir es wahrscheinlich wegwerfen, wenn eines seiner Teile kaputt geht. Manchmal ist der Preis so niedrig, dass es sich lohnt, einen neuen zu kaufen.

Fazit

Pommes frites gehören zu den leckersten und genussvollsten Gerichten, die man essen

kann.

Allerdings kann es mühsam sein, sie alle zu schälen und auf die gleiche Größe zu schneiden. Kartoffelschneider sind die ideale Lösung, da sie eine erhebliche Zeit- und Arbeitsersparnis bieten. In diesem Artikel informieren wir dich über die verschiedenen Typen, ihre Vorteile und ihre Verwendung.

Trotz

ihrer einfachen Handhabung ist die Wahl des richtigen Kartoffelschneiders nicht unbedingt einfach. Es gibt viele Modelle auf dem Markt, und nicht alle bieten die gleiche Leistung und die gleichen Ergebnisse. Wir hoffen, dass wir dir mit unseren Kaufkriterien geholfen haben, den für dich am besten geeigneten Kartoffelschneider auszuwählen.

Wir laden dich ein, diesen Artikel in deinen sozialen Netzwerken zu teilen: Du hilfst damit anderen Menschen und belohnst gleichzeitig unsere Arbeit. Und wenn du uns deine Eindrücke, Fragen und Zweifel mitteilen möchtest, kannst du das im Kommentarbereich tun.

(Bildquelle: Hofacker: 27069531/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte