Willkommen bei unserem großen Popcornmaschinen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Popcornmaker. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Popcornmaschine zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Popcornmaker kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Popcornmaschinen ermöglichen es dir, Popcorn besonders schmackhaft, schnell und effizient zuzubereiten, anders als in der Mikrowelle oder im Topf.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Popcornmaschinen mit Heißluft und Popcornautomaten mit Heizsystem. Beide Formen sind in zahlreichen Varianten und in unterschiedlichen Designs erhältlich.
  • Heizsystem-Popcornmaschinen sind gut geeignet für die Herstellung größerer Mengen an Popcorn, das wie im Kino schmeckt. Heißluft-Popcornbereiter eignen sich besonders gut für kleinere Mengen an Popcorn, die kalorienarm sind.

Popcornmaschine Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Heißluft-Popcornmaschine

In der Kategorie der Heißluft-Popcornmaschinen ist die Russell Hobbs Popcornmaschine Fiesta die unschlagbare Wahl. Mit einer Leistung von 1200 Watt verwandelt diese Maschine innerhalb von drei Minuten Mais in leckere fettfreie Popcorn. So steht einem Filmabend mit einem gesunden Snack nicht mehr im Wege. Alle Teile an dieser Maschine, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sind BPA frei und lassen sich leicht herausnehmen und reinigen.

Bei den Käufern ist die Russell Hobbs Popcornmaschine Fiesta in erster Linie wegen den tollen Popcorn, die auf einfachste Weise produziert werden, sehr beliebt. Auch das Design der Maschine wird oft positiv erwähnt.

Die beste Profi-Popcornmaschine

Redaktionelle Einschätzung

Art der Zubereitung / Direkte Zugabe der Zutaten / Fettfreie Zubereitung / Einfachheit der Reinigung / Lautstärke

Die Rosenstein & Söhne „Cinema“ Profi-Popcornmaschine wird nicht mit Heißluft betrieben. Das Popcorn wird mithilfe von Fett zubereitet, was einen positiven Einfluss auf den Geschmack hat. 

Wie bei allen Geräten, die nicht mit Heißluft betrieben werden und in der Popcorn in einem Topf zubereitet wird, kannst du auch bei der Rosenstein & Söhne „Cinema“ Profi-Popcornmaschine die Zutaten direkt hinzugeben. Mit dem beigefügten Löffel zur Dosierung von Öl

Eine Popcornmaschine mit Heißluft-System arbeitet völlig ohne Zusatz von Fett oder Öl. Bei dieser Maschine hingegen erfolgt die Zubereitung von Popcorn ausschließlich mit der Zugabe von Fett oder Öl. Diese Art von Popcorn kommt der im Kino sehr nahe und schmeckt entsprechend gut. Im Vergleich zur Heißluft-Variante ist dieses Popcorn jedoch sehr fetthaltig und enthält somit einige zusätzliche Kalorien. Wird Zucker zugefügt, erhöht sich die Kalorienmenge.

Die Reinigung eines solchen Systems ist in der Regel etwas aufwändiger, als die eines Heißluft-Gerätes. Bei diesem Gerät kannst du den eingebauten Topf ausbauen und in die Spülmaschine stellen. Den Innenraum der Popcornmaschine sollte mit einem feuchten Tuch per Hand gereinigt werden. Die Lautstärke der Maschine ist deutlich geringer als die einer Heißluft-Maschine.

Maße und Gewicht des Artikels / Produktionskapazität

Der Popcornmaker besitzt die Abmessungen 28 x 42,5 x 25 cm und gehört somit zu den größeren Popcornmaschinen auf dem Markt. Die Kabellänge beträgt 0,8 m. Das Gewicht liegt

Aufgrund der Größe sollte das Gerät in einer größeren Küche eingesetzt und entsprechend viel Stauraum freigehalten werden. Die Maschine sollte ihren festen Standplatz haben, da die Unterbringung im Schrank durchaus problematisch werden kann.

Pro Durchgang kann ungefähr eine Menge von 30 g Mais verarbeitet werden, welche mit dem beiliegenden Löffel abgemessen wird. In der Regel reicht diese Menge für 2-3 Personen aus, für eine größere Anzahl an Personen müssen mehrere Durchgänge absolviert werden.

Die Zubereitungszeit des Popcorns liegt in der ungefähr bei der Rosenstein & Söhne „Cinema“ Profi-Popcornmaschine bei ungefähr 2-3 Minuten, was durchaus vergleichbar mit anderen Maschinen, auch solchen mit Heißluft-System, ist.

Design

Das Design der Rosenstein & Söhne „Cinema“ Profi-Popcornmaschine erinnert an einen tollen Retro-Look und überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung.

Vom gesamten Aufbau her erinnert dieses Modell an eine größere Popcornmaschine in den früheren Kinos. Der Topf aus Edelstahl in der Mitte sticht aus dem roten Gehäuse optisch sehr gut heraus.

Elektrische Leistung / Zubereitungsdauer

Die Rosenstein & Söhne „Cinema“ Profi-Popcornmaschine besitzt eine elektrische Leistung von 300 Watt. Dies ist im Verhältnis zu einer Heißluft-Popcornmaschine wesentlich geringer.

Die elektrische Leistung spielt bei Popcornmakern keine besonders große Rolle, da diese Art von Elektrogeräten meist nur kurz verwendet werden. Bei einem Stromverbrauch von 0,29 kWh, entstehen bei einer Laufzeit von 10 Minuten gerade einmal 5 ct an Stromkosten.

Kundenbewertungen

Derzeit wird die Rosenstein & Söhne „Cinema“ Profi-Popcornmaschine von rund 93 % aller Rezensenten positiv bewertet. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine 4 Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Der Geschmack des Popcorns
  • Das kräftige Rühwerk
  • Die Reinigung des Topfes
  • Das Design der Maschine
  • Die Schnelligkeit

Wir möchten an dieser Stelle besonders den Geschmack des Popcorns sowie das einzigartige Design der Maschine loben. Die Dauer der Popcorn-Zubereitung ist, verglichen mit einer Heißluft-Popcornmaschine, nicht wesentlich länger. Bei den anderen Punkten handelt es sich um die typischen Stärken einer solchen Maschine.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 4 % aller Rezensionen bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Anbrennen von Mais im Topf
  • Defekt des Rührwerks
  • Kurzlebigkeit und hoher Preis

Diese Punkte treffen unter Umständen nur für vereinzelte Produkte zu, bei denen es einen Verarbeitungsfehler gegeben hat. Ein anderer Grund für die schlechte Bewertung wäre eine falsche Handhabung der Maschine.

“FAQ”

Die Maschine „leiert“ etwas. Woran kann das liegen?

Unter Umständen ist zu viel Zucker im Topf eingefüllt worden oder der Zucker hängt zu sich am Boden fest.

Kann man auch salziges Popcorn herstellen?

Absolut. Sei bei der Dosierung aber vorsichtig.

Wie viel Popcorn kommt ungefähr aus einem Durchgang?

Die Menge des Popcorns ist mit einer kleineren Portion im Kino vergleichbar. Unter Umständen könnt ihr euch zu zweit auch zwei Portionen machen.

Wie reinigt man den Topf?

Der Deckel mit den zwei Flügelmuttern wird abgeschraubt. Das Oberteil kann in der Spülmaschine gereinigt werden, der untere Teil mit der Elektrik sollte per Hand gereinigt werden.

Der beste Popcornmaker im Retro-Design

Redaktionelle Einschätzung

Art der Zubereitung / Direkte Zugabe der Zutaten / Fettfreie Zubereitung / Einfachheit der Reinigung / Lautstärke

Bei dem UNOLD 48525 Popcornmaker Classic handelt es sich um eine Heißluft-Popcornmaschine. Grundsätzlich eignet sich eine Popcornmaschine mit Heißluft-System, wie dieses Gerät, vor allen Dingen dann für dich, wenn du eher kleine Mengen an kalorienarmen Popcorn herstellen magst. Wenn du größere Mengen an (karamellisiertem) Popcorn herstellen magst, raten wir dir eher zu einer Popcornmaschine mit Heizsystem und Topf.

Wie bei allen Geräten mit Heißluft-System kannst du auch beim UNOLD 48525 Popcornmaker Classic die Zutaten nicht direkt hinzugeben. Es ist daher erforderlich, dass du das Popcorn nach der Herstellung zuckerst, salzt oder anderweitig würzt.

Dafür arbeitet das Gerät allerdings ohne Öl oder Fett, was es dir ermöglicht Popcorn zuzubereiten, die verhältnismäßig kalorienarm sind. Da Fett jedoch auch ein wichtiger Geschmacksträger ist, kannst du weder karamellisierte Popcorn noch einen so intensiven Geschmack erwarten wie bei anderen Arten von Popcornmaschinen, die mit Fett arbeiten.

Wie bei Heißluft-Popcornbereitern üblich, gestaltet sich die Reinigung des Geräts ziemlich unkompliziert und dauert auch nicht lange. Allerdings ist das Gerät im Betrieb lauter als Popcornmaschinen, die auf ein Heizsystem setzen – laut Rezensionen im Internet vergleichbar in etwa mit einem Fön auf Stufe 3.

Maße und Gewicht des Artikels / Produktionskapazität

Mit seinen Maßen von  16 x 20 x 30 cm und seinem Gewicht von lediglich 0,8 kg zählt der UNOLD 48525 Popcornmaker Classic zu den leichtesten und kompaktesten aller derzeit erhältlichen Popcornmaschinen.

Konkret bedeutet das, dass sich das Produkt sehr gut für dich eignet, wenn dir nicht so viel Platz zur Verfügung steht oder du das Gerät immer wieder an unterschiedlichen Orten einsetzenmöchtest. Egal ob in der Küche, im Wohnzimmer oder im Partykeller. Das geringe Gewicht und die relativ geringe Größe des Geräts sorgen dafür, dass du zu jedem Zeitpunkt flexibel bleibst.

Der Popcornmaker kann pro Durchgang ungefähr 100 g Mais verarbeiten. Gerade für eine Popcornmaschine mit relativ geringen Abmessungen wie dieser hier, handelt es sich hierbei um einen ziemlich guten Wert. Einige Konkurrenzprodukte verarbeiten pro Durchgang gerade einmal die halbe Menge an Mais.

Design

UNOLD hat bei dieser Heißluft-Popcornmaschinen auf ein ansprechendes Retro-Design und rote Farbe gesetzt.

Damit hebt sich das Produkt optisch zwar nicht nennenswert von anderen Heißluft-Popcornmaschinen ab, insgesamt stufen wir das Design des Geräts aber als gelungen ein. Ob es auch dir gefällt, musst du aber natürlich selbst entscheiden, da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind.

Geräte der Konkurrenz, wie zum Beispiel  die Rosenstein & Söhne NC3725-944 Popcornmaschinesind auch in anderen Farben wie zum Beispiel Blau erhältlich und setzen auf ein modernes Design anstatt auf den Retro-Look auf den UNOLD bei seinem Popcornautomaten setzt.

Elektrische Leistung / Zubereitungsdauer

Der UNOLD 48525 Popcornmaker Classic verfügt über eine elektrische Leistung von 900 Watt. Im Vergleich mit anderen Heißluft-Popcornmaschinen handelt es sich dabei um einen eher niedrigen Wert.

Insgesamt musst du der elektrischen Leistung allerdings keine zu große Bedeutung schenken, da Popcornmaschinen in der Regel nicht im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Und bei einem Strompreis von 0,29 € pro kWh entstehen bei einer maximalen Zubereitungsdauer von 10 Minuten gerade einmal Stromkosten in Höhe von ungefähr 5 Cent.

Kundenbewertungen

Derzeit bewerten rund 72% aller Rezensenten im Internet den UNOLD 48525 Popcornmaker Classic positiv, also entweder mit vier oder mit fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Die schnelle und unkomplizierte Reinigung des Geräts
  • Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis
  • Das ansprechende Design
  • Der gute Ruf des Herstellers UNOLD, der auch für seinen ESGE-Zauberstab® bekannt ist

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis, das ansprechende Design und den guten Ruf des Herstellers UNOLD. Bei den anderen Punkten handelt es sich nämlich um allgemeine Stärken von Heißluft-Popcornmaschinen, welche dir auch die meisten Produkte der Konkurrenz bieten können.

Wenn dir diese Punkte wichtig sind, wirst auch du mit der Popcornmaschine von UNOLD zufrieden sein!

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 20% aller Rezensionen bewertet.

Negativ angemerkt werden dabei immer wieder die folgenden Punkte:

  • Einige Geräte wurden scheinbar defekt ausgeliefert oder gingen nach relativ kurzer Zeit kaputt
  • Relativ große Anzahl an Körnern, die nicht aufplatzen
  • Eher langweiliger Geschmack der Popcorn

Der eher langweilige Geschmack der Popcorn ist darauf zurückzuführen, dass es sich hierbei um ein Heißluft-Gerät handelt und die Popcorn ohne Fett hergestellt werden und nachträglich gewürzt werden müssen. Dies liegt nicht an dem Gerät selbst, sondern eben an der Art der Zubereitung.

Die beiden anderen immer wieder genannten Punkte sind hingegen Kritikpunkte, mit denen du dich auseinandersetzen solltest. Wobei zumindest defekt gelieferte Geräte oder Popcornmaschinen, die bereits nach wenigen Änderungen kaputtgehen, in der Regel Garantiefälle sind, die für dich in keinen weiteren Kosten resultieren.

“FAQ”

Kann auch Amaranth in die Maschine gegeben werden?

Nein.

Amaranth in der Popcornmaschine wird anbrennen anstatt zu poppen. Du solltest in diese Popcornmaschine wirklich nur dafür geeigneten Mais geben.

Darf bereits gesalzener Mais, der eigentlich für die Mikrowelle gedacht ist, mit diesem Popcornmaker verwendet werden?

Nein.

Du darfst weder gesalzenen Mais noch gezuckerten Mais in die Maschine geben, da Heißluft-Popcornmaschinen hierfür nicht konstruiert wurden. Verwende neutralen Mais und würze nach der Herstellung das fertige Popcorn.

Wie ist die Konsistenz und er Geschmack der Popcorn zu beschreiben, die mit dieser Popcornmaschine hergestellt werden?

Die Popcorn, die der UNOLD 48525 Popcornmaker Classic produziert, haben eine knusprige Konsistenz, obwohl diese ohne Öl hergestellt werden.

Der Geschmack der Popcorn ist allerdings nicht so intensiv bzw. anders als in Kino, da die Popcorn dort mit Fett hergestellt werden und zudem karamellisieren können.

Der beste Popcornmaker für den Kochtopf

Redaktionelle Einschätzung

Art der Zubereitung / Direkte Zugabe der Zutaten / Fettfreie Zubereitung / Einfachheit der Reinigung / Lautstärke

Beim Popcornloop handelt es sich nicht wirklich um eine Popcornmaschine, da er lediglich als Ergänzung zu einem gewöhnlichen Haushaltstopf dient. Deshalb dient das Gerät auch wunderbar dazu, größere Mengen an Popcorn zu produziert. Außerdem ist es möglich, das Popcorn zu karamellisieren und somit den Geschmack von Kino-Popcorn zu erhalten. Möchtest du kalorienarmes Popcorn herstellen, empfehlen wir dir eher eine Heißluft-Popcornmaschine.

Wie bei Popcornmaschinen mit Heizsystem und einem Edelstahltopf, kannst du auch in deinem Haushaltstopf die Zutaten bereits von Beginn an hinzugeben. Dadurch ist es möglich, Popcorn mit Zucker zu karamellisieren und den Geschmack von Kino-Popcorn zu erreichen. Möchtest du hingegen kalorienarmes Popcorn herstellen, so eignet sich der Popcornloop eher nicht. Ohne Fett im Topf brennt der Mais schnell an.

Die Reinigung des Haushaltstopfes erfolgt in aller Regel sehr einfach und dauert nicht lange. Der hitzebeständige Rührstab lässt sich leicht per Hand reinigen und die Haube aus Baumwolle kann entweder per Handwäsche oder auch in der Waschmaschine gereinigt werden.

Maße und Gewicht des Artikels / Produktionskapazität

Die Maße des Popcornloops betragen 36 x 11 x 10 cm. Dadurch, dass die Haube und der Rührstab separat vom Haushaltstopf aufbewahrt werden können, benötigt der Popcornloop nicht wirklich viel Platz. Da das Gerät auf jeden Topf befestigt werden und leicht wieder abgenommen werden kann, ist es sehr flexibel einsetzbar und bei Bedarf schnell aus der Schublade oder aus dem Schrank geholt.

Mithilfe des Popcornloops kannst du größere Mengen an Popcorn herstellen, sogar mehr als in den meisten anderen Popcornmaschinen. Dafür dass das Gerät so wenig Platz benötigt, ist diese große Menge ein guter Wert.

Design

Das Design des Popcornloops ist sehr schlicht gehalten und erinnert ein wenig an die Farben einer Retro-Popcornmaschine.

Insgesamt spielt die Rolle des Designs beim Popcornloop eine weitaus geringere Rolle, als bei einer kompletten Popcornmaschine oder einem Popcornautomaten.

Elektrische Leistung / Zubereitungsdauer

Da der Stab per Hand gedreht wird, besitzt der Popcornloop keinen elektrischen Antrieb und somit entstehen auch keine zusätzlichen Energiekosten. Die Stromkosten belaufen sich lediglich auf den angeschalteten Herd und liegen nicht höher, als wenn du ein gewöhnliches Essen zubereitest.

Bei einem Strompreis von 0,29 € pro kWh entstehen bei einer Zubereitungsdauer von 10 Minuten gerade einmal Stromkosten in Höhe von 5 Cent. Die meisten Popcornmaschinen und auch der Popcornloop benötigen jedoch für einen einfachen Durchlauf keine 10 Minuten.

Nach Erfahrungsberichten der Käufer dauert die Zubereitung des Popcorns mithilfe des Popcornloops zwischen 2 und 3 Minuten.

Kundenbewertungen

Der Popcornloop wird derzeit von 84 % aller Rezensenten mit einer positiven Wertung, also entweder mit vier oder mit fünf Sternen bewertet.

Dabei loben die Käufer folgendes immer wieder:

  • Kein Zucker brennt in den Topf
  • Das Popcorn schmeckt gut
  • Der Popcornloop ist einfach zu reinigen
  • Das Produkt lässt sich gut verstauen

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle den Preis des Popcornloops sowie die einfache Reinigung und die Praktikabilität. Keine Popcornmaschine lässt sich so flexibel einsetzen, wie der Popcornloop. Dieser sorgt dafür, dass die Zubereitung von Popcorn im Topf endlich bei jedem funktioniert.

Lediglich 12 % aller Rezensenten bewerten den Popcornloop negativ, also entweder mit einem oder mit zwei Sternen.

Dabei nennen sie meistens folgende Kritikpunkte:

  • Die Zubereitung unterscheidet nicht von der gewöhnlichen Art im Topf
  • Der Zucker oder der Mais brennt an

Die Kritikpunkte dürften sehr subjektiv beurteilt sein, da die überwiegende Anzahl der Kunden eine Erleichterung bei der Zubereitung von Popcorn im Topft verspürt. Unserer Ansicht nach kannst du für den geringen Preis nicht viel falsch machen.

“FAQ”

Zerkratzt man mit dem Stab den Boden des Topfes?

Nein, da passiert absolut nichts.

Ist in der Packung Mais enthalten?

Nein, im Lieferumfang befindet sich keine Packung Mais.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Popcornmaker kaufst

Worin liegen die Vorteile einer Popcornmaschine gegenüber der Zubereitung im Topf, in einer Pfanne oder in der Mikrowelle?

Popcorn lässt auch auch ohne Popcornmaker herstellen, beispielsweise in einem Topf, einer Pfanne oder der Mikrowelle. Echte Popcornliebhaber werden aber die Unterschiede schmecken, da es starke Abweichungen im Zubereitungsprozess gibt.

Zusammengefasst bietet dir ein Popcornmaker daher gegenüber der Zubereitung im Topf oder in der Mikrowelle die folgenden nennenswerten Vorteile:

  • Popcorn brennt viel weniger an
  • Popcorn wird nicht durch zu viel Kondenswasser matschig
  • Einfache und schnelle Zubereitung
  • Geschmack wie im Kino bei Popcornmaschinen, die eine direkte Zugabe der Zutaten erlauben

Die Zubereitung in Topf oder Pfanne gestaltet sich nicht immer einfach. Bei zu hoher Temperatur kann das Popcorn leicht anbrennen, bei zu viel Kondenswasser kann es weich und matschig werden. Der Topf muss beaufsichtigt und während der Zubereitung immer wieder geschüttelt werden, sofern kein spezieller Popcorntopf mit Handkurbel und Rührmechanismus zum Einsatz kommt.

Beim Rosenstein & Söhne PE-4885-919 Popcornbereiter ist die Schüssel für deine Popcorn bereits ein integraler Bestandteil des Geräts und muss nicht gesondert hinzugekauft werden. Dies sorgt für noch mehr Komfort bei der Nutzung des Popcornautomaten, der die futuristische Form eines UFOs hat. (Foto: Unsplash / pixabay.com)

Eine Popcornmaschine ist ideal auf die Herstellung von Popcorn abgestimmt und stellt sicher, dass das Popcorn stets in optimaler Qualität produziert wird. Gerade bei Popcornmakern mit Heizsystem und Kessel gelingt es ohne Probleme, Popcorn mit Geschmack wie im Kino herzustellen

Was kostet eine Popcornmaschine?

Popcornmaschinen gibt es in allen Preisklassen – vom günstigen Gerät für zu Hause, das nur ein paar Euro kostet, bis hin zum Profi-Gerät, für das ein dreistelliger Betrag fällig wird. Alles in allem finden wir, dass diese Preise gut vertretbar sind, wenn du relativ häufig Popcorn isst und dieses möglichst stilecht genießen willst.

Einfach konstruierte Geräte mit Heißluftgebläse starten ab etwa 15 Euro und sind damit eine wirklich preiswerte Möglichkeit, sich den Kinoabend daheim mit Popcorn zu versüßen. Auch als Partygag und für eine eher seltene Nutzung lassen sich diese Gerätepreise rechtfertigen. Der Popcornloop ist je nach Händler für etwa 20 bis 25 Euro erhältlich. Damit stellt er für dich eine weitere preiswerte Möglichkeit dar, um Popcorn zu Hause zuzubereiten, ohne dafür viel Geld auszugeben zu müssen.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 105 Produkte aus der Kategorie Popcornmaschine untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist.
(Quelle: Eigene Darstellung)

Popcornautomaten mit Bodenheizung oder Heizsystem und Stahlkessel bekommst du ab 40 Euro, für wirklich hochwertige Geräte musst du aber mit einem höheren zweistelligen oder sogar niedrigen dreistelligen Betrag rechnen. Die besten Geräte für den Heimgebrauch sind für um die 100 Euro erhältlich, die meisten Profi-Geräte kannst du derzeit ab 250 Euro erstehen.

Welche Popcornmaschinen sind im Retro-Design erhältlich?

Viele Popcornliebhaber haben einen Faible für Nostalgie. Darauf haben die Hersteller reagiert, indem sie besonders hübsche Maschinen auf den Markt gebracht haben, die den Popcornautomaten im Kino oder auf einem altmodischen Jahrmarkt zumindest optisch in nichts nachstehen.

Vor allem die Popcornmaschinen mit Kessel und Heizsystem sind fast immer mit viel Liebe zum Detail konstruiert.

Popcorn und Jahrmarkt, diese Begriffe sind seit jeher eng miteinander verbunden und für viele Menschen nicht zuletzt auch mit einem Hauch von Nostalgie und „den guten alten Zeiten“ verbunden. (Foto: Brigitte Klenner / pixabay.com)

Doch auch einige Heißluftgeräte sind in diesem nostalgischen Look gehalten und erfahren dadurch eine optische Aufwertung trotz ihres günstigen Preises. Eines der hier getesteten Geräte ist sogar in Form eines Popcornwagens im Miniaturformat erhältlich.

Wie funktioniert die Herstellung von Popcorn mit einer Popcornmaschine?

Die Herstellung von Popcorn funktioniert bei allen Verfahren über das starke Erhitzen von Maiskörnern.

Dabei liegt die Temperatur bei etwa 180°C. Die Feuchtigkeit entweicht, während die enthaltene Stärke nach außen quillt und das typische Popcorn bildet. Das Erhitzen kann abhängig vom verwendeten System mit oder ohne Öl erfolgen.

Wichtig ist, dass der Popcornmais gleichmäßig erhitzt wird. Popcornmaschinen besitzen deshalb entsprechende Mechanismen zum Rühren oder bringen das Popcorn mit ihrem Heißluftgebläse in Bewegung.

Wo kann man eine Popcornmaschine kaufen?

Popcornbereiter kannst du sowohl im gut sortierten Fachhandel als auch in vielen Kaufhäusern, Elektrogeschäften und manchmal auch in Supermärkten kaufen. In den letzten Jahren verkaufen sich Popcornmaschinen für zuhause allerdings vermehrt über das Internet, da dort die Auswahl größer und die Preise in vielen Fällen niedriger sind. Popcornmaschinen für die Gastronomie werden allerdings immer noch relativ häufig offline gekauft oder gemietet. Allerdings werden auch solche Profi-Geräte immer häufiger im Netz gehandelt.

Unseren Recherchen nach werden im Internet die meisten Popcornmaschinen in Deutschland derzeit über die folgenden Shops verkauft:

  • Amazon
  • ebay
  • Otto
  • Real
  • Depot
  • Media Markt
  • Saturn

Alle Pocornmaschinen, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du ein Gerät gefunden hast, das dir zusagt.

Kann man eine Popcornmaschine auch mieten?

Ja, du kannst eine Popcornmaschine mieten, wenn du möchtest – in den meisten deutschen Großstädten zumindest.

Hierbei handelt es sich um Profi-Geräte für Gastronomie und Gewerbe, die dafür konzipiert sind, große Mengen schmackhaften Popcorns innerhalb von relativ kurzer Zeit herzustellen.

Solche Profi-Popcornmaker sind in der Anschaffung relativ teuer. Daher kann es sich für dich lohnen, ein solches Gerät zu mieten anstatt es zu kaufen, wenn du es nur für einen kurzen Zeitraum benötigen wirst. Etwa für eine ein- oder mehrtägige Veranstaltung.

Entscheidung: Welche Arten von Popcornbereiter gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen vier verschiedenen Typen von Popcornbereitern unterscheiden:

  • Heißluft-Popcornmaschinen
  • Popcornautomaten mit Heizplatte
  • Heizystem-Popcornmaschinen mit Kessel und Rührwerk
  • Popcornloop

Bei jedem dieser Typen ist der Zubereitungsprozess etwas anders, was jeweils individuelle Vorteile und Nachteile mit sich bringt.

Abhängig davon, wie du dein Popcorn am liebsten genießt und auf welche Dinge du am meisten Wert legst, eignet sich eine andere Art von Popcornmaker am besten für dich. Wir möchten dir im Folgenden Abschnitt dabei helfen herauszufinden, welche Art von Popcornbereiter sich am besten für dich eignet.

Dazu stellen wir dir alle oben genannten Arten von Popcornbereiter vor und stellen übersichtlich dar, worin jeweils ihre Vorteile und Nachteile liegen.

Wie funktioniert eine Popcornmaschine mit Heißluftgebläse und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Der besondere Vorteil an einem Popcornmaker mit Heißluftgebläse ist, dass dieses Gerät ohne Zugabe von Fett auskommt. Hiermit hast du also, wenn du ein figurbewusster Mensch bist, die Möglichkeit, Popcorn als kalorienarmen Snack herzustellen.

Die Puffmaiskörner liegen in einer kleinen Schale, in die von unten heiße Luft strömt. Durch eine Austrittsöffnung an der Gerätefront gelangt das fertige Popcorn in eine bereitgestellte Schüssel.
Direkt im Anschluss kann das Popcorn noch von Hand gezuckert, gesalzen oder karamellisiert werden. Ansonsten bleibt es nämlich weitestgehend neutral in seinem Geschmack.

Vorteile
  • Unkomplizierte Reinigung
  • Einfache Handhabung: Preisgünstig
  • Herstellung kalorienarmen Popcorns möglich
Nachteile
  • Kleine Portionen
  • Kein karamellisiertes Popcorn
  • Nachträgliches Würzen nötig
  • Relativ laut

Maschinen, die mit Heißluft arbeiten, sind sehr pflegeleicht. Denn dadurch, dass kein Fett zum Einsatz kommt, können sich keine entsprechenden Ablagerungen bilden.

Mehrere Runden Popcorn im Laufe des Abends überhaupt kein Problem, solange die Popcornmaschine zwischendurch auskühlen kann. Trotzdem ist die Portionsgröße verhältnismäßig gering, was in manchen Anwendungsfällen ein Problem darstellen könnte.

Die Geräte sind klein und zu sehr einsteigerfreundlichen Preisen zu haben. Die einfache Bedienung macht diese Popcornmaker auch zu einer Attraktion auf Kindergeburtstagen.

Heißluft-Popcornautomaten stellen vielleicht nicht das schmackhafteste Popcorn her, dafür ist dieses aber kalorienarm und perfekt geeignet für gesundheitsbewusste Menschen.

Wie wird Popcorn in einer Popcornmaschine mit Heizplatte hergestellt und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Die Maiskörner werden auf einer beschichteten Heizplatte unter Zugabe von einer geringen Menge Öl erhitzt. Zucker wird bei diesen Modellen nicht mit hinzugefügt, sondern erst im Anschluss an den Herstellungsprozess über das Popcorn gestreut.

Aufgrund des enthaltenen Fetts nimmt das Popcorn den Zucker oder andere Gewürze deutlich besser an als beim Heißluftverfahren. Das Rühren erledigt ein solcher Popcornmaker vollautomatisch. Die Abdeckung der Popcornmaschine kannst du ferner bei manchen Geräten als Servierschüssel für das fertige Popcorn verwenden.

Vorteile
  • Größere Portionen
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Leiser Betrieb
  • Intensiver Geschmack
Nachteile
  • Kein karamellisiertes Popcorn
  • Nachträgliches Würzen nötig
  • Kein kalorienarmes Popcorn
  • Eher aufwendige Reinigung

Die Popcornmakern mit Bodenheizung sind auf etwas größere Mengen Popcorn ausgelegt und häufig recht hochwertig verarbeitet. Nur bei Geräten mit Heizsystem und integriertem Kessel mit Rührwerk lässt der Zubereitungsprozess es allerdings zu, dass du leckeres, karamellisiertes Popcorn erhältst, so wie du es aus dem Kino oder vom Jahrmarkt kennst.

Gegenüber Modellen mit einem Heißluftgebläse wird das Popcorn hier angenehm leise produziert, so dass der Betrieb auch nicht stört, wenn der Film schon läuft.

Wie arbeitet eine Popcornmaschine mit Heizsystem und Kessel und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Popcornmaschinen mit Heizsystem für zuhause ähneln den aus dem Kino bekannten Geräten am ehesten. Denn sie sind lediglich etwas kleiner konstruiert, verwenden aber die gleiche Technik.

Herzstück ist der integrierte Stahlkessel, in dem das Popcorn erhitzt wird. Ein integrierter Rührmechanismus hält das Popcorn in Bewegung, so dass es sehr gleichmäßig erhitzt wird. Das fertige Popcorn quillt aus dem Topf und landet in einer entnehmbaren Auffangschale am Geräteboden.

Vorteile
  • Größere Portionen
  • Direkte Zutatenzugabe
  • Intensiver Geschmack
  • Karamellisiertes Pocorn
Nachteile
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Eher sperrig
  • Kein kalorienarmes Popcorn
  • Aufwändige Reinigung

Der große Vorteil im Vergleich zu Modellen mit Heizplatte liegt darin, dass im Topf nicht nur Öl, sondern optional auch Zucker direkt mit zugegeben und geschmolzen werden kann. Dadurch entsteht eine süße Kruste. Das Ergebnis: karamellisiertes Popcorn, das Kinogefühl in den eigenen vier Wänden aufkommen lässt.

Popcornmaschinen mit Heizsystem und Stahlkessel produzieren Popcorn für dich, das genauso schmeckt wie im Kino. Achte aber darauf, ein hochwertiges Gerät auszuwählen, damit du lange an deinem Kauf Freude hast.

Wie funktioniert ein Popcornloop und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Der Popcornloop ist streng genommen keine Maschine, aber ein äußerst praktischer Helfer, wenn man Popcorn in einem gewöhnlichen Topf auf dem heimischen Herd zubereiten möchte.

Eine große Schwierigkeit mit der Popcornproduktion im Topf oder der Pfanne ist das gleichmäßige Erhitzen. Der Puffmais muss immer wieder bewegt werden. Das geschieht üblicherweise durch Schütteln des Topfes in kurzen Zeitabständen, garantiert aber auch keine gleichmäßige Zubereitung ohne Anbrennen.

Der Popcornloop wird als Haube auf den Topf gesetzt und dient zum Umrühren. Das Prinzip ist also ähnlich wie bei einer Popcornmaschine mit Topf.

Vorteile
  • Gut zu verstauen
  • Preisgünstig
  • Karamellisiertes Popcorn
Nachteile
  • Kleine Portionen
  • Kein kalorienarmes Popcorn
  • Geringere Hitzebeständigkeit

Dadurch, dass die Haube des Popcornloops aus Stoff ist, kann der Dampf entweichen und das Popcorn wird schön knackig, ohne dass gepoppte Körner kreuz und quer durch die Küche springen. Bei einem gewöhnlichen Kochtopfdeckel würde die Flüssigkeit im Topf verbleiben und das Popcorn in seiner Konsistenz eher matschig werden.

Der Popcornloop kann zudem bei 30°C in der Maschine gewaschen werden, während sein Rührstab spülmaschinenfest ist. Auch mit dem Popcornloop kannst du karamellisiertes Popcorn herstellen, so wie du es aus dem Kino kennst! Seine große Bekanntheit hat der Popcornloop übrigens in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ erlangt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Popcornmaschinen vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Popcornbereiter vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Gerät für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Die Art der Zubereitung
  • Größe / Abmessungen der Popcornmaschine
  • Produktionskapazität
  • Zubereitungsdauer
  • Einfachheit der Reinigung
  • Design
  • Extra-Ausstattung und -Funktionen

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Art der Zubereitung

Auf die Art der Zubereitung, also mit Hilfe von Heißluftgebläse, Bodenheizung, Heizsystem und Stahlkessel oder dem Popcornloop, sind wir bereits weiter oben im Detail eingegangen. Trotzdem möchten wir dich an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass die Art der Zubereitung das wohl wichtigste Kriterium beim Kauf einer Popcornmaschine ist, weil sie das Endergebnis maßgeblich beeinflusst.

Stelle dir also zunächst die Frage, wie du dein Popcorn am liebsten magst. Wenn es fettfrei zubereitet sein soll, kommen ausschließlich Popcornmaker mit Heißluft-System in Frage. Falls das Popcorn so schmecken soll wie im Kino, dann sind Popcornloop und Popcornautomaten mit Heizsystem und Topf für dich die spannenderen Alternativen.

Wenn du sehr oft Popcorn herstellst, und das auch noch in größeren Mengen, ist eine Popcornmaschine mit Heizsystem in aller Regel die beste Wahl für dich. In allen anderen Fällen solltest du dich mit den Alternativen zumindest einmal beschäftigt haben.

Wenn du noch nach einer gelungenen Überraschung für den nächsten Filmabend mit deinen Freunden suchst, ist eine Popcornmaschine, die Popcorn macht wie im Kino, mit Sicherheit eine sehr gute Wahl. (Foto: HanneVan / pixabay.com)

Größe der Popcornmaschine

Ein Popcornmaker nimmt immer auch Platz in der Küche oder im Schrank in Anspruch – vergiss das nicht. Je nachdem, wie häufig du Popcorn selber machst, wirst du einem solchen Gerät mehr oder weniger Platz in deinem Haushalt einräumen wollen.

Am platzsparendsten ist ein einfacher Popcornautomat mit Heißluft oder Heizplatte sowie der Popcornloop. Die Popcornautomaten mit integriertem Topf nehmen am meisten Stellfläche in Anspruch und sind auch recht hoch, dafür aber optisch auch meist ein echter Hingucker, der einen besonderen Platz verdient.

Die meisten Heißluft-Popcornautomaten benötigen eine Stellfläche von etwa 20 x 20 Zentimetern und sind 30 bis 40 Zentimeter hoch. Geringfügig tiefer und breiter sind die Modelle mit Heizplatte in Ufo-Form.

Grundsätzlich gilt: Je professioneller, desto größer. Das zeigt sich auch bei den Profi-Popcornmaschinen mit Heizsystem, die durchaus schon einmal 50 Zentimeter breit sein können – immerhin muss auch ein Topf im Inneren Platz finden.

Ein großer Popcornbereiter geht in der Regel mit einer höheren Produktionskapazität einher als ein kleineres Gerät.

Produktionskapazität

Wenn du nur allein oder zu zweit einen gemütlichen Abend im Heimkino verbringen willst, benötigst du weniger Popcorn als beim Kindergeburtstag oder der Kinoparty mit Freunden. Und weil selbstgemachtes Popcorn nur frisch am besten schmeckt, ist es wichtig, dass du in der Lage bist, die richtige Menge zum richtigen Zeitpunkt zu produzieren. Hier kommt die Produktionskapazität ins Spiel.

Popcornmaker mit Heißluftgebläse sind eher auf kleine Mengen ausgelegt. Bis zu 100 Gramm Puffmais können die Geräte aufnehmen. Das ergibt etwa zwei Liter fertiges Popcorn. Allerdings bist du hier in der Lage, schnell und einfach Nachschub zu produzieren, weil das Gerät nicht unbedingt zwischendurch gereinigt werden muss.

Ein Popcornautomat wie im Kino eignet sich je nach Dimensionierung auch für die Herstellung einer größeren Menge auf einmal. Hier ist im Anschluss allerdings erst einmal eine relativ umständliche Reinigung erforderlich, bis die Maschine wieder einsatzbereit ist.

Zubereitungsdauer

Je nach Modell unterscheidet sich die Zubereitungsdauer, wobei es keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen den Systemen gibt. Fast immer geht es schneller als im Topf.

Bei den meisten Geräten kannst du damit rechnen, dass dein Popcorn in etwa fünf Minuten produziert ist. Manche Heißluftmaschinen arbeiten bei kleinen Mengen ein wenig schneller und das Popcorn ist schon nach zwei Minuten fertig gepoppt.

Hinzu kommt bei den Geräten mit Heißluft und Heizplatte ohne Topf noch die Zeit für das anschließende Würzen oder Karamellisieren.

Lautstärke

Da eine Popcornmaschine immer nur begrenzte Zeit in Betrieb ist, stellen auch etwas lautere Geräte kein grundsätzliches Problem dar.

Wenn allerdings Gäste da sind, mit denen du dich unterhalten möchtest, oder der Film schon angefangen hat, kann die Geräuschkulisse eines lauten Popcornmakers schnell störend wirken. Wenn das bei dir eventuell ein Thema sein sollte, dann achte beim Kauf auf einen besonders leisen Poopcornautomaten.

Am lautesten sind die Popcornmaker, die mit einem Heißluftgebläse arbeiten. Das Geräusch ist in etwa mit dem eines Haartrockners vergleichbar. Geräte mit Heizsystemen sowie der Popcornloop arbeiten deutlich leiser.

Einfachheit der Reinigung

Wenn der Heimkinoabend vorbei ist, steht je nach Gerät noch die Reinigung an. Wenn du keine Zeit und Lust auf aufwendige Reinigungsaktionen hast, dann solltest du darauf achten, dir ein Gerät auszusuchen, bei dem die Reinigung schnell und unkompliziert abläuft.

Popcornmaker mit Heizplatte kannst du allgemein relativ leicht säubern. Die als Schüssel verwendete Abdeckhaube lässt sich abspülen, die Heizplatte ist gut erreichbar, verfügt meist über eine Antihaft-Beschichtung und kann mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Somit macht es auch bei der Reinigung nicht ganz so viel aus, dass bei der Herstellung des Popcorns Fett zum Einsatz kommt.

