Pizza geschnitten
Zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2020

Willkommen bei unserem großen Pizzaschere Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Pizzascheren. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Pizzaschere zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Pizzaschere kaufen möchtest.



Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Pizzaschere ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie Pizzateig problemlos schneiden möchten, ohne dabei großartig Kraft aufzuwenden.
  • Der Vorteil der Pizzaschere ist, dass keinerlei Teig verschoben wird und so gut wie keine Kraft benötigt wird. Dies macht die Schere auch tauglich für Kinder.
  • Der Preis für günstige Scheren liegt bei ungefähr 5 Euro. Hochwertigere Pizzascheren sind teurer und kosten zwischen 20 und 25 Euro.

Pizzaschere Test: Favoriten der Redaktion

Die beste qualitativ hochwertige Pizzaschere

Diese Pizzaschere ist ein qualitativ sehr hochwertiges Modell mit einer tollen Optik. Die Schere lässt sich neben dem Schneiden von Pizza auch noch für andere Lebensmittel und sogar Stoffe und Papier verwenden.

Sie besitzt an der Unterseite eine praktische Schiene, um das Material, auf dem du schneidest, zu schützen. Die Klingen bestehen jeweils aus Edelstahl und sind damit besonders massiv und robust.

Die beste Pizzaschere aus Kunststoff

Die Pizzaschere aus Kunststoff hat Produktabmessungen von 24,9 x 0,4 x 9,7 cm, womit Sie verhältnismäßig größer ist als eine normal Papierschere. Sie liegt sehr gut in der Hand und das Schneiden der Pizza fällt damit sehr leicht.

Sie ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, was sie von der typischen Metallklinge unterscheidet und zudem auch wunderbar für das Schneiden auf beschichteten Oberflächen geeignet ohne diese zu Zerkratzen.

Die beste Pizzaschere zum Schneiden und Anheben

Die Produktabmessungen der Schere lauten 34,4 x 13,2 x 2,4 cm und das Gewicht ist 281 Gramm. Die beiden Klingen sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, welche auch Papier, Karton und leichte Stoffe schneidet.

Die untere der beiden Klingen ist 10 mm breit und die obere in dreiecksform 60 mm hoch. Sie sind ultra scharf und ermöglichen somit einen sauberen und leichten Schnitt. Der integrierte Heber ermöglich es, dein geschnittenes Pizzastück zu heben und zu servieren.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Pizzaschere kaufst

Was versteht man unter einer Pizzaschere?

Unter einer Pizzaschere versteht man ein Haushaltsgerät, das vom Design her einer herkömmlichen Papierschere ähnelt, jedoch zum Schneiden von Pizzateig gedacht ist.

Ist eine Pizzaschere eine nützliche Anschaffung?

Zuerst fragen sich die Meisten, wozu man eine Pizzaschere denn überhaupt benötigt. Zudem sind doch Messer eigentlich genauso sinnvoll.

Versucht man es jedoch, möchte man nichts anderes mehr zum Zerschneiden der Pizza verwenden. Gerade wenn Sie Schulterschmerzen haben, ist sie ideal, weil sie kinderleicht schneidet. Mit einem Messer gestaltet sich das Schneiden mit Schulterschmerzen oftmals äußerst mühselig. Oft müssen Sie mehrmals über die gleiche Stelle schneiden, um den Teig zu zertrennen.

Dadurch verrutscht oder verklumpt auch noch der Teig. Äußerst ärgerlich. Die Pizzaschere zerschneidet jedoch, bei scharfen klingen, gleich beim ersten Mal. Die Reinigung ist ebenfalls einfach, da viele teilbare Klingen haben, was den Prozess enorm vereinfacht.

Pizza geschnitten

Egal ob du die Pizza alleine essen willst, oder sie mit Freunden und Familie teilst, eine Pizzaschere hilft dir sie in handgerechte Stücke zu schneiden. (Foto: Igor Ovsynnykov/ unsplash.com)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Pizzascheren vergleichen und bewerten

Preis

Je hochwertiger das Material und je schärfer die Klinge, desto teurer ist die Pizzaschere folglich.

Deswegen gibt es Scheren, die für einen Preis von fünf Euro zwar sehr billig sind, jedoch nicht gerade qualitativ hochwertige Arbeit leisten. Der Preis steigt mit steigender Qualität und Schärfe der Klinge bis über 50 Euro. Je öfter Sie die Schere benutzen wollen, desto teurer darf sie auch sein. Sie brauchen keine Schere für 50 Euro, wenn Sie diese nur fünf Mal im Jahr benutzen.

Nutzung

Es ist wichtig zu unterscheiden, ob Sie nur eine Pizzaschere für Zuhause suchen, oder mehrere für die Ausstattung eines Restaurants.

Je mehr mit der Schere geschnitten wird, desto stumpfer und abgenutzter wird sie logischerweise. Es empfiehlt sich daher, etwas mehr auf die Qualität zu achten wenn Sie ein Restaurant mit anständigem Pizzabesteck ausstatten müssen. Dort werden täglich hunderte von Pizzen zerschnitten und scharfes Besteck ist demnach essenziell.

Pizzaschere Kunststoff

Pizzascheren sind bereits ab 5 Euro erhältlich. Willst du sie jedoch sehr häufig verwenden, lohnt sich die Investition in ein hochpreisiges Modell.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.galileo.tv/food/pizza-wissenschaftliche-suche-nach-dem-perfekten-kaese/

[2] http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/medizinische-studie-pizza-soll-vor-herzinfarkt-schuetzen-a-327031.html

[3] Inga Pfannebecker: Pizza & Flammkuchen: Heiß begehrte Knusperstücke (GU KüchenRatgeber), 2016, ISBN: 978-3833853340

Bildquelle: Igor Ovsynnykov/ unsplash.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Maria hat Ernährungspsychologie studiert und hilft mit ihren Artikeln Menschen dabei, ihre Ernährung umzustellen und dadurch zu mehr Energie und einem besseren Wohlbefinden zu gelangen.