Kindergeschirr
Veröffentlicht: 12. März 2021

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

23Stunden investiert

13Studien recherchiert

46Kommentare gesammelt

Kinder werden jeden Tag mit neuen Herausforderungen konfrontiert und befinden sich auf Entdeckungsreise, um neue Dinge zu sehen und zu lernen. So ist es auch beim Essen. Kinder beobachten und lernen von uns Erwachsenen. Doch wie unterstütze ich mein Kind, um in unsere Esskultur hineinzuwachsen? Als ersten Schritt wahrscheinlich mithilfe des richtigen Geschirrs.

In diesem Artikel und Ratgeber findest du nicht nur Information zu verschiedenen Geschirr-Materialien, sondern auch Beschreibungen zu Produkten und Kaufkriterien. Damit du besser in die Thematik findest und bewusst das richtige Geschirr für dein Kind auswählen kannst. Des Weiteren findest du auch, die am häufigsten gestellten Fragen am Ende des Artikels zum Thema Kindergeschirr.




Das Wichtigste in Kürze

  • Das passende Kindergeschirr ist wichtig für den Lernerfolg deines Kindes. Dabei spielt das passende, im besten Fall, von deinem Kind gewählte Motiv und Design, eine wesentliche Rolle.
  • Wichtige Kaufkriterien für Kindergeschirr sind unter anderem das Material, die Set-Größe, die Widerstandsfähigkeit und das Alter des Kindes.
  • Die Preisspanne bei Kindergeschirr ist relativ groß, aber bereits bei einer mittleren Preisklasse sind sehr gute Geschirr-Sets erhältlich.

Kindergeschirr im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im folgenden Abschnitt haben wir die beliebtesten Produkte für dich zusammengestellt. Diese sollen dir dabei helfen, eine Übersicht einiger möglichen Geschirr-Sets von beliebten Herstellern und deren Materialien zu bekommen und die Kaufentscheidung somit erleichtern.

Das beste Kindergeschirr zum in den Tag starten

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein 5-teiliges Frühstücks-Set von dem Hersteller POS Handel bestehend aus einer Schale, einem Teller, einem Becher, einem Löffel und einer Gabel. Das auffällige Retro Cars Motiv ist perfekt für Jungs geeignet und besteht aus Bambusfasern, einem natürlichen und abbaubaren Material.

Das robuste Bambusmaterial ist sehr leicht zu reinigen, per Hand oder in der Spülmaschine. Außerdem ist dieses Set bpa-frei, sollte dennoch nicht zu hohen Temperaturen (über 70 Grad) ausgesetzt werden.

Fazit: Dieses Produkt ist besonders gut geeignet für Kinder, welche gerade beginnen selbstständig zu essen, da das Material sehr robust ist und bruchsicher. Einziger negativer Punkt ist, dass es nicht mikrowellengeeignet ist.

Das beste Kindergeschirr für Abenteurer

Bei dem Geschirr-Set Gelb von Béaba handelt es sich um ein weiteres sehr robustes Material, Silikon. Weiteres verhindert das Set, dank dem Saugnapf an der Unterseite des Geschirrs, das Herunterwerfen von Teller und Schale. Das 4-teilige Set besteht aus einem Teller, einer Schale, einem Becher und einem Löffel.

Das Silikon-Material ist robust, dennoch sehr weich und angenehm für Kinderhände. Außerdem ein Material, welches keinen Lärm verursacht, sowie auch Spühlmaschinen- und mikrowellengeeignet ist. Der ergonomisch geformte Löffel hilft dem Kind erste Essversuche mit Besteck zu starten.

Fazit: Das Béaba-Set ist also ein perfekter Begleiter von wilden Abenteurern während dem essen, denn dank des Saugnapfs besteht keine Gefahr des Herumwerfen. Es handelt sich um ein sehr gutes Einsteigergeschirr-Set.

Das beste Kindergeschirr für Reisen

Das 5-teilige Kindergeschirr von Sterntaler bestehend aus einem Teller, einer Schale, einem Becher, einer Gabel und einem Löffel ist ein weiteres Einsteigergeschirr-Set aus dem Material Kunststoff. Es ist ein sehr unempfindliches Geschirr und preiswert. Dank der 2 Mulden im Teller, können die Speisen sehr gut portioniert werden und die zwei Henkel der Tasse helfen bei den ersten Trinkversuchen.

Das robuste Kunststoffmaterial ist auch sehr leicht zu reinigen und für die Spülmaschine geeignet. Außerdem ist dieses Set bpa-frei, sollte dennoch nicht zu hohen Temperaturen (über 70 Grad) ausgesetzt werden, da sich andere Weichmacher freisetzen könnten.

Fazit: Das Kunststoff-Set überzeugt durch einfache Handhabung und hilfreichen Zusatzfunktionen wie Tellermulden und Tassenhenkel. Einziger Nachteil ist auch hier, dass das Set nicht zu hoher Hitze ausgesetzt werden sollte in der Mikrowelle.

Das beste Kindergeschirr für große Geschwister

Ein weiteres Geschirr-Set der Marke POS Handel besteht aus 3 Teilen – einem Teller, einer Tasse und einer Schale. Hier handelt es sich um ein Keramik-Set für bereits geübte Kinder, da es nicht bruchsicher ist. Die Qualität des Materials kann mit dem von Porzellan verglichen werden.

Eine Besonderheit hier, ist die Möglichkeit einer personalisierten Gravur am Besteck, beispielsweise dem Namen des Kindes. Das Geschirr ist hitzebeständig und somit geeignet für die Mikrowelle und auch die Spülmaschine.

Fazit: Der einzige Nachteil bei diesem Geschirr ist nicht das Material, sondern die Gefahr es mit Keramik-Dekorationsgeschirr zu verwechseln. Hier muss man besonders vorsichtig sein, denn Dekorationsgeschirr könnte schädliche Stoffe durch Hitze freisetzen. Ansonsten ein sehr gutes Geschirr, wenn von Kunststoff oder Bambus, zu Keramik gewechselt wird.

Das beste Kindergeschirr für gemütliche Esser

Das Kindergeschirr von Villeroy & Boch ist besonders gut geeignet für gemütliche Esser, da es ein Porzellangeschirr ist und somit die Wärme von Essen länger speichert als in Kunststofftellern. Das Set ist 7-teilig und besteht aus einem Becher, einer Schale, einem Teller, einer Gabel, einem ungeschliffenen Messer, einem großer und kleinen Löffel.

Porzellan ist ein sehr hochwertiges Material, frei von jeglichen Weichmachern und sehr einfach zu reinigen in der Spülmaschine. Das niedliche Design ist sehr ansprechend für Kinder und auch Hitzebeständig.

Fazit: Das umfassende Geschirr-Set ist geeignet für Kinder, welche schon sehr gut mit Gabel und Löffel essen können und als nächste Steigerung beginnen mit dem Messer selbst aufzuschneiden.

Das beste Allround-Kindergeschirr

Das Allround-Talent von WMF ist ein liebevoll designtes 6-teiliges Set bestehend aus einer Schale, einem Teller, einer Gabel, einem ungeschliffenen Messer, einem großer und kleinen Löffel. Das Besteck besteht aus einem robusten Cormargan Edelstahl und das Geschirr aus Porzellan.

Auch hier handelt es sich um ein sehr hochwertiges und langlebiges Material und auch Design, welches Mädchen wie Jungen gleich anspricht. Das Material ist geeignet für die Spülmaschine und auch die Mikrowelle. Weiters ist das Besteck sehr wohl bruchsicher, hingegen das Porzellangeschirr nicht. Auch hier ist eine Gravur möglich.

Fazit: Das Janosch Geschirr-Set überzeugt aufgrund der hohen Qualität und des Designs. Zudem ist es geeignet für Kinder ab 3 Jahren, pflegeleicht und sehr langlebig. Einziger Nachteil, es ist nicht 100 % bruchsicher.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kindergeschirr

Um das perfekte Kindergeschirr für dein Kind zu finden, ist es wichtig sich an einigen Kaufkriterien zu orientieren. Wir haben dir eine Liste erstellt, welche die wichtigsten Kriterien kurz zusammenfasst. Diese Kriterien sollen einen Vergleich ähnlicher Modelle erleichtern, damit du deine Wahl objektiv und fundiert treffen kannst.

Folgende Kriterien sollten beim Kauf berücksichtigt werden:

Damit du genau weißt, wovon wir sprechen, haben wir im folgenden Abschnitt noch einmal eine detaillierte Beschreibung der Kaufkriterien aufgelistet.

Material

Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist die Auswahl des Materials. Grundsätzlich gilt bei der Auswahl des Materials, dass es Spülmaschinen- und mikrowellengeeignet ist, es dem Alter des Kindes entspricht, qualitativ hochwertig ist und frei von BPA oder anderen Weichmachern ist. Warum sollte man auf BPA-freie Labels achten? BPA (Bisphenol A) ist ein Weichmacher, der in vielen Kunststoffprodukten enthalten ist. Bei zu starker Hitze in der Mikrowelle oder der Spülmaschine kann es freigesetzt werden.

Die beliebtesten Materialien sind zum einen die sehr robusten Arten wie Kunststoff, Melamin, Silikon und Bambus und zum anderen die nicht bruchsicheren Materialien wie Porzellan, Glas, Keramik und Edelstahl für ältere Kinder.

Alter des Kindes

Kindergeschirr wird täglich gebraucht und muss vor allem zu Beginn sehr robust und bruchsicher sein. Daher sollte das Alter des Kindes und das Material aufeinander abgestimmt sein. Sobald man merkt, dass Kinder selbstständig am Tisch mitessen wollen, sollte man daher auf Kindergeschirr zurückgreifen.

Zum einen, um Kindern von Anfang an den richtigen Umgang zu zeigen und zum anderen um den Lernerfolg zu unterstützen. Empfohlen wird Kindergeschirr ab ca. 8 Monaten. Hierzu empfiehlt sich zuerst auf bruchsichere Sets zurückzugreifen, denn besonders, wenn Kinder in ihrer Entdeckungsphase sind, eignet sich Porzellan weniger.

Wir haben dir eine kurze Liste zusammengestellt, welches Material ab welchem Alter empfehlenswert ist.

Alter Material
ab ca. 8 Monaten Bambus, Kunststoff, Melamin, Silikon, am besten mit Saugnapf am Unterboden
ab ca. 1,5 Jahren bruchsicheres Geschirr, ohne Saugnapf, mit Löffel
ab ca. 3 Jahren Porzellan, Keramik, Glas mit Besteck (Löffel und Gabel)

Natürlich ist nicht jedes Kind gleich im Umgang mit Geschirr und selbstständigem essen, daher ist die oben abgebildete Liste nur eine Empfehlung und können abweichen.

Design

Kinder lernen und essen wesentlich lieber, wenn ein bekanntes Motiv abgebildet ist, das sie selber kennen und auch mögen. Sei es eine Disneyfigur, Feuerwehrmann Sam oder Janosch ist völlig egal, solange es farbenfroh ist. Auch hier gilt natürlich, auf die Qualität der Farbe oder des Aufdrucks zu achten, um zu verhindern, dass sich Schadstoffe durch die Farbe lösen.

Set Größe

Kindergeschirr kann in Sets gekauft werden oder auch separat. Meistens wird es als Set angeboten. Die gängigsten Sets sind 3-teilig oder 6-teilig und bestehen aus verschiedenen Produkten, meistens ist es eine Kombination aus Geschirr und Besteck.

Die 3-teiligen Sets bestehen größtenteils aus 3 Teilen Geschirr (Teller, Schale und Becher). Das 6-teilige Set meistens aus 2 Teilen Geschirr (Teller und Schale) und 4 Teilen Besteck (Gabel, ungeschliffenes Messer, großer und kleiner Löffel). Welches Geschirr-Set für euch das Beste ist, hängt natürlich von euren Bedürfnissen ab.

Widerstandsfähigkeit

Eine einfache Handhabung ist wichtig, um zusätzlichen Aufwand zu vermeiden. Das heißt, das gewählte Kindergeschirr sollte unbedingt spülmaschinengeeignet sein und bei Möglichkeit auch mikrowellengeeignet. Zudem sollte es zu Beginn der Lernphase bruchsicher sein, um Verletzungen zu vermeiden, sollte das Geschirr auf den Boden geworfen werden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Kindergeschirr ausführlich beantwortet

Bevor du dich für ein Kindergeschirr entscheidest, solltest du dich noch intensiver mit der Thematik auseinandersetzen. Im folgenden Abschnitt wollen wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Kindergeschirr beantworten.

