Zuletzt aktualisiert: 5. Dezember 2019

Ein Schnellkochtopf kann heute zur Ausstattung einer modernen Küche gehören. Das spart dir nicht nur Zeit beim Kochen, sondern auch Energie und dadurch Geld. Du kannst mit einem Schnellkochtopf eine gesunde Mahlzeit zubereiten, ohne dabei Vitamine und Nährstoffe zu verschwenden.

Für Anfänger ist es schwierig einen geeigneten Schnellkochtopf zu finden, weil es viele Aspekte vor dem Kauf und bei dem Kauf eines Schnellkochtopfes berücksichtigt werden sollen. Wir wollen dir mit unserem großen Schnellkochtopf-Test 2020 helfen, den für dich besten Schnellkochtopf zu finden.

Neben den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Töpfe, haben wir auch viele interessante Tipps beigefügt um die Kaufentscheidung und den richtigen Umgang so einfach wie möglich zu machen.

Inhaltsverzeichnis



Das Wichtigste in Kürze

  • Der moderne Lebensstil beeinflusst auch den Kochstil. Einige Leute wollen nicht so viel Zeit mit dem Kochen verschwenden, sie wollen etwas Gesundes, aber auch schnell kochen. Hierfür eignet sich ein Schnellkochtopf oder Schnellkochtopf.
  • Grundsätzlich wird zwischen klassischen, Camping- und elektrischen Schnellkochtöpfen unterschieden, wobei alle drei Typen in verschiedenen Größen auf dem Markt erhältlich sind.
  • Die klassische Version ist für Anfänger geeignet, da sie nicht über viele Optionen verfügt wie die Elektroversion. Camping Schnellkochtöpfe sind ebenfalls speziell für den Außeneinsatz konzipiert.

Schnellkochtopf Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround Schnellkochtopf

Dieser Schnellkochtopf mit der praktischen Größe von 4 Litern ist am Amazon als Amazon Basic Schnellkochtopf gekennzeichnet. Sie ist aus Edelstahl gefertigt.

Mit zwei Kochdruckstufen kannst du deine Mahlzeit in zwei aufeinanderfolgenden Zeiten zubereiten. Eine ist für schonendes Garen (50 kPa) und die andere für schnelles Garen (90 kPa).

Dieser Schnellkochtopf ist bis auf den Deckel spülmaschinenfest. Unabhängig davon, mit welchem Herd du arbeitest, ob Induktions-, Flammen- oder Keramikkochfeld, dieses Modell kannst du wählen.

Der beste elektrische Schnellkochtopf

Wenn du einen elektrischen Schnellkochtopf kaufen möchtest, kannst auf dieses Modell zurückgreifen. Es bietet 7 Kochfunktionen in einem Produkt, Schnellkochtopf, Langsamkocher, Reiskocher, Dampfgarer, Wärmer, Bräter und Suppentopf.

Es verfügt über 15 vorprogrammierte Kochfunktionen für Fleisch, Geflügel, Gemüse, frittierte Lebensmittel, weißen Reis, braunen Reis, Bohnen, Brühe, Curry, Suppe, Cerealien, Chili.

Ein Mikrocomputer ermöglicht es dir, die Garzeit bei diesem Schnellkochtopf genau einzustellen. Nach dem Kochen bleibt das Essen 2 Stunden lang warm.

Du kannst den Druck auch manuell auf niedrigen, mittleren und hohen Druck einstellen. Für einen Elektro-Schnellkochtopf mit einem fairen Preis ist es empfehlenswert.

Der beste Camping Schnellkochtopf

Dieser Schnellkochtopf mit einem Gewicht von 5 kg ist für den mobilen Einsatz geeignet. Es hat eine Aufbewahrungstasche, um das Essen im Topf warm zu halten, was es sehr wertvoll für den Camping- und Außeneinsatz ist.

Dieser Kocher hat ein Volumen von 2,5 Litern und ist für 5 Personen geeignet. Wenn du etwas mehr Geld für deinen Outdoor-Schnellkochtopf ausgeben möchtest, wäre dieses Modell eine Option für dich.

Das beste Schnellkochtopf aus Edelstahl

Das Set von WMF besteht aus einem Topf und einer Schnellbratpfanne überzeugt besonders durch seine hohe Qualität. Die Töpfe sind aus rostfreiem Edelstahl und der Topf ist spülmaschinengeeignet. Der Sicherheitsverschluss ist TÜV geprüft und somit besonders sicher. 3 Jahre Garantie vom Hersteller bieten eine besonders lange Haltbarkeit.

Von den Kunden als sehr praktisch und langlebig beschrieben. Der etwas höhere Preis wird mer als wett gemacht durch die besonders gute Qualität. Liber einmal richtig investieren als immer wieder nur das Mittelmaß bestellen.

Der beste Schnellkochtopf mit Kocheinsatz


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (27.05.20, 18:52 Uhr), Sonstige Shops (26.05.20, 21:11 Uhr)

Der qualitativ hochwertige edelstahl Schnellkochtopf von Tefal verfügt über eine Intensivstufe und eine Schonstufe um das Essen optimale zu garen. Der lange Griff sorgt für ein komfotables Öffnen und Schließen und besonders der Gegengriff sorgt für stabilen Halt beim Tragen. Für alle Herdplatten geeignet.

Der Schnellkochtopf von Tfeal überzeugt besonders durch seine gute Qualität zum günstigen Preis. Das Gewicht mit 4 kg liegt im Durchschnitt und ist somit kein Problem zum Handhaben. Gerade der im Preis inbegriffene Korbeinsatz hat die Kunden von der schonenden Garweise überzeugt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Schnellkochtopf kaufst

Welche Vorteile hat ein Schnellkochtopf?

Neben der schnellen Zubereitung von Speisen hat das Kochen mit einem Schnellkochtopf weitere Vorteile.

Wenn du einen Schnellkochtopf zum Kochen benutzt sparst du viel Energie und Stromverbrauch sowie Geld.

Das Kochen mit einem Schnellkochtopf erspart dir viel zeit und Geld. (Bildquelle: 123rf.com / 116606158)

Du denkst vielleicht, dass eine höhere Temperatur dazu führt, dass Lebensmittel ihre Vitamine und Nährstoffe verlieren, aber glücklicherweise ist das nicht wahr.

Daher bleiben die Vitamine und Nährstoffe in den Lebensmitteln, die mit einem Schnellkochtopf gekocht werden, erhalten.

Einige Schnellkochtopfmodelle haben einen Garkorb, sodass das Gemüse nicht in Wasser getaucht wird, sondern nur durchdrungen wird. Obwohl der Kochprozess sehr schnell abgeschlossen wird, ist das gekochte Gericht oftmals gesünder.

Was ist der Unterschied zu einem normalen Kochtopf?

Ein Schnellkochtopf und ein normaler Topf unterscheiden sich in erster Linie nur in ihrem Deckel voneinander.

Während der Deckel bei einem normalen Topf nur lose auf diesen gelegt wird, verriegelt der Deckel eines Schnellkochtopfes diesen und wird so luftdicht abgeschlossen.

Ein Schnellkochtopf benötigt nur die Hälfte der Garzeit zum normalen Topf.

Desweiteren sind die Wände eines Schnellkochtopfes meist etwas dicker als die des normalen Topfes, somit ist ein Schnellkochtopf häufig etwas schwerer.

Ein Schnellkochtopf verringert jedoch durch den Verschluss die Garzeit um ca. die Hälfte, im Vergleich zu einem normalen Topf. Dadurch wird bei einem Schnellkochtopf deutlich weniger Energie benötigt.

Für wen eignet sich ein Schnellkochtopf?

Ein Schnellkochtopf eignet sich im Grunde für jedermann. Da ein Schnellkochtopf viele Vorteile gegenüber einem normalen Topf hat, sollte jede gut sortierte Küche einen Schnellkochtopf vorweisen.

Da Schnellkochtöpfe eine dickere Wand aufweisen als normale Töpfe sind diese meist etwas schwerer. Daher kann die Handhabung für manche Personen lästig sein.

Ein Schnellkochtopf eignet sich jedoch besonders für ungeduldige und hungrige Menschen. Die Garzeit wird durch den höheren Druck im Topf deutlich verkürzt und somit kann die Zubereitungszeit um bis zu 70 % gesenkt werden.

Außerdem benötigt ein Schnellkochtopf weniger Energie und ist daher umweltschonender und kosteneffizenter als ein normaler Topf.

Demnach eignet sich der Schnellkochtopf für jeden, der gerne etwas Energie sparen möchte um so entweder die Umwelt oder den Geldbeutel zu schonen.

Nicht zu verachten ist der Aspekt der Nährstofferhaltung. Da bei einem Schnellkochtopf nur sehr wenig Dampf entweicht, behalten die zubereiteten Speißen häufig mehr Nährstoffe als bei der Zubereitung in einem normalen Topf.

Diese Nährstoffe sorgen für einen besonders guten Geschmack, egal ob es sich um Fleisch oder Gemüse handelt. Zusätzlich bleiben bei dem gekochten Gemüse mehr Vitamine erhalten.

Ist der Schnellkochtopf für jeden Herd geeignet?

Grundsätzlich ist ein Schnellkochtopf für jeden Herde geeignet. Zu beachten sind aber einige Unterschiede bei den bestimmten Modellen.

Gerade die etwas älteren Töpfe eignen sich meistens nicht für einen Induktionsherd. Bei einem Gasherd oder einem Glaskeramikherd (Ceran) gibt es keinerlei Probleme mit einem Schnellkochtopf.

Häufig lässt sich bei dem Kauf eines Schnellkochtopfes mit einem Blick in die Produktbeschreibung sagen, ob dieser für einen Induktionsherd geeignet ist oder nicht. Gerade die moderneren Töpfe sind meistens für jeden Herd geeignet.

Wenn man bereits einen Schnellkochtopf hat und feststellen möchte ob sich dieser für einen Induktionsherd eignet, lässt sich das leicht mithilfe einem Indutkions-Testmagenten bestimmten (im Grunde reicht ein normaler Magnet aus).

Wenn der Magnet am Topf magnetisch angezogen wird ist dieser für einen Induktionsherd geeignet.

Welche Größe des Schnellkochtopfes ist die richtige?

Wie bei den normalen Töpfen gibt es auch den Schnellkochtopf in allerlei Größen. Diese fangen bei 2,5 Litern an und umfassen für den privat Bereich auch schon mal 10 Liter.

Um die richtige Größe zu finden stellt sich zuerst einmal die Frage für wie viele Personen denn gekocht wird.

Schnellkochtöpfe gibt es in vielen Größen für die ganze Familie.

Bei einem Haushalt von bis zu zwei Personen reicht ein kleinerer Topf von 2,5 – 4 Litern vollkommen aus.

Ein mittlerer Haushalt von bis zu 4 Personen benötigt da schon einen größeren Topf von bis zu 6 Litern. Eine große Familie ab vier Personen könnte häufiger auch einen Topf von 8-10 Litern brauchen.

Grundsätzlich gilt: Auch in einem großen Topf lassen sich problemlos Menge für 1-2 Personen zubereiten. Problematisch wird es nur wenn man einen zu kleinen Topf zu voll machen möchte.

Also sollte man sich vielleicht überlegen ob es nicht Sinnvoll ist lieber einen etwas größeren Topf für etwas mehr Geld zu kaufen, um im Notfall auch für mehr Personen kochen zu können.

Anzahl Personen Fassungsvolumen
1-2 Personen 2,5 – 4 Liter
3-4 Personen 4 – 6Liter
ab 4 Personen 8 – 10 Liter

Was kostet  ein Schnellkochtopf?

Preislich variieren die Schnellkochtöpfe je nach ihrer Qualität und der Funktion. Schnellkochtopf ist natürlich teurer als normale Töpfe, die keine Funktionen haben.

Der Preis bewegt sich zwischen 40 Euro für klassische Schnellkochtöpfe und etwa 1000 Euro für elektrische Schnellkochtöpfe mit vielen Funktionen.

Wir haben unten in der Tabelle die genauen Preise für drei verschiedene Schnellkochtopfvarianten als Übersicht kategorisiert.

Art Preisspanne
Elektrischer Schnellkochtopf 50-915€
Klassischer Schnellkochtopf 48-240 €
Schnellkochtopf für Induktion 34-380€

Wo kann ich  einen Schnellkochtopf kaufen?

Wenn du einen Schnellkochtopf kaufen möchtest, hast du die Wahl zwischen vielen verschiedenen Händlern, die ein solches Gerät anbieten.

Die Schnellkochtöpfe von Otto, Amazon und Ebay wurden am häufigsten in Online-Shops gekauft. Einen Schnellkochtopf findest du auch in Kaufhäusern wie Kaufhof, Karstadt und einigen Discountern wie Lidl, Aldi und Poco.

Welche Alternative gibt es zu  dem Schnellkochtopf?

Es gibt einige Alternativen für Schnellkochtöpfe mit der gleichen Funktion und Eigenschaft, insbesondere die, die keine Nährstoffe verlieren.

Zu den beliebten, ähnlichen Optionen wie einem Schnellkochtopf gehören zum Beispiel ein Slow Cooker, ein Bräter, ein Multikocher, ein Dampfgarer und ein Thermomix.

Slow Cooker

Schonende Zubereitung ist die besondere Eigenschaft von einem Slow cooker, damit die Nährstoffe nicht verlieren zu gehen. Eine schnelle Zubereitung solltest du nicht von einem Slow cooker erwarten.

Bräter

Ein Bräter ist eine Kombination von Pfanne und Topf mit einem Deckel darauf. Der Bräter eignet sich für die Zubereitung eines Bratens.

Vor allem wird der Braten nach dem Braten in einer Pfanne zum Kochen im Bräter in den Ofen gestellt.

Multikocher

Ein Multikocher ist ein Elektrogerät, das mit Timer und verschiedenen Programmen ausgestattet ist. Viele kennen Multikocher als Reiskocher.

logo

Die meisten Multikocher haben Programme zum normalen Kochen, sogar zum Backen und auch zum Dampfgaren.

Dampfgarer

Ein Dampfgarer wird zum Dämpfen von Gemüse und anderen Lebensmitteln verwendet. Mit dem Dampfgarer kannst du Lebensmittel sehr schonend zubereiten, ohne Vitamine und Nährstoffe zu verlieren.

Thermomix

Thermomix als Küchenmaschine ist heutzutage sehr beliebt. Diese Geräte werden elektrisch betrieben und verfügen über viele Aufsätze für verschiedene Anwendungen wie Schneiden, Entsaften, Raspeln, Kneten, Rühren oder Pürieren. Mit einigen Küchenmaschinen kannst du auch kochen.

Entscheidung: Welche Arten von Schnellkochtöpfen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei Schnellkochtöpfen unterscheiden:

  • Klassischer Schnellkochtopf
  • Camping-Schnellkochtopf
  • Elektrischer Schnellkochtopf

Je nach Stuation kannst du dich zwischen diese drei Sorten von Schnellkochtopf entscheiden. Umgang mit solche Töpfe ist einfach wie normale Töpfe, du solltest nur ihm bisschen mehr kennen.

Dazu stellen wir dir alle oben genannten Arten von Dampfkochtöpfen vor und übersichtlich dar, worin jeweils ihre Vorteile und Nachteile liegen.

Was zeichnet einen klassischen Schnellkochtopf aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bei einem klassischen Schnellkochtopf oder Dampfdrucktopf ist die Standard-Variante gemeint, die immer als Schnellkochtopf genannt werden.

Vorteile
  • Güntige Variante
  • Kurze Garzeit
  • Vitamine und Nährstoffen nicht verlieren
Nachteile
  • Hemetischer Verschluss

Solche Schnellkochtöpfe befinden sich heutzutage in viele Küchen, besonders heimische Küche. Die sind nicht anders als normale Töpfe mit diesem Unterschied, dass die durch einen Deckel dicht verschlossen werden.

Was zeichnet eine Camping-Variante vom Schnellkochtopf aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Planst du jetzt deinen Urlaub mit deiner Familie oder Freunden? Aber du willst ein Abenteuer erleben und deinen Urlaub in einem Zelt auf dem Campingplatz verbringen. Du willst auch dein eigenes Essen zubereiten und nicht unbedingt in ein Restaurant gehen. Die beste Option für dich wäre ein Camping-schnellkochtopf.

Vorteile
  • Gesund kochen
  • Schnell Kochen
Nachteile
  • Herdplatte ist erforderlich
  • Ohne Gas oder Strom geht nicht

Mit einem Camping-Schnellkochtopf kannst du sowohl ein gesundes als auch ein schnelles Gericht zubereiten. Wenn du eine Herdplatte und Strom hast, kannst du energiesparend mit deinem Schnellkochtopf kochen.

Was zeichnet einen elektrischen Schnellkochtopf aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Diese Art von Schnellkochtopf ist für Menschen geeignet, die für die Familie kochen, aber auch berufstätig sind. Mit der programmierbaren Kochzeit-Funktion kannst du die Kochzeit so einstellen, dass das Essen nach der Arbeit fertig ist.

Vorteile
  • Keine Herdplatte erforderlich
  • Programmierbare Kochzeit
Nachteile
  • Größer als andere Variante
  • Kann auch teurer sein

Der elektrische Schnellkochtopf kann auch als Alternative zum Camping-Schnellkochtopf verwendet werden, wenn du keine Kochplatte, sondern Strom auf dem Campingplatz hast.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schnellkochtopf vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Schnellkochtöpfen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Schnellkochtöpfe vergleichen kannst, umfassen:

  • Material
  • Fassungsvolumen
  • Spülmaschinenfestigkeit
  • Garstufen
  • Durchmesser
  • Eignung für einen Induktionsherd
  • Sicherheitsverschluss

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Material

Bei dem Material kann in zwei verschiedene Bereiche des Schnellkochtopfes unterschieden werden: Dem Topf selber und dem Griff.

Topf

Ein druckfester Schnellkochtopf besteht aus einem dicken und hochwertigen Material wie Edelstahl. Darüber hinaus rostet Edelstahl nicht, was bei solchen Kochgeräten besonders wichtig ist.

Ein weiterer Grund, warum Schnellkochtöpfe in der Regel aus Edelstahl bestehen, ist, dass sie die Wärme sehr lange halten und die Temperatur schnell auf die gewünschte Gartemperatur bringen können.

Griff

Damit du mit deinem Schnellkochtopf Spaß am Kochen haben kannst, spielt das Material des Griffs auch eine wichtige Rolle.

Wenn der Griff deines Schnellkochtopfes aus einem hochwertigen Material gefertigt wurde, wird sichergestellt, dass er gut in der Hand liegt, stabil ist und sich kaum erwärmt.

Verschleißteile des Topfes sollten regelmäßig ausgetauscht werden.

Ein abnehmbarer Griff macht die Reinigung des Topfes oder Plazieren in einem Schrank leichter.

Die Verschleißteile wie Dichtungsring und Ventilkopf dieses Kochtopfes sollten nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden, um einen störungsfreien Betrieb über einen längeren Zeitraum zu gewährleisten.

Deswegen ist es besser, einen Schnellkochtopf zu kaufen, bei dem diese Teile einfach und kostengünstig nachgekauft zu werden können.

Fassungsvolumen

Der wohl wichtigste Punkt wenn es um den Kauf eines Schnellkochtopfes geht. Welche Größe ist die Richtige für die gewünschten Anforderungen?

Die Größe des Schnellkochtopfes variiert wie auch bei den normlaen Töpfen sehr stark. Es gibt kleinere Töpfe, die optimale für den 1-2 Personen Haushalt sind und auch große Töpfe, die für einen 6-köfpige Familie reichen.

Daher sollte man sich als ersten Punkt bewusst machen welche Größenordnung für die Ansprüche in Frage kommt.

Die kleineren Töpfe liegen zwischen 2,5 und 4 Litern. Diese eignen sich besonders für den 1-2 Personenhaushalt. Die mittleren Töpfe sind schon etwas Größer und fassen ziwschen 4 und 6 Litern. Diese eignen sich ungefähr für 3 – 4 Personen.

Die größten Töpfe für den privaten Gebrauch fassen zwischen 8 und 10 Litern, und sind somit besonder gut für größere Familien ab 4 Personen.

Wichtig zu beachten ist allerdings, dass alle Angaben auf Erfahrungswerten basieren und es keine Garantie darstellt das ein 4 Liter Topf für 4 Personen ausreicht.

Wenn man sich unsicher ist welche Größe nun ausreicht, ist es ratsam immer die größere zu wählen.

Denn auch in einem großen Topf kann man problemlos für 1-2 Personen kochen, in einem kleinen Topf jedoch für 6 Personen zu kochen, könnte schwierig werden.

Spülmaschinenfestigkeit

Häufig kommt die Frage auf ob man einen Topf in die Spülmaschinen legen kann, um so dem lästigen mit der Hand spülen zu entgehen.

Wenn man keine Lust hat den dreckigen Topf mühsam mit der Hand zu schrubben sollte man unbedingt in der Artikelbeschreibung darauf achten ob der Schnellkochtopf für die Spülmaschine geeignet ist oder nicht.

Bei Unsicherheit lässt sich auch häufig durch eine kleine Suche im Internet Abhilfe schaffen.

Heutzutage sind jedoch die meisten Schnellkochtöpfe spülmaschinenfest.

Man sollte aber unbedingt darauf achten ob sich das nur auf den Topf bezieht oder auch auf den Deckel.

Es gibt mehrere Töpfe bei denen der Deckel nicht spülmaschinenfest ist. Und bevor dieser teuer ersetzt werden muss sollte man Sicherheitshalber nochmal nach schauen.

Garstufen

Die meisten Schnellkochtöpfe verfügen über zwei Garstufen. Somit lässt sich die Temperatur nur über den Herd regulieren.

Wenn man einen Schnellkochtopf möchte der die Tempertaur eigenständig regulieren kann, dann sollte man vor dem Kauf unbedingt darauf achten.

Achte beim Kauf deines Schnellkochtopfes auf die verschiedenen Garstufen. (Bildquelle: 123rf.com / 47200145)

Für diesen Fall lohnt sich zum Beispiel ein elektrischer Schnellkochtopf sehr gut da dieser unabhänging vom Herd eingesetzt werden kann und somit in unterschiedlichen Temperaturen kochen kann.

Durchmesser

Neben dem reinen Fassungsvermögen sollte auch der Durchmesser des Topfes eine relevante Rolle spielen. Jeder Herd hat unterschiedlich große Herdplatten und man sollte sich einen Topf aussuchen der gut zu diesem Herd passt.

Jeder kennt es wenn der Topf zu groß oder zu klein für die Herdplatte ist und so entweder Energie verschwendet wird oder der Topf deutlich länger braucht um heiß zu werden.

Töpfe mit dem gleichen Fassungsvermögen können von unterschiedlichen Herstellern oder Modellen einen anderen Durchmesser aufweisen. Das passiert durch die unterschiedliche Höhe der Töpfe.

Wer also nur eine kleine Herdplatte zur Verfügung hat sollte sich einen möglichst hohen Schnellkochtopf mit dem gewünschten Fassungsvermögen zulegen, um so die Herdplatte optimal zu nutzen.

Eignung für einen Induktionsherd

Nicht alle Schnellkochtöpfe sind geeignet für einen Induktionsherd. Gerade die etwas älteren Modelle weise diese Eignung häufig nicht auf.

Daher sollte vor dem Kauf unbedingt beachtet werden ob man einen Induktionsherd besitzt und ob der gewünschte Topf für diesen auch geeignet ist.

Ein Blick in die Produktbeschreibung sollte helfen, wenn man nun schon einen Schnellkochtopf besitzt und wissen möchte ob sich dieser für einen Induktionsherd eignet.

Wenn du einen Induktionsherd hast, solltest du auf die Kompatibilität des Schnellkochtopfes mit deinem herd besonders achten. (Bildquelle: 123rf.com / 71173187)

Dann kann dies durch einen sogenannten Induktionsmagneten bestimmt werden. Der Magnet wird an den Schnellkochtopf gelegt und wenn dieser am Topf haften bleibt ist der Topf für den Induktionsherd geeignet.

Sicherheitsverschluss

Da ein Schnellkochtopf hohem Druck aushalten muss, ist der Sicherheitsverschluss ein muss für jeden Schnellkochtopf.

Manche Schnellkochtöpfe sind sogar TÜV geprüft.

In der Produktbeschreibung sollte stehen ob der Schnellkochtopf über einen Sicherheitsverschluss verfügt (was jeder Schnellkochtopf zwangsweise sollte) und wie dieser Aussieht.

Jeder Topf hat einen etwas anderen Sicherheitsverschluss und manche werden sogar vom TÜV überprüft.

Ob der Topf ein Überdruckventil hat ist ebenfalls relevant. Manche Töpfe lassen automatisch den Druck ab der zu viel ist. Einige mit einem überraschend lauten pfeifen, Andere hingegen erschrecken einen nicht und fangen zuerst etwas leiser an.

Es gibt viele verschiedene Sicherheitsverschlüsse, welcher nun der Beste ist, ist häufig eine individuelle Frage und eine Frage des Preises.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Schnellkochtopf

Welche Lebensmittel sind für den Topf geeignet?

Es gibt viele verschiedene Lebensmittel die sich für die Zubereitung in einem Schnellkochtopf eignen.

Im folgenden Abschnitt werden viele Lebnsmittel aufgelistet die sich dafür eignen, dies ist jedoch keine Garantie das ausschließlich diese Lebensmittel in einem Schnellkochtopf zubereitet werden können.

Des Weiteren ost es keine genaue Vorgabe wie diese Lebensmittel in einem Schnellkochtopf zuzubereiten sind.

  • Bohnensuppe
  • Gemüsesuppe
  • Gulaschsuppe
  • Kartoffelsuppe
  • Kartoffeln
  • Reiß
  • Knödel
  • Klöße
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Möhre
  • Paprika
  • Bohnen
  • Fisch/ Meeresfrüchte
  • Geflügel
  • Schwein
  • Rind
  • Wild

Wie koche ich eine Speise mit einem Schnellkochtopf?

Die Funktion solcher Töpfe ist es, Lebensmittel in einem geschlossenen System mit höheren Drücken und Temperaturen zu garen.

Wenn du mit einem Schnellkochtopf arbeiten möchtest, musst du den Deckel druckfest verschließen, damit kein Dampf aus dem Kocher entweicht. Sobald sich der Topf erhitzt hat, beginnt das Wasser zu kochen und startet den eigentlichen Garprozess.

Die Garzeit ist bei unterschiedlichen Lebensmittel auch unterschiedlich, aber es dauert im Durchschnitt 5 bis 7 Minuten. Die Garzeit ist auch für verschiedene Lebensmittel unterschiedlich, dauert aber durchschnittlich 5 bis 7 Minuten.

Du solltest sicherstellen, dass der Druck reduziert wird, bevor du den Schnellkochtopf öffnest. Einige Schnellkochtöpfe haben ein Ventil dafür.

Wenn deines kein Ventil hat, kannst du es auch durch Abkühlen tun. In der folgenden Tabelle haben wir die Garzeit verschiedener Lebensmittel erwähnt.

Lebensmittel Garzeit
Kartoffeln(Salzkartoffeln) 6-8 Minuten
Gulasch (Rind) 20-30 Minuten
Schweinebraten 30-35 Minuten
Rinderbraten 30-45 Minuten
Suppenhuhn 15-20 Minuten
Linsen (getrocknet) 10-15 Minuten
Grünkohl 3-5 Minuten
Bohnen (grün) 3-5 Minuten
Kichererbsen getrocknet 15-18 Minuten

Wie reinige ich meinen Schnellkochtopf?

Am meisten können die Schnellkochtöpfe in Spülmaschine gestellt werden. Bei manchen Modellen kannst du den Griff abnehmen dann den Deckel und selbst den Topf in der Spülmaschine stellen.

Ein Teil bei einem Schnellkochtopf, dass es wichtig ist immer sauber zu bleiben, ist der Deckel. Zubehör wie Ventile und Dichtungen sollten nach jedem Gebrauch entfernt und mit heißer seifenhaltiger Wasser gewaschen werden.

Aufgrund der Silikondichtung können die Lebensmittelgerüche in den Teilen verbleiben, daher solltest du bei der Reinigung besonders achtsam sein.

Kann der Schnellkochtopf explodieren?

Es gibt sein langem schon die Befürchtung das ein Schnellkochtopf leicht explodieren kann. Der Druck im Topf steigt in unermessliche bis dieser zu groß wird und der Topf explodiert.

Um euch zu beruhigen, ein Schnellkochtopf kann so schnell nicht explodieren. Es ist nicht ausgeschlossen aber im Rahmen der normalen Benutzung sollte es in keinem Fall passieren.

Die Schnellkochtöpfe von heute haben ein Überdruckventil welches in einem pfeifenden Ton den zu hohen Dampfdruck ablässt.

Nur wenn man dieses Ventil blockiert und so verhindert das zu hoher Druck abweicht, kann man den Topf zum explodieren bringen. Also vor Gebrauch immer das Ventil überprüfen.

Kann etwas im Schnellkochtopf anbrennen?

In einem Schnellkochtopf kann eigentlcih nur etwas anbrennen wenn dieser nicht sachgemäß verwendet wird.

Das heißt es brennt nur etwas an wenn nicht genug Wasser im Topf ist oder der Wasserdampf durch zum Beispiel eine kaputte Dichtung entweichen kann. Sollte also immer genug Wasser im Schnellkochtopf sein und der Topf einwandfrei funktionieren kann so gut wie nichts in einem Schnellkochtopf anbrennen.

Dies ist aber kein Grund den Schnellkochtopf komplett unbeaufischtigt zu lassen, denn durch die verkürzte Garzeit des Essens kann es schnell vorkommen das dieses zerkocht.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.chefkoch.de/rs/s0/schnellkochtopf/Rezepte.html

[2] https://schnellkochtopf-rezept.de/rezepte-verzeichnis/

[3] https://www.sueddeutsche.de/kultur/denkmaeler-geislingen-an-der-steige-historisches-warenarchiv-der-wmf-wird-kulturdenkmal-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190128-99-757023

(Bildquelle: 123rf.com / 47200144)

Warum kannst du mir vertrauen?

Renate arbeitet als Beraterin für Großküchen und kocht in ihrer Freizeit nicht nur gerne für ihre Kinder, sondern auch für Freunde. Durch ihre langjährige Erfahrung in der Küche kennt sie sich bestens mit Töpfen, Pfannen und allem was sonst noch in eine gut ausgestattete Küche gehört, aus.