Bei Popcornautomaten die mit Heißluft arbeiten, muss ebenfalls die Abdeckung entfernt werden. Da diese Modelle ohne Zugabe von Fett arbeiten, sind hier nur sehr geringe Verschmutzungen zu erwarten. Die Reinigung gestaltet sich in aller Regel sehr schnell, einfach und unkompliziert.

Typ Einfachheit der Reinigung
Heißluft-Popcornmaschinen Sehr einfach
Popcornloop Einfach
Popcornmaschinen mit Heizplatte Einfach
Heizystem-Popcornmaschinen mit Topf Kompliziert

Etwas schwieriger wird es aufgrund der aufwändigen Konstruktion bei den Popcornautomaten im Kino-Look. Der integrierte Stahlkessel muss zur Säuberung aus dem Gerät entnommen werden.

Da hier Öl auf geschmolzenen Zucker trifft, ist mit relativ starken Verschmutzungen zu rechnen. Auch sollte bei Geräten ohne Auffangschale das Gehäuse nach jedem Kinoabend mit Popcorn gründlich von Resten gereinigt werden. Aufgrund der meist kantigen Bauweise ist das nicht immer ganz einfach. Vor allem Schalenreste bleiben häufig in kleinen Ritzen hängen. Achte also beim Kauf einer Popcornmaschine mit Heizsystem darauf, dass alle Teile auch für die Reinigung leicht zugänglich sind.

Geräte mit Bodenheizung und Topf sind im Normalfall schwieriger zu reinigen als Heißluft-Popcornmaschinen. Wenn du Geschmack wie im Kino willst, musst du also bereit sein, in dieser Hinsicht einen Kompromiss einzugehen.

Im Allgemeinen sind die herausnehmbaren Komponenten ebenso wie der Popcornloop spülmaschinenfest. Auch bei Letzterem gestaltet sich die Reinigung grundsätzlich relativ einfach, wenn auch nicht ganz so schnell und leicht wie bei einem Heißluft-Popcornautomat.

Design

Gerade bei Popcornmaker, die du nicht nach jeder Anwendung wieder in einem Schrank verstaust, spielt das Design eine wichtige Rolle. Dabei gliedert sich das Design in erster Linie in zwei Elemente:

  • Die Farbe des Geräts
  • Die Form der Popcornmaschine

Die meisten Popcornbereiter gibt es in roter Farbe, wenn du einen anderen Farbton bevorzugst, kannst du bestimmte Popcornmaschinen aber auch in Schwarz, Weiß, Blau oder einer Kombination aus mehreren Farben bekommen.

Was die Form der Popcornmaschine betrifft, so hast du grundsätzlich die Wahl zwischen einem modernen Design und Popcornautomaten im Retro-Look. Wenn du dich für eine Maschine mit Heizsystem und Topf entscheidest, bekommst du in vielen Fällen eine Popcornmaschine im Retro-Stil, während Heißluft-Geräte meistens eher modern gehalten sind. Jedoch gibt es in beiden Fällen auch Geräte, die auf eine andere Linienführung setzen – die Wahl liegt bei dir!

Komfortable Extra-Funktionen

Vor allem die Popcornmaker im gehobenen Preissegment glänzen durch einige Extra-Funktionen wie Innenbeleuchtung oder eine Warmhaltefunktion, durch die das fertige Popcorn länger frisch und knackig bleibt.

Vorteilhaft sind rutschfeste Gummifüße, um auch im Betrieb größtmögliche Standsicherheit zu gewährleisten. Überprüfe hier im letzten Schritt gegebenenfalls, ob sich ein Gerät in positiver Weise hervorheben kann, wenn du dir unsicher bist, für welches du dich entscheiden sollst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Popcorn und Popcornmaschinen

Wie lange essen die Menschen bereits Popcorn?

Popcorn ist älter als das Kino und schon seit mehreren hundert, wenn nicht sogar mehreren tausend Jahren als Nahrungsmittel bekannt.

Was für uns ein Snack ist, kam bei den Indianern in Nord- und Südamerika ganz regulär auf den Tisch. Funde deuten darauf hin, dass der entsprechende Puffmais schon vor 4000 Jahren existiert hat. Den Siegeszug trat das Popcorn ab etwa 1930 an, als Kinos sich in den USA und weltweit verbreiteten. Seitdem ist es untrennbar mit dem Kino verbunden.

Welcher Popcornmais ist der richtige für die Popcornmaschine?

Kann man auch normalen Mais für die Popcornmaschine verwenden? Die Frage stellt sich, wenn man im Supermarktregal oder online erst einmal nach speziellem Popcornmais suchen muss.

Puffmais ist etwas anders beschaffen als der normale Gemüsemais. Die Schale ist sehr dünn, aber härter. Diese harte Schale ist erforderlich, um bei der Herstellung von Popcorn im Inneren genug Druck für den typischen Popcorn-Effekt aufbauen zu können. Normaler Mais ist zu weich und enthält meist auch zu wenig Wasser.

Im gut sortieren Lebensmittelhandel sollte Puffmais problemlos zu finden sein. Vorgesalzener Popcornmais empfiehlt sich für die Verwendung, wenn der Popcornautomat mit einem Heißluftgebläse betrieben wird.

Für den Einsatz in einer Popcornmaschine wird spezieller Puffmais benötigt. In Heißluftgeräten kann vorgesalzener Popcornmais sinnvoll sein.

Gibt es Popcorn in verschiedenen Geschmacksrichtungen?

Das süße, leicht karamellisierte Popcorn ist hierzulande wohl jedem bekannt. Auch gesalzenes Popcorn hat sich eine treue Fangemeinde aufbauen können.

Darüber hinaus kann das Popcorn schon bei der Zubereitung mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen versehen werden. So lässt sich zum Beispiel auch scharfes Popcorn mit Hilfe unterschiedlicher Gewürze realisieren.

Bildquelle: unsplash.com / Feliphe Schiarolli

Bewerte diesen Artikel


27 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5