Vollraumkühlschrank
Zuletzt aktualisiert: 27. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Millionen von Haushalten benutzen tagtäglich Kühlschränke, um ihre Lebensmittel länger haltbar zu machen. Heutzutage soll dieses Gerät nicht nur kühlen, sondern auch stylish und energiesparend sein. Prinzipiell werden Elektrogeräte in Energieeffizienzklassen eingeteilt, wobei A+++ das bestmögliche Label ist.

Weiters spielen die Bauart und das Design eine wesentliche Rolle. Hier wird zwischen voll integrierten Einbaukühlschränken und freistehenden Kühlschränken, auch im Retro-Look oder als Side-by-Side Ausführung erhältlich, unterschieden.

Mit unserem Vollraumkühlschrank Test 2020 helfen wir dir, die optimale Kaufentscheidung zu treffen. Dich erwartet ein strukturierter Überblick über relevante Kaufkriterien, verschiedene Produktarten, sowie deren Vor- und Nachteile.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Vollraumkühlschrank besitzt in der Regel kein Gefrierfach, bietet dafür aber einen großen Stauraum. Das XXL-Modell für Großfamilien ist als Side-by-Side Kühlschrank bekannt.
  • Bei der Kaufentscheidung sind neben der benötigten Größe, die Bauart (Einbaukühlschrank, freistehender Kühlschrank), sowie die gewünschten Zusatzfunktionen (0-Grad-Fach, Tür-offen-Alarm,…) zu beachten.
  • Vollraumkühlschränke sind je nach Qualität und Zusatzfunktionen in jeder Preisklasse erhältlich. Diese kann zwischen 200 und 3000 Euro variieren. Weiters ist eine Energieeffizienzklasse über A zu empfehlen, um langfristig Stromkosten zu sparen.

Vollraumkühlschränke Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Vollraumkühlschrank mit Einbaufunktion

Der AEG SKE81436ZC Einbaukühlschrank liegt im mittleren Preissegment und kann ideal in die Küchenzeile integriert werden. Fächer und Schubladen sind optimal aufgeteilt und bieten reichlich Platz. Mithilfe des Touchpads können die Lagerbedingungen nach Präferenzen eingestellt werden, beispielsweise gibt es die “longfresh” Funktion für die 0-Grad-Fächer.

Zusätzlich wurde dieses Modell mit dem EU-Energielabel A+++ ausgezeichnet und ist daher besonders umweltschonend. Dieser Kühlschrank ist ideal, wenn du nach einem voll integrierten, qualitativen hochwertigen, und stromsparenden Gerät suchst.

Der beste Vollraumkühlschrank in freistehender Form

Der freistehender Kühlschrank KSF36PI4P Serie 8 von Bosch ist mit einem flexiblen und gleichmäßig beleuchteten Innenleben ausgestattet. Der Nutzinhalt umfasst 300 Liter. Weiters ist ein VitaFresh Fach integriert, welches durch optimale Luftfeuchtigkeit und 0-Grad-Technik Lebensmittel länger frisch hält.

Das Modell von Bosch ist ebenfalls mit einer Energieeffizienzklasse von A+++ bewertet worden. Der Edelstahl-Look wertet deine Küche auf und verleiht ihr einen professionellen Touch.

Der beste Vollraumkühlschrank im Retro-Look

Der preiswerte Retro-Kühlschrank RKS 325-16 RVA++MS von Exquisit sieht toll aus und ist ebenfalls stromsparend mit einer Energieeffizienz von A++. Der freistehende Kühlschrank ist mit einer Abtauautomatik und höhenverstellbaren Ablagen ausgestattet.

Dieser Kühlschrank wird in verschiedensten Farben angeboten und ist in Kombination mit seinem außergewöhnlichen Retro-Design ein echter Blickfang. Zusätzlich bietet auch diese Produktvariante ausreichend Platz für deine Lebensmittel so wie ein 0-Grad-Fach.

Der beste Vollraumkühlschrank im Side-by-Side Format


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (15.08.20, 05:48 Uhr), Sonstige Shops (05.08.20, 15:27 Uhr)

Auch der RS670N4BC2 Side-by-Side Kühlschrank von Hisense wurde mit einer Energieeffizienzklasse von A++ bewertet. Zusätzlich ist ein Multi-Airflow-Kühlungssystem eingebaut, welches die Luft im Kühlschrank gleichmäßig kalt verteilt. Außerdem bleibt das Gerät durch Total NoFrost vollkommen eisfrei.