Woran erkenne ich hochwertiges Kindergeschirr?

Am einfachsten erkennt man hochwertiges Geschirr am Material. Je natürlicher das Material und raffinierter das Design, desto hochwertiger wahrscheinlich das Geschirr. Auch kann man sich an Kundenbewertungen orientieren, dabei ist jedoch zu beachten, dass es sehr subjektive Meinungen sind.

Ein weiteres Zeichen für gute Qualität sind Gütesiegel. Hierzu zählen das Glas-Gabel-Symbol, welches zeigt, dass bei richtiger Verwendung keine Schadstoffe abgegeben werden. Weitere Gütesiegel sind unter anderem Zeichen für Mikrowellen- und Spülmaschinen Eignung, sowie Maximaltemperaturen, bei denen das Geschirr verwendet werden sollte.

Was kostet Kindergeschirr?

Je nach Set-Größe, Herstellermarke und Design bzw. Motiv variieren die Preise für Kindergeschirr sehr stark. Jedoch sind gute Geschirr-Sets bereits ab einer mittleren Preisklasse erhältlich.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (15 – 25 €) kleine Sets mit wenig Teilen, trotzdem hohe Materialqualität, ohne Besteck, meist bruchsicher
Mittelpreisig (25 – 40 €) Set mit mehreren Teilen, hohe Materialqualität, selten mit Besteck
Hochpreisig (ab 40 €) Set mit vielen Teilen, hochwertiges Material, Geschirrset meistens in Kombination mit Besteck

Die günstigsten Sets starten bereits bei € 15,00, sind meistens 3-teilig (Schüssel, Teller, Schale) und bestehen aus Kunststoff, Melamin oder Bambus. Die höherpreisigen Sets wiederum beinhalten ein Mix aus Geschirr und Besteck und bestehen aus Porzellan, je nach Hersteller auch aus Edelstahl.

Wann sollte man Kindergeschirr wechseln?

Besonders wichtig bei Kindergeschirr ist, dass darauf geachtet wird, dass es weder beschädigt noch mit sichtbaren Gebrauchsspuren versehen ist. Risse, spitze Kanten oder Ähnliches können zu Verletzungsgefahr führen. Besonders bei Kunststoff und Melamin Geschirr können durch Beschädigungen Schadstoffe austreten, wenn diese erhitzt werden, da die Schutzschicht beschädigt ist.

Ein weiterer Grund das Geschirr zu wechseln bzw. zu erneuern ist, wenn das Geschirr nicht mehr richtig gereinigt werden kann. Dabei kann es sein, je nach Material (vor allem bei Kunststoff, Melamin und Bambus), dass auch hier die äußerste Schutzschicht beschädigt ist und die Essensreste in die tieferen Poren gekommen sind.

Kindergeschirr

Kinder entwickeln sich weiter und so wächst auch das Geschirr mit den Kindern. Sie werden von Jahr zu Jahr selbstständiger und somit ändert sich auch Haptik und aus bruchsicherem Kindergeschirr wird Porzellan-Geschirr. (Bildquelle: Polesie Toys/ Pexels.com)

Oder aber ein dritter Grund das Geschirr zu wechseln ist ganz einfach das Heranwachsen deines Kindes. Aus robustem, leichten Material kann hier zu schwereren und eleganten Materialien gewechselt werden wie beispielsweise Porzellan.

Fazit

Um deinem Kind den bestmöglichen Lernerfolg zu bieten, ist es wichtig, dass du als seine / ihre Eltern auf das richtige Kindergeschirr zurückgreifst. Hier spielt nicht nur die Optik und das Design eine Rolle. Auch Kriterien wie Material, Widerstandsfähigkeit, Set-Größe und Alter des Kindes sind wichtig, wenn man sich für ein Kindergeschirr entscheidet.

Ausschlaggebend ist, dass du dich mit der Thematik auseinandersetzt. Dank der Vielfalt, welches uns online und in Stores geboten wird, ist die Auswahl groß genug, um für alle Bedürfnisse das richtige Geschirr zu finden, sei es als Erstausstattung oder für den Kindergarten zu einem späteren Zeitpunkt.

(Bildquelle: Alexander Dummer/ Pexels.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte