Neff Induktionskochfeld
Zuletzt aktualisiert: 9. Juni 2020

Du renovierst gerade deine Küche oder bist einfach auf der Suche nach einem edlen, neuen Kochfeld für dich? Dann bist du bei unserem Ratgeber für Induktionskochfelder der Marke Neff goldrichtig. Wir stellen dir hier die optisch ansprechenden Induktionskochfelder vor. Die standardmäßigen und auch zusätzlichen Features werden dir dein Kocherlebnis mit Sicherheit versüßen.

Mit unserem Neff Induktionskochfeld Test 2020 wollen wir dir helfen, einen Überblick über die Kochfelder und deren Features zu bekommen. Somit kannst du das, für dich am besten geeignete, Kochfeld finden. Wir haben alle Arten von Neff Induktionskochfeldern auf ihre Vor- und Nachteile geprüft und stellen dir im Folgenden, neben unseren Produktfavoriten, noch viele weitere wichtige Informationen bereit. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Induktionskochfelder von Neff sind ein optisches Highlight in jeder Küche, sparsam, schnell und zudem auch noch sicher in der Verwendung da sie, anders als bei Elektroherden, nicht heiß werden.
  • Es gibt vier verschiedene Bedienungsarten, die alle sehr komfortabel und intuitiv sind. Sie unterscheiden sich vor allem im optischen Erscheinungsbild und sind ganz nach deinem persönlichen Geschmack auszuwählen.
  • Die Preise für Neff Induktionskochfelder bewegen sich, außerhalb von Aktionen, im Bereich zwischen 1000 und 4000 Euro und sind somit eher hochpreisig. Es gibt allerdings sehr oft Aktionen oder Preisreduktionen um sie billiger zu erstehen.

Neff Induktionskochfeld Test: Favoriten der Redaktion

Das beste autarke Induktionskochfeld von Neff

Dieses Kochfeld ist der Konsumenten-Favorit in der Kategorie autarke Induktionsfelder der Marke Neff. Es kann überall flexibel platziert werden und ist preislich sehr erschwinglich. Zudem ist es optisch ein absolutes Highlight, das in keiner guten Küche fehlen darf.

Mit 60 cm ist es, in Hinblick auf Breite, eine standardmäßige Ausführung. Es verfügt über ein Twist Pad, Timer und Kindersicherung. Neben diesen Funktionen verfügt es noch über eine automatisch zuschaltbare Bräterzone.

Das beste Neff Induktionskochfeld mit Flexzone

Dieses Produkt ist der redaktionelle Favorit in Sachen Flexzone. Es verfügt über eine große Flexzone die die flexible Erhitzung an genau der Stelle ermöglicht, auf der das Kochgeschirr platziert wird.

Es verfügt über einen eleganten Edelstahlrahmen und Twist Pad für eine einfache und angenehme Bedienung. Zudem ist auch in diesem Modell eine Kindersicherung eingebaut.

Das beste Neff Induktionskochfeld ohne Rahmen

Dieses Induktionskochfeld ist der Sieger der Kategorie Induktionskochfeld ohne Rahmen. Es sieht nicht nur sehr edel und elegant aus, sondern verfügt auch über alles wichtigen und komfortablen Features. Es beinhaltet ein Twist Pad, eine Flexzone und ist 80 cm breit.

Wenn du deiner Küche das schönste Herzstück verpassen möchtest – zögere nicht und schlag bei dem rahmenlosen Induktionskochfeld von Neff zu.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Neff Induktionskochfeld kaufst

Wie funktioniert ein Neff Induktionskochfeld?

Ein Induktionskochfeld leitet die Leistung durch ein magnetisches Wechselfeld auf den Kochgeschirrboden. Dazwischen befindet sich eine isolierende und kalte Glaskeramikplatte. Im Boden des Kochgeschirrs wird die Leistung in Wärme umgewandelt. Dies geschieht durch Ummagnetisierungsverluste und induzierte Wirbelströme.

Neff Induktionskochfeld-1

Ein Induktionsherd funktioniert mittels Energieverlusten durch Ummagnetisierung.
(Bildquelle: pixabay.com / KrysMantovani)

Das magnetische Wechselfeld unterhalb der Glasplatte wird von einer stromdurchflossenen Spule erzeugt. Durch die Spule fließt Hochfrequenz-Strom. Die Frequenz dabei liegt normalerweise zwischen 25 und 50 kHz.