Solltest du in einem Haushalt mit mehreren Personen oder mit einer Großfamilie leben, ist dieses Produkt mit einem Nutzinhalt von 516 Liter wohl am besten für dich geeignet. Noch dazu sieht der Kühlschrank von Hinse mit seiner Edelstahlverkleidung stylisch und hochwertig aus.

Kauf- und Bewertungskriterien für Vollraumkühlschränke

Du fragst dich bestimmt, anhand welcher Kriterien du deinen künftigen Vollraumkühlschrank auswählen solltest. Vermutlich schwirren dir die verschiedensten Fragen im Kopf herum: Ist teurer immer besser? Wer billig kauft, kauft zweimal? Ist es wichtig auf die Energieeffizienz zu achten?

Hier sind für dich alle wichtigen Kriterien aufgelistet, um Vollraumkühlschränke effektiv zu vergleichen und die ideale Kaufentscheidung zu treffen:

Die folgenden Absätze fassen für dich die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen Kaufkriterien zusammen.

Nutzinhalt

Der Nutzinhalt ist in Litern angegeben und kann je nach Bedarf zwischen 100 und 250 Liter umfassen. Grundsätzlich richtet sich die Größe nach der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen.

Single-Haushalte benötigen einen Kühlschrank mit einem Fassungsvermögen von ca. 100 Liter, Paare 140 Liter und für jede weitere Person sollten 50 Liter aufgeschlagen werden.

Sollte dir dieses Fassungsvermögen nicht reichen, gibt es die sogenannten Side-by-side Kühlschränke welche einen Nutzungsinhalt von 400 bis 600 Liter umfassen. Diese sind insbesondere für Großfamilien geeignet.

Bauart

Die Bauart von Vollraumkühlschränken wird in Freistehende- und Einbaukühlschränken unterteilt. Jede dieser Bauarten bringt Vor- und Nachteile mit sich.

Der freistehende Kühlschrank bietet mehr Flexibilität und kann durch ein außergewöhnliches Design oder eine knallige Farbe zum Eye-Catcher werden. Verglichen zum Einbaukühlschrank sammelt sich Staub und Dreck hinter und unter dem Gerät leichter an, Geräusche sind besser hörbar und diese Variante nimmt etwas mehr Platz ein.

Bei einer Küchenzeile oder einer einheitlich geplanten Küche wird tendenziell zu einem Einbaukühlschrank gegriffen. Dieser ist platzschonend und vollkommen in die Küche integriert. Somit ist er auf den ersten Blick nicht vom Rest der Küche zu unterscheiden.

Energieeffizienz

Beim Kauf eines Kühlschrankes solltest du auf das Energielabel, die Lebensdauer, sowie den zusätzlichen Ressourcenverbrauch achten.

foco

Die Energieeffizienz wird im Jahr 2020 in den Klassen A (hohe Effizienz) bis G (niedrige Effizienz) unterschieden.

Zudem wird zwischen A+ bis A+++ differenziert, wobei A+++ die energiesparendste Variante ist.

Geräte mit einer hohen Energieeffizienz wie A+++ sind zwar teurer, rechnen sich jedoch durchschnittlich schon nach 6 bis 8 Jahren und sind zugleich um einiges umweltschonender.

Zusatzfunktionen

Kühlschränke sind in allen erdenklichen Ausführungen erhältlich. Neben der Größe spielen auch verschiedenste Zusatzfunktionen eine Rolle. Die folgende Tabelle listet die beliebtesten Features plus Kurzbeschreibung auf.

Zusatzfunktion Beschreibung
O-Grad-Fach Das 0-Grad-Fach verlängert die Haltbarkeit von Obst, Gemüse, und tierischen Produkten.
Abtauautomatik Diese Funktion verhindert das Vereisen des Kühlschrankes und ist heutzutage meist standardmäßig integriert.
NoFrost/ SlowFrost Mithilfe eines Umluftsystems wird die Luftfeuchtigkeit im Kühlschrank gering halten. Diese Funktion ist ideal für Gefrierschränke geeignet, bei Kühlschränken lohnt sich diese Investition etwas weniger.
Superkühlfunktion Die Superkühlfunktion ist insbesondere für Großeinkäufe geeignet, um den Kühlschrank kurzfristig stark zu kühlen, bis die Lebensmittel die gewünschte Temperatur erreicht haben.
Eiswürfel- und Wasserspender Dieses Feature ist entweder mit einem separaten Wasserbehälter oder einem direkten Wasseranschluss erhältlich.

Material / Farbe / Style

Die Fronten von Kühlschränken sind meist aus Edelstahl oder Kunststoff, während das Innenleben aus Kunststoff und Glas angefertigt wird. Hierfür gibt es keine konkreten Vorschläge, welches Material für die Front besser geeignet ist. Es kommt auf deine persönlichen Präferenzen an.

Achte darauf, dass der Kühlschrank deine Einrichtung ideal ergänzt.

Natürlich sind Kühlschränke in allen möglichen Farben und Designs erhältlich. Außerdem kannst du deine Front bei verschiedenen Anbietern, wie Liebherr, individuell gestalten lassen.

Besonders beliebt sind auch Retro-Kühlschränke in verschiedenen Farben, die mehr einem Designerstück ähneln und somit zum Hingucker deiner Küche werden können. Diese werden als freistehende Kühlschränke gekauft und nicht in die Küchenzeile integriert.

Entscheidung: Welche Arten von Vollraumkühlschränken gibt es und welche ist die richtige für dich?

Hier findest du nochmals eine Auflistung der verschiedenen Arten von Vollraumkühlschränken, wobei jede Art in Qualität, Größe, Preis, und Zusatzfunktionen variieren kann.

Art Pro Con
Einbaukühlschrank vollintegriert, ästhetisches Gesamtbild unflexibel, höhere Anschaffungskosten
Freistehender Kühlschrank  flexibel, optisches Highlight platzraubend, mehr Staub- und Dreckansammlung

Die folgenden Fragen helfen dir die wichtigsten Kaufkriterien herauszufiltern:

  • Für wie viele Personen ist der Kühlschrank gedacht?
  • Wie viel Platz habe ich für meinen künftigen Kühlschrank zur Verfügung?
  • Welche Einbauform/ welches Design/ welches Material passt zu meiner Einrichtung?
Einbaukühlschrank

Einbaukühlschrank

Einbaukühlschränke sind vollintegriert und werden normalerweise mit dem gleichen Material wie die restliche Küchenzeile verkleidet. Auf den ersten Blick sind sie nicht vom Rest der Küche zu unterscheiden und bilden ein einheitliches Gesamtbild.

Weiters sind Einbaukühlschränke platzsparender als Freistehende und ideal für kleiner Küchen geeignet. Der Mindestabstand zur Wand/ anderen Geräten muss nicht beachtet werden.

Vorteile
  • stimmiges Gesamtbild
  • Ausstattung
  • platzsparend
Nachteile
  • höherer Anschaffungspreis
  • mangelnde Flexibilität

Einbaukühlschränke sind meist hochwertig ausgestattet und aufgrund der anfallenden Einbaukosten durchschnittlich etwas teurer. Dafür sammelt sich Dreck und Staub um und unter dem Kühlschrank weniger leicht an.

Bei häufigen Umzügen oder sich ändernden Raumaufteilung ist jedoch ein freistehender Kühlschrank zu bevorzugen, da dieser mehr Flexibilität bietet.

Freistehender Kühlschrank

Freistehender Kühlschrank

Freistehende Kühlschränke sind auch als Standgeräte bekannt und aufgrund der wegfallenden Einbaukosten meist günstiger als Einbaukühlschränke.

Neben der zusätzlichen Flexibilität (es gibt sogar Modelle mit Rollen) können freistehende Kühlschränke auch ein optisches Highlight sein, da sie in verschiedenste Größen, Farben, und Designs erhältlich sind.

Vorteile
  • optisches Highlight
  • Flexibilität
Nachteile
  • Ansammlung von Dreck
  • Wandabstand von 6 bis 8 cm empfohlen

Die freistehenden Kühlschränke sind auch als amerikanischer Kühlschrank erhältlich. Diese werden als Side-by-Side Kühlschrank bezeichnet, sind durch zwei nebeneinander angeordneten Türen charakterisiert und ideal für Großfamilien geeignet. Diese Produktart ist auch im Retro look oder als Edelstahl-Variante erhältlich.

Besonders gut eignet sich das freistehende Gerät für eine große Küche, da es mehr Platz in Anspruch nimmt als die Einbau-Variante.

Im Vergleich zum Einbaukühlschrank sind Geräusche oftmals besser hörbar, und Dreck und Staub sammelt sich leichter unter oder neben dem Gerät an. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass der Platz zwischen den Geräten groß genug für ein Saugrohr ist.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Vollraumkühlschränke ausführlich beantwortet

Was ist ein Vollraumkühlschrank?

Ein Vollraumkühlschrank hat in der Regel einen großen Stauraum und ist vor allem für Haushalte mit mehreren Personen gedacht. Eine allgemein gültige Definition ab wann ein Kühlschrank als groß gilt, gibt es jedoch nicht.

Kühlschränke kommen in verschiedensten Variationen vor. Ein großer Kühlschrank wird als Vollraumkühlschrank bezeichnet, wobei dieser normalerweise kein integriertes Gefrierfach besitzt. Sollte das der Fall sein, handelt es sich um eine Kühl-Gefrier-Kombination. Weiters sind die XXL-Ausführungen als Side-by-Side Kühlschränke nach dem amerikanischen Vorbild bekannt.

Vollraumkühlschrank-1

Ein Side-by-Side Kühlschrank ist ideal für Großfamilien geeignet. Er bietet nicht nur viel Stauraum, sonders sieht auch noch gut aus.
(Bildquelle: loganban/ 123rf.com)

Vollraumkühlschränke kommen als Einbaukühlschrank oder freistehende Kühlschränke vor. Jede dieser Produktarten bietet verschiedene Vor- und Nachteile, siehe Überschrift “Entscheidung: Welche Arten von Vollraumkühlschränken gibt es und welche ist die richtige für dich?”.

Wie groß sollte mein Vollraumkühlschrank sein?

Die Größe deines Vollraumkühlschrankes hängt von dem verfügbaren Platz ab. So benötigen integrierte Kühlschränke weniger Platz als Standgeräte.

Neben der Größe und Breite spielt der Nutzinhalt eine zentrale Rolle. Dieser wird in Liter angegeben und hängt von der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen ab. Hier haben wir dir eine Tabelle mit der empfohlenen Größe vorbereitet.

Anzahl der Personen im Haushalt Nutzinhalt in Liter
1 100
2 140
3 190
2 140
4 230

Für jede zusätzliche Person sollten zirka 50 Liter aufgeschlagen werden. Eine weitere Option sind die sogenannten Side-by-side Kühlschränke, auch als amerikanische Kühlschränke bekannt, welche einen Nutzungsinhalt von 400 bis 600 Liter umfassen.

Wo kaufe ich einen Vollraumkühlschrank am besten?

Vollraumkühlschränke gibt es sowohl im Elektrofachhandel, als auch in Online-Shops erhältlich.

Die bekanntesten Online-Shops für Vollraumkühlschränke sind unseren Recherchen zufolge:

  • ebay.de
  • amazon.de
  • mediamarkt.de
  • idealo.de
  • saturn.de
  • ikea.com

Diese Seiten sind ideal für Preis-Leistungsvergleiche geeignet. Zusätzlich kannst du die wichtigsten Charakteristiken, die dein Kühlschrank haben sollte, eingeben und erhältst somit automatisch die für dich relevantesten Suchergebnisse.

Wie viel kostet ein Vollraumkühlschrank in etwa?

Wie bei nahezu allen Produkten gibt es auch bei Vollraumkühlschränken eine breit variierende Preisspanne von 200 bis 3000 Euro. Der Preis hängt neben der Größe, von der Ausstattung, den Zusatzfunktionen, und der Qualität ab.

Tendenziell sind freistehende Kühlschränke günstiger als die Einbauvariante, da zusätzliche Auf- und Einbaukosten wegfallen.

Vollraumkühlschrank-2

Der Einbaukühlschrank schmeichelt dem Gesamtbild der Küche und ist zugleich platzsparend.
(Bildquelle: Ionut Vlad/ Unsplash)

Weiters ist das Energielabel (z. B. A+++) ausschlaggebend. Zwar sind Geräte mit höherer Energieeffizienz teurer, jedoch rechnen sich diese bereits nach durchschnittlich 6 bis 8 Jahren.

Wie lange ist die Lebensdauer eines Vollraumkühlschrankes?

Grundsätzlich sollte nach 10 bis 15 Jahre eine Neuanschaffung in Betracht gezogen werden, da ältere Geräte meist weniger energieeffizient arbeiten. Sollte dein Gerät noch einwandfrei funktionieren, muss dieses natürlich nicht ausgetauscht werden da die Entsorgung die Umwelt nur unnötig belastet.

Überwiegen Reparatur- und Stromkosten dauerhaft, solltest du ein neues Gerät kaufen.

Manche Kühlschränke neigen sich bereits nach fünf oder sechs Jahren dem Ende zu. Hierbei spielt es eine wesentliche Rolle die Reparaturkosten mit dem Preis einer Neuanschaffung zu vergleichen.

Wenn preislich gesehen nur ein geringer Unterschied besteht, solltest du dir gleich einen neuen Kühlschrank zulegen, anstatt dich mit dem alten Gerät herumschlagen.

Grundsätzlich gilt, ein Kühlschrank sollte so lange wie möglich verwendet werden, insofern er noch einwandfrei funktioniert.

Welche Energieeffizienzklasse sollte mein Vollraumkühlschrank haben?

Das Energielabel das die Energieeffizienz eines Kühlschrankes angibt wird von A (hohe Energieeffizienz) bis G (niedrige Energieeffizienz) unterschieden. Heutzutage wird davon abgeraten, ein Modell mit einer geringeren Energieeffizienz als A zu kaufen.

Vollraumkühlschrank-3

Je höher die Energieeffizienzklasse, desto umweltschonender und stromsparender ist das Gerät.
(Bildquelle: Appolinary Kalashnikova/ Unsplash)

Vor allem ältere Kühlschränke sind absolute Stromfresser, doch auch bei neuen Geräten gilt es auf den Stromverbrauch zu achten, da dieses Gerät Tag und Nacht, jeden Tag im Jahr läuft. Ab einer Energieeffizienzklasse von A lassen sich pro Jahr im Vergleich zu einem älteren Gerät durchschnittlich 100 Euro an Stromkosten einsparen.

Vergleiche neben der Energieeffizienz auch den tatsächlichen Stromverbrauch der Geräte.

Bei der Kaufentscheidung solltest du aber nicht nur auf die Energieeffizienzklasse achten. Mach dir die Mühe und vergleiche den tatsächlichen Stromverbrauch der Geräte deiner Wahl. Schließlich beeinflussen mehrere Faktoren, wie das Kühlvolumen oder falls vorhanden die Größe des Gefrierschranks den verbrauchten Strom.

Welche Alternativen gibt es für einen Vollraumkühlschrank?

Vollraumkühlschränke besitzen meist kein integriertes Gefrierfach. Daher gilt: Wer sich einen Vollraumkühlschrank zulegt, sollte bereits einen separaten Gefrierschrank im Haus haben, dies ist meist bei Mehrpersonen Haushalten der Fall.

foco

Für Single oder Pärchen reicht meist schon die Kühl-Gefrier-Kombination.

Diese ist nicht nur in der Anschaffung günstiger, sondern spart auch noch Strom.

Vor der Kaufentscheidung solltest du dir daher die Frage stellen: Wie viel Platz benötige ich? Macht ein separater Gefrierschrank überhaupt Sinn für mich? Für wie viele Personen sollte der Kühl-/ Gefrierschrank reichen?

Wie pflege und reinige ich meinen Kühlschrank?

Beachte die folgenden Tipps, um die Lebensdauer deines Kühlschrankes zu verlängern.

  • Platzierung: Die Platzierung deines Kühlschrankes spielt nicht nur optisch eine Rolle. Du solltest den Kühlschrank an einem relativ “kühlen” Ort aufstellen und die Nähe von Herd und Heizung, sowie massive Sonneneinstrahlung vermeiden.
  • Kühltemperatur: Wähle die richtige Temperatur für deinen Kühlschrank. Meist sind 7 Grad völlig ausreichend um die Lebensmittel zu kühlen. Sie sollen ja schließlich nicht einfrieren und so muss der Kühlschrank nicht permanent runterkühlen.
  • Benutzung: Vermeiden sie die Kühlschranktüre unnötig oft oder lange zu öffnen. Je mehr warme Luft reinkommt, desto mehr muss der Kühlschrank arbeiten, um wieder die gewünschte Temperatur zu erreichen.
  • Reinigung: Weiters solltest du die Abluftvorrichtung in regelmäßigen Zeitabständen reinigen um eine Überhitzung und somit einen defekten Kühlschrank zu vermeiden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.finanztip.de/energieeffizienzklasse/

[2] https://www.umweltbundesamt.de/themen/abfall-ressourcen/produktverantwortung-in-der-abfallwirtschaft/elektroaltgeraete#elektronikaltgerate-in-deutschland

[3] https://www.t-online.de/heim-garten/wohnen/id_58784760/den-kuehlschrank-richtig-reinigen-die-besten-tipps.html

[4] https://www.c-ober.de/energieeffizienzklassen/

Bildquelle: marctran/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin ist gelernter Koch und Lebensmittelchemiker. In seiner Freizeit kocht er nicht nur gerne für Freunde, sondern gibt im privaten Umfeld auch Kochkurse. Martin kennt sich bestens mit der Verarbeitung von Lebensmitteln aus und weiß, welche Küchengeräte wirklich sinnvoll sind.