Zuletzt aktualisiert: 25. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Es ist ein sehr ärgerliches Gefühl, sich die Zeit zu nehmen, eine Tasse Kaffee zu kochen und sich dann hinzusetzen und festzustellen, dass er kalt ist. Oder du gehst an einem Sommernachmittag zum Training und trinkst ein Glas heißes Wasser. Dafür haben wir das ideale Produkt, um dieses Problem zu lösen: den Thermobecher.

Die Temperatur unseres Getränks auf den gewünschten Bedingungen zu halten, ist keine leichte Aufgabe. Die Wetterbedingungen machen die Mission oft ziemlich kompliziert. Ein Thermobecher macht Schluss mit all diesen Hindernissen und garantiert dir Getränke mit der gewünschten Temperatur. Im folgenden Artikel erzählen wir dir ein bisschen mehr über dieses Produkt. Los geht’s!




Das Wichtigste in Kürze

  • Das sind Behälter, die Getränke für eine bestimmte Zeit bei einer stabilen Temperatur halten. Kalte Getränke sind länger haltbar als heiße Getränke.
  • Diese Container können die Temperatur dank der Wärmedämmung durch zwei getrennte Wände halten.
  • Auf den ersten Blick sieht es wie ein einfaches Produkt aus. Es steckt jedoch eine Menge Technik und Design hinter diesem Produkt, um die Temperatur lange zu halten.

Thermobecher Test: Die besten Produkte im Vergleich

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn es um Thermobecher geht. Manchmal kann es bei so vielen Möglichkeiten sehr schwierig sein, das Richtige für dich zu finden. Im Folgenden zeigen wir dir die herausragendsten Thermobecher in Bezug auf ihre Eigenschaften und ihren Nutzen. Zweifelsohne macht der gute Ruf jedes dieser Produkte zu einer perfekten Wahl für dich. Sieh dich um.

Kaufberatung: Was du über einen Thermobecher wissen musst

Wenn du einen Thermobecher kaufst, hast du vielleicht viele Fragen dazu, wie er funktioniert. Um das Richtige für dich auszuwählen, musst du zunächst wissen, wie es funktioniert und welche Versorgungsleistungen du vorrangig nutzen solltest. Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Thermobechern.

 taza-termica-

Diese Behälter halten die Temperatur dank der Wärmeisolierung durch zwei voneinander getrennte Wände.

Was ist ein Thermobecher?

Du würdest es nie vermuten, aber diese Behälter wurden 1892 von dem schottischen Chemiker und Wissenschaftler James Dewar erfunden. Dewar nutzte diese Erfindung als wichtiges Werkzeug für chemische Experimente. Er wollte seine Erfindung jedoch nie patentieren lassen. Erst 1904 entwarfen Reinhold Burger und Albert Aschenbrenner ein ähnliches, alltagstaugliches Produkt.

Dieser Behälter ist auch als Dewar-Kolben bekannt. Wichtig ist, dass es sich um einen Behälter handelt, der die Temperatur, ob heiß oder kalt, viel länger als unter normalen Umständen halten kann. Dies wird auf einfache Weise erreicht, dank der Isolierung und der Zusammensetzung spezieller Materialien, die wir später erklären werden.

Wie funktioniert eine Thermoskanne?

Damit eine Thermoskanne richtig funktioniert, müssen drei physikalische Elemente auf sie einwirken: Leitung, Strahlung und Konvektion. Das hängt von einer guten Isolierung ab, mit zwei Wänden, die durch ein Vakuum getrennt sind. Diese Doppelwand verhindert, dass die Innenmembran mit der Außenseite in Kontakt kommt.

Die Innenwand ist mit einem reflektierenden Material gestrichen, das die drei physikalischen Elemente der Wärmeübertragung beeinflusst. Manchmal wird ein isolierender Schaum zwischen die beiden Schichten gefüllt. Dieser Schaum verstärkt den Isolationseffekt und reduziert mögliche Wärmeübertragungseffekte zwischen den beiden Schichten.

Was sind die Vorteile?