In welcher Preisklasse liegen Induktionskochfelder von Neff?

Die Preise der Induktionskochfelder von Neff erstrecken sich von rund 1000 Euro bis zu rund 4000 Euro. Je nach Ausführung und Zusatzfunktionen verändert sich der Preis.

Kleine Kochfelder sind preisgünstiger als große. Kochfelder mit integriertem Dunstabzug wiederrum teurer als jene die diesen Abzug nicht eingebaut haben.

In der Regel gibt es über das Jahr verteilt wiederkehrende Zeitspannen an denen man Neff Induktionkochfelder billiger erstehen kann. Zu Weihnachtszeit, Black Friday oder zu Ostern ist die Möglichkeit eines solchen Angebots sehr hoch. Solltest du also keine Eile beim Kauf haben, kann es sehr sinnvoll sein auf eine Aktion zu diesen Zeiten zu hoffen.

Wo kann ich ein Neff Induktionskochfeld kaufen?

Neff Induktionskochfelder sind vielerorts zu erstehen. Küchenstudios, gut sortierte Einrichtungshäuser oder Elektromärkte verfügen über Induktionskochfelder der Marke Neff.

Alternativ gibt es natürlich noch die Option die Kochfelder online zu bestellen. Einige Online-Shops, die Neff Produkte anbieten sind im Folgenden aufgelistet:

  • amazon.de
  • neff-home.com
  • otto.de

Welches Kochgeschirr solltest du auf einem Neff Induktionskochfeld benutzen?

Viele Töpfe und Pfannen sind bereits für mehrere verschiedene Herdplatten zugleich geeignet. Induktionskochgeschirr funktioniert auf anderen Herdarten meist gleich gut wie auf Induktionsherden, allerdings trifft es nicht umgekehrt zu. Ein Kochtopf für einen Elektroherd könnte womöglich nicht passend für einen Induktionsherd sein.

Induktionsgeschirr muss magnetisierbar sein.

Induktionsgeschirr muss über einen magnetisierbaren Boden verfügen. Für Induktionsherde von Neff eignet sich speziell Kochgeschirr, welches über einen ferromagnetischen Boden verfügt. Das Zeichen für induktionstaugliches Kochgeschirr befindet sich am Boden der jeweiligen Kochutensilien. Es symbolisiert die Drahtwendel einer Spule und ist von einem Quadrat umrahmt.

Neff Induktionskochfeld-2

Ein Holzkochlöffel kann ohne Probleme auf dem Kochfeld liegen ohne zu verbrennen. Die Herdplatte selbst wird nicht heiß, lediglich das Kochgeschirr.
(Bildquelle: pixabay.com / congerdesign)

Material das für Induktionsgeschirr grundsätzlich passend ist, ist Stahlemaille und Gusseisen. Diese beiden Materialien haben einen elektrischen Widerstand, der groß genug ist um erwärmt zu werden.

Entscheidung: Welcher Arten von Neff Induktionskochfeldern gibt es und welches ist das richtige für dich?

Es gibt zwei verschiedene Arten an Neff Induktionskochfeldern. Diese zwei Arten sind autarke Produkte und Kombinationsprodukte.

Im Folgenden erklären wir dir was die verschiedenen Arten genau können und worin ihre Vor- & Nachteile liegen.

Autarke Neff Induktionskochfelder

Ein autarkes Induktionskochfeld zeichnet sich dadurch aus, dass es unabhängig von Backrohr und ähnlichem platziert werden kann. Somit ist beispielsweise die Platzierung auf einer Kücheninsel möglich oder der Einbau von Laden und Fächern unter dem Kochfeld.

Neff Induktionskochfeld-3

Ein autarkes Induktionskochfeld von Neff kannst du sogar auf einer Kücheninsel platzieren.
(Bildquelle: pixabay.com / 089photoshootings)

Autarke Induktionskochfelder von Neff verfügen über eigene Bedienelemente und auch einen eigenen Netzanschluss.

Der wesentliche Vorteil von autarken Induktionskochfeldern ist, dass du bei deiner Küchenplanung komplett auf deine Wünsche und Vorstellungen eingehen kannst. Somit kann die Küche sehr frei und modern gestaltet werden. Jedoch sind autarke Kochfelder in der Regel etwas teurer in der Anschaffung als jene, die in einer Kombination verbaut werden.

Vorteile
  • Kann überall Platziert werden
  • Optisch sehr ansprechend
Nachteile
  • Teuer

Neff Induktionskochfelder zur Kombination mit Herden

Kombinations-Kochfelder von Neff sind das Gegenteil von autarken Kochfeldern. Sie können nicht alleine platziert werden, sondern immer nur in Kombinationen.

In dieser Bauform gibt es keinen wesentlichen Nachteil, sie ist nur bereits viel länger vertreten als die autarke. Wenn du also Wert auf ein traditionelles Erscheinungsbild deiner Küche legst, ist die Investition in eine Kombination aus einem Induktionskochfeld von Neff mit einem Herd zu empfehlen.

Die Kombination aus Einbauherd und Kochfeld in deiner Küche lässt diese harmonisch und schön wirken. Zudem ist diese Option meist etwas preisgünstiger als der getrennte Kauf von autarkem Induktionskochfeld und einem Backrohr.

Vorteile
  • Traditionelles Erscheinungsbild
  • Günstiger
Nachteile
  • Nicht überall platzierbar

Kaufkriterien: Anhand dieser Kriterien kannst du Neff Induktionskochfelder vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Induktionskochfeldern entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Neff Induktionskochfelder miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Breite

Die Breite der Kochfelder von Neff wird in Zentimeter angegeben. Induktionskochfelder gibt es in folgenden Breiten:

  • 30 cm
  • 60 cm
  • 70 cm
  • 80 cm
  • 90 cm

Die geringste Breite, also 30 cm, umfasst ein sogenanntes Domino-Kochfeld. Das bedeutet es gibt lediglich zwei Orte auf dem Kochfeld, auf dem man Kochgeschirr platzieren kann, um zu kochen.

Das Kochfeld am anderen Ende der Breitenskala, nämlich jenes mit 90 cm Breite, verfügt über fünf Induktionskochzonen und drei Flexzonen. Flexzonen sind dazu da, dass du deine Töpfe und Pfannen flexibel auf dem jeweiligen Feld platzieren kannst. Nur diese, vom Kochgeschirr bedeckte, Stelle wird erhitzt.

Bedienungsart

Es gibt vier verschiedene Bedienungsarten. Das TFT, Touch Control, Twist Pad und Twist Pad Fire. In folgender Tabelle erläutern wir die Funktionsweisen der jeweiligen Bedienungsart für dich:

Bedienungsart Beschreibung
TFT Leicht verständliches Touchdisplay mit Symbolen und Grafiken, optimale Sicht darauf durch eine klare Sichtachse
Touch Control Einstellung der Leistungsstufen, Timer etc. über Touch-Tasten, keine Symbole und Grafiken
Twist Pad Abnehmbarer und magnetischer Knopf über den das Kochfeld bedient wird
Twist Pad Fire Abnehmbarer und magnetischer Knopf über den das Kochfeld bedient wird, nur die auswählbaren Funktionen werden beleuchtet um die Bedienung zu vereinfachen

Alle Bedienungsarten sind komfortabel und funktionieren sehr intuitiv. Welche Art der Bedienung für dich passend ist, kommt ganz auf deinen subjektiven Geschmack an. Zusätzlich spielt auch die Optik bei dieser Entscheidung eine wesentliche Rolle.

Rahmen

Die Induktionsfelder der Marke Neff lassen sich mit unterschiedlichen Rahmen ergattern. Diese werden wir in der folgenden Liste für dich beschreiben.

  • Der Designerrahmen ist ein sehr schicker dünner Edelstahl Rahmen um das Induktionskochfeld. Das Edelstahl hat ein mattes Finish. An dem oberen und den seitlichen Rändern ist er sehr schmal, an der unteren Seite etwas breiter.
  • Der Standardrahmen sieht optisch ebenfalls sehr ansprechend aus. Er ist etwas breiter als der Designerrahmen und auf jeder Seite des Kochfelds gleich breit. Das Material, aus dem er besteht, ist Edelstahl.
  • Ohne Rahmen ist eine weitere sehr schöne Ausführung des Kochfelds. Zu der sehr edlen Optik des rahmenlosen Induktionskochfelds kommt noch der Vorteil der sehr einfachen Reinigung. Öl oder sonstige Rückstände, die beim Kochen auf das Kochfeld gelangen, können sich nicht in kleinen Rillen oder Ecken eines Rahmens ablagern.

Auch hier gilt wieder: Bei der Wahl spielt lediglich dein Geschmack eine Rolle. Die unterschiedlichen Rahmen haben keinen Einfluss auf Funktionalität des Kochfelds.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Neff Induktionskochfelder

Was bedeutet ein Fehlercode bei Neff Induktionskochfeldern?

Es gibt eine Vielzahl an möglichen Fehlern die auftreten könnten. Jeder dieser Fehler wurde mit einem Code verstehen. In einem Handbuch, das mit dem Kochfeld mitgeliefert werden sollte, gibt es eine Liste mit den Fehlercodes und einer Beschreibung um welches Problem es sich handelt.

Der Kundendienst ist 7 Tage die Woche erreichbar.

Diese Fehler können von kleinen und einfach selbst zu behebenden Defekten bis zu schweren und nicht selbst behebbaren Fehlern reichen. Im Zweifelsfall empfehlen wir dir, dich immer an den Neff Support zu wenden oder einen Termin für eine Inspektion und Reparatur zu vereinbaren.

Wie reinigst du dein Neff Induktionskochfeld richtig?

Anders als bei Elektrokherden werden Induktionskochfelder nicht heiß. Somit besteht die Gefahr des Einbrennens nicht.

In der Regel reicht es das Kochfeld mit etwas Spühlmittel und einem weichen Schwamm zu reinigen. Somit kannst du Flecken und Reste vom Kochen leicht entfernen.

Für den Fall, dass starke Verschmutzungen auftreten, kannst du spezielle Putzsets kaufen. Diese beinhalten in der Regel ein Putzmittel, ein Schwämmchen und einen Schaber. Der Schaber kommt bei hartnäckigen Verschmutzungen zum Einsatz. Zum Beispiel, wenn Kochreste auf dem Induktionskochfeld verkrusten.

Welche gesundheitlichen Risiken gibt es bei Neff Induktionskochfeldern?

Obwohl es bisher keine Studien gibt, welche die gesundheitlichen Gefahren die von Induktionskochfeldern ausgehen bestätigen oder dementieren, solltest du zumindest davon gehört haben.

Die am häufigsten erwähnte Gefahr betrifft Herzschrittmacher. Es besteht die Vermutung, dass durch die Frequenz eines Induktionsherdes ein Herzschrittmacher verstellt werden könnte.

Es wird häufig empfohlen einen 30 bis 40 cm Abstand vom Kochfeld zu halten.

Bei jedem Mal, bei dem man den Kochtopf, der sich im Einsatz am Kochfeld befindet, anfasst, wird Strom über den Körper abgeleitet. Die Menge ist dermaßen gering, dass sie nicht wahrnehmbar ist. Trotzdem kann man die gesundheitlichen Risiken, die dadurch entstehen, nicht ignorieren.

Warum lässt sich das Neff Induktionskochfeld nicht mehr einschalten?

Die Gründe warum sich ein Induktionsfeld von Neff nicht mehr einschalten lässt können vielfältig sein. In den meisten Fällen hat es etwas mit der Elektrotechnik des Geräts oder der Stromversorgung zu tun. In beiden Fällen sollte man als Laie besser die Finger davon lassen und einen Experten zu Hilfe holen.

Im Ernstfall wende dich am besten an den Neff Kundendienst. Dieser ist sieben Tage die Woche erreichbar.

Der Kundendienst ist sieben Tage die Woche von jeweils 7 Uhr Früh bis 22 Uhr Abends erreichbar. Alternativ kannst du auch online einen Termin für eine Reparatur von geschultem Fachpersonal ausmachen. Die Website, auf der du den Termin ausmachen kannst lautet: https://www.neff-home.com/at/service/reparaturservice.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Induktionskochfeld

[2] https://www.neff-home.com/at/

[3] https://www.leifiphysik.de/elektrizitaetslehre/elektromagnetische-induktion

[4] https://www.chefkoch.de/forum/2,8,566543/Metallabrieb-von-Toepfen-auf-Induktionsfeld.html

Bildquelle: Khambubpha/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

René Huber ist gelernter Koch und arbeitet in einem Betrieb für Gastronomieausstattung. Durch seinen täglichen Kontakt mit verschiedenen Restaurants und Köchen kennt er sich exzellent mit der Branche aus.