Der Hauptvorteil ist, dass das Getränk über einen langen Zeitraum eine andere Temperatur als draußen hat. Thermobecher gibt es in einer Vielzahl von Designs und Größen. Sie sind sehr praktisch und können überallhin mitgenommen werden, ohne dass man sich Gedanken über Gewicht oder Größe machen muss.

Obwohl wir sie im Alltag für die Verwendung von Kaffee oder zum langen Halten von kalten Getränken auf ihrer Temperatur sehen, gibt es auch viele Thermoprodukte für die Speicherung von Helium, Stickstoff und flüssigem Sauerstoff.

Wie lange hält der Thermobecher die Wärme und Kälte?

Die Zeit als Maß für die Qualität eines Thermobechers, ist in der Regel effizient. Die Zeit wird zweifellos von den Materialien der Isolierwände, aus denen die Flasche besteht (mindestens zwei), und von der Komponente, die als Füllstoff zwischen den Membranen fungiert, beeinflusst.

Mit einer zweischichtigen Struktur und einem Vakuumfüller dazwischen kann ein Thermobecher die Temperatur zwischen 4 und 24 Stunden halten. All dies unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Wärme besser bewahrt wird als Kälte.

Wie wird der Thermobecher optimal gewartet?

Nun, als Erstes muss der Thermobecher routinemäßig gereinigt werden, um sicherzustellen, dass sich keine Ablagerungen und Schmutz ansammeln. Es ist ratsam, sie in Wasser abzuspülen, zusammen mit einem tiefen Bad in weißem, mit Bikarbonat destilliertem Essig. Diese Kombination mit ihrer sprudelnden Wirkung sorgt für eine gründliche Reinigung in etwa fünfzehn Minuten und erhält gleichzeitig die Fähigkeit, die Temperatur der Thermoskanne aufrechtzuerhalten.

Zusätzlich zur Reinigung solltest du vermeiden, die Thermoskanne auf übermäßige Hitzequellen wie den Herd oder die Mikrowelle zu stellen. Vermeide auch, ihn anzustoßen, da dies seine Isolierfähigkeit und Temperaturerhaltung beeinträchtigen könnte.

Der Thermobecher kann jeden Tag benutzt werden, egal ob zu Hause, im Büro oder auf einer Reise. (Quelle: Fermín Rodríguez: fEBLgkfmUDM/ Unsplash)

Woran erkennst du, dass dein Becher thermisch ist?

Viele Behälter oder Flaschen sind in der Lage, die Temperatur mehr oder weniger gut zu halten. Der wichtigste Faktor, um einen Becher als Thermobecher zu definieren, ist das Material, aus dem er besteht.

Um jedoch wirklich als “Thermobecher” zu gelten, muss er eine konkrete Isolierung aus mindestens zwei Schichten haben, die eine Wärmedämmung von innen nach außen bietet. Diese Unterscheidung ist wichtig, da sie mit dem bloßen Auge oft schwer zu erkennen ist. Es gibt viele Flaschen, die seine Funktion nachahmen, aber sie sind nicht so effektiv.

Kaufkriterien

Beim Kauf eines Thermobechers ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass er die Funktion erfüllt, für die du ihn kaufst. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Kaufkriterien ausgewählt, damit du das Produkt auswählen kannst, das am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Wir laden dich ein, sie sorgfältig zu analysieren, damit du deine Kaufpräferenz besser definieren kannst.

Art der Isolierung und Versiegelung

Die Isolierung eines Thermosbechers ist wichtig, damit sowohl Kälte als auch Wärme über einen längeren Zeitraum im Becher gehalten werden können. Es gibt verschiedene Arten von Dämmung, die sich in Qualität und Preis unterscheiden. Hier sind einige der Arten von Dämmstoffen, die du auf dem Markt finden kannst

  • Vakuum
  • Schaumstoff
  • Luft
  • Vakuum Kupfer
  • Verkupfert und porzellanbeschichtet

Deckel

Die Art der Versiegelung des Deckels bewahrt nicht nur länger die gewünschte Temperatur deiner Getränke, sondern verhindert auch Unfälle durch Verschütten. Bekanntlich hat der Thermosbecher einen Mechanismus, bei dem die einzige Stelle, an der Wärme entweicht, die Dichtungen und der Deckel selbst sind. Dies sind die einzigen Berührungspunkte mit der Außenwelt, an denen die physikalischen Effekte der Wärmeübertragung wirksam werden können.

Andererseits ist es wichtig, eine Thermoskanne mit einem luftdichten Deckel zu kaufen. Die traditionelle Art des Deckels ist in der Regel ein Schraubdeckel, bei dem eine Abdichtung gewährleistet ist. Die moderneren Modelle entscheiden sich jedoch für andere Methoden wie Flip-Top (durch Druck) oder Snap-On (durch Druckknopf). Unabhängig von der Art des Deckels kommt es auf die Art der Versiegelung und die Funktionalität an, die er bietet.

Manche haben Deckel, mit denen du dein Getränk einfach aufsetzen und trinken kannst. (Quelle: Roman Poberezhnik: GKPyxGjJccc/ Unsplash)

Material

Angesichts der Eigenschaft und Funktion des Thermobechers, die Temperatur zu halten, ist er umso nützlicher, je isolierender das Material ist. Dabei ist es wichtig zu berücksichtigen, dass die innere und die äußere Schicht unterschiedliche Funktionen haben und du beim Kauf Folgendes beachten solltest

  • Die äußere Schicht: Es wird empfohlen, dass sie aus einem isolierenden Material besteht und eine gewisse Festigkeit aufweist, um mögliche Stürze zu verhindern. Was den Preis angeht, ist Porzellan zum Beispiel teurer und weniger stabil.
  • Die innere Schicht: Sie besteht normalerweise aus Stahl oder Glas. Wenn es sich um Glas handelt, ist es weniger widerstandsfähig und leitet im Gegensatz zu Stahl nicht so viel Wärme. Daher wird für intensivere Nutzungen Stahl empfohlen, aber für Nutzungen, bei denen es keine übermäßigen Belastungen gibt, wird Glas empfohlen.

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen der Thermoskanne ist ein wichtiger Aspekt. Diese Größe bezieht sich auf die Umgebung, in der die Thermoskanne verwendet werden soll. Das heißt, wenn es für den Hausgebrauch ist, ist eine größere Kapazität angemessen. Soll er hingegen außerhalb des Hauses verwendet und von einem Ort zum anderen transportiert werden, empfiehlt sich eine kleinere Größe.

Seine Funktion ist die Fähigkeit, Flüssigkeiten bei einer bestimmten Temperatur zu halten, wenn keine Möglichkeit zum Heizen/Kühlen zur Verfügung steht.

Zeit zum Halten der Temperatur

Einige Hersteller geben in der Regel eine ungefähre Anzahl von Stunden für die Temperaturerhaltung an. Aber auch diese Zeit hängt von äußeren Phänomenen und der Wartung des Thermostatgefäßes ab.

Viele Experten auf diesem Gebiet behaupten, dass Edelstahl in der Regel das effektivste Material ist, wenn es um die Temperaturerhaltung geht. Edelstahl übersteht den Test der Zeit besser und bewahrt die Auswirkungen der Wärmeübertragung.

Die fortschrittlichsten Becher auf dem Markt garantieren eine maximale Wärmedämmung von 24 Stunden. Die Modelle im mittleren Bereich bieten einen Temperaturschutz von 6, 8 und bis zu 12 Stunden.

Fazit

Jetzt, wo du ein bisschen mehr über die Funktionsweise eines Thermobechers erfahren hast, kannst du bei deinem nächsten Kauf einen kaufen, der deinen Bedürfnissen entspricht. Erwähnenswert ist auch, dass sie ein großartiges Geschenk sind, das immer gut ankommt und in jedes Budget passt.

Beurteile deine Bedürfnisse und passe die Eigenschaften deines idealen Bechers an: u.a. Fassungsvermögen, Temperaturhaltezeit und Material der Herstellung. Für bestimmte Umgebungen brauchst du vielleicht einen mehr oder weniger entwickelten Becher zur Temperaturerhaltung.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, teile ihn bitte mit deinen Freunden und Bekannten. Wir würden uns auch freuen, wenn du uns in den Kommentaren Bescheid gibst.

(Bildquelle: Siraphol: 69507525/